IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Donnerstag, 07. Februar 08

«Tatort: Schatten der Angst»Hamburg - Nach der Brand­kata­stro­phe von Lud­wigs­hafen ist der Lena-Oden­thal-„Tatort” um einen Mord im deutsch-tür­kischen Milieu der Stadt ver­scho­ben worden. Statt an diesem Sonntag soll der ARD-Krimi „Schat­ten der...

Britney SpearsLos Angeles - Nach knapp ein­wöchi­ger Behand­lung ist Britney Spears (26) am Mitt­woch vor­zei­tig aus der geschlos­senen Abtei­lung des UCLA Medical Centers in Los Angeles ent­las­sen worden.

Leipzig - 750 Bücher haben die sieben Juroren in den ver­gan­genen Wochen begut­ach­tet. Nun stehen die Nomi­nier­ten für den „Preis der Leip­ziger Buch­messe” 2008 fest. 15 Frauen und Männer wurden für die Kate­gorien...

Berlin - Robert De Niro hatte gleich zwei Lob­red­ner: Mario Adorf und seinen Kumpel Martin Scor­sese. Hilary Swank und Kylie Minogue standen im Blitz­licht­gewit­ter, Tokio Hotel brach­ten die Fans an den Rande der Ohn­macht.

Nürn­berg - Das rund acht Wochen alte Nürn­ber­ger Eis­bären­baby Flocke bekommt seine ersten Zähne. „Im Ober­kie­fer sind die beiden Eck­zähne und ein Schnei­dezahn durch­gebro­chen”, sagte Tier­gar­ten-Vete­rinär Bern­hard Neurohr.

London - Amy Wine­house winkt mög­licher­weise eine große Ehre - vor­aus­gesetzt sie besiegt end­gül­tig ihre Dro­gen­sucht: Die bri­tische Soul­rock-Sän­gerin könnte den Titel­song für den nächs­ten James-Bond- Film kom­ponie­ren...

Britney Spears überraschend aus Klinik entlassen

Los Angeles - Nach knapp ein­wöchi­ger Behand­lung ist Britney Spears (26) am Mitt­woch vor­zei­tig aus der geschlos­senen Abtei­lung des UCLA Medical Centers in Los Angeles ent­las­sen worden.

Britney Spears

Britney Spears' Leben ist aus den Fugen.

Sie habe weder für sich noch für andere eine Gefahr dar­gestellt. Daher habe man sie nicht länger gegen ihren Willen in der Klinik fest­gehal­ten, erfuhr der Inter­net­dienst „tmz.com” aus Ärz­tekrei­sen.

Die Eltern der Popsängerin, Jamie und Lynne Spears, zeigten sich ent­täuscht über die vor­zei­tige Ent­las­sung. Sie sei ent­gegen der Emp­feh­lung des behan­deln­den Psych­iaters gesche­hen. „Wir machen uns Sorgen um die Sicher­heit unserer Tochter. Wir glauben, dass ihr Leben derzeit in Gefahr ist”, hieß es in einer Erklärung, die die Eltern laut „Los Angeles Times” her­aus­gaben. Ihre Tochter sei in einer psy­chi­schen Krise im Kran­ken­haus besser auf­geho­ben.

Die Mutter hatte eine einst­wei­lige Ver­fügung gegen den Manager ihrer Tochter, Sam Lutfi, bean­tragt. Sie wirft ihm vor, Britney Spears kon­trol­lie­ren zu wollen. Vater Jamie hatte per Gerichts­ent­scheid vor­über­gehend die Vor­mund­schaft für seine psy­chisch kranke Tochter erhal­ten.

Spears war in der Nacht zum vergangenen Don­ners­tag - eskor­tiert von der Polizei und ver­folgt von Papa­razzi - in das Kran­ken­haus gebracht worden. Nach einer zunächst 72-stün­digen Behand­lung sollte der Popstar zwei Wochen unter ärzt­licher Auf­sicht bleiben, hieß es am Woche­nende. Ob Spears die Behand­lung nun außer­halb des Kran­ken­hau­ses fort­set­zen wird, war zunächst unklar.

Nach einem Bericht der „Los Angeles Times” verließ die Sän­gerin die Klinik ohne großes Auf­sehen, nur in Beglei­tung pri­vater Sicher­heits­beam­ter. Doch schon auf dem Weg zu ihrem Haus in Studio City wurde ihr Fahr­zeug von Papa­razzi umringt. Ein Konvoi von min­des­tens zwanzig Autos mit Foto­gra­fen ver­folgte die 26-Jährige später durch Beverly Hills zu einem Nobel­hotel. Nach einigen Stunden wurde Spears dort von einem befreun­deten Foto­gra­fen abge­holt. TV- Kameras filmten die Ver­fol­gungs­jagd aus Hub­schrau­bern.

Nach einem Nervenzusammenbruch war Spears bereits Anfang Januar in ein Kran­ken­haus gebracht worden. Sie hielt sich aber nur kurze Zeit in der Klinik auf. Die Sän­gerin hatte sich gewei­gert, ihre beiden Kinder Jayden James (1) und Sean Preston (2) frist­gerecht bei ihrem Ex-Mann Kevin Feder­line abzu­geben. Ein Richter sprach der Sän­gerin dar­auf­hin das Besuchs­recht für die Söhne ab. Die jungen Eltern sind seit Monaten in einen Sor­gerechtss­treit ver­wickelt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/07/magazin/t/rzo398992.html
Donnerstag, 07. Februar 2008, 14:56 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Druckversion