IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 15. Aug. 20

Umweltfreundlicher RoadsterSchwein­furt - Einen umwelt­freund­lichen Road­ster will das Unter­neh­men Bra auf dem Genfer Auto­salon vor­stel­len. Der PGO Céven­nes Turbo-CNG kann mit Erd- oder Biogas betrie­ben werden, teilt die Firma in Schwein­furt mit.

Saar­brü­cken - Peugeot gibt alle Ben­zin­modelle ab Baujahr 1998 für den Betrieb mit Kraft­stof­fen mit höherem Ethanol-Anteil frei. Ben­ziner, die seit dem 1. Juli 1998 gebaut wurden...

München - Öster­reich geht künftig härter gegen Maut­prel­ler vor. Nach Angaben des ADAC in München führen die Behör­den auf Auto­bah­nen und Schnell­straßen nun auch auto­mati­sche Kon­trol­len ein.

Chicago - VW hat auf der Auto Show in Chicago (7. bis 17. Februar) die neue Großraum­limou­sine Routan enthüllt.

Chicago/Neckar­sulm (dpa/tmn) - Hyundai hat die Mit­tel­klasse-Limou­sine Sonata über­arbei­tet. Auf der Chicago Auto Show (7. bis 17. Februar) zeigt Hyundai eine mit mehr Chrom-Zier­tei­len bestückte...

Berlin/Chicago - Die Chrys­ler-Marke Dodge stellt auf der Chicago Auto Show (noch bis 17. Februar) den neuen Chal­len­ger SRT8 vor. Die Modell­bezeich­nung soll dabei ebenso wie das Design an den Chal­len­ger der 70er Jahre...

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Focus Cabrio-Coupé: Hersteller Ford plant Facelift

Köln - Wenige Monate nach dem Face­lift für Drei- und Fünftü­rer wird nun auch das Cabrio-Coupé des Ford Focus über­arbei­tet.

Ford Focus Cabrio-Coupé

Mehr Chrom im Kühler­grill - Ford hat das Focus Cabrio-Coupé über­arbei­tet. (Bild: Ford/dpa/tmn)

Der offene Vier­sit­zer erhält dabei eine neue Front- und Heck­par­tie, teilte Ford in Köln mit.

Seine Premiere hat das „geliftete” Modell auf dem Genfer Auto­salon (6. bis 16. März). Wann und zu welchen Preisen es auf den Markt kommt, teilte der Her­stel­ler noch nicht mit. Zu erken­nen ist der neue Jahr­gang vor allem am neuen „Gesicht”, das nun mehr Chrom im Kühler­grill und wei­ter­ent­wickelte Schein­wer­fer trägt. Dazu gibt es ein auf­gewer­tetes Inte­rieur mit neuen Instru­men­ten und einer neuen Mit­tel­kon­sole, die nun vier Liter Stau­raum und eine beweg­liche Arm­lehne enthält.

Zudem gibt es einige Detail­ver­bes­serun­gen aus der Modell­pflege für die geschlos­senen Karos­serie­vari­anten. Manche Cabrio-Coupés bekom­men einen Start­knopf, bei einer Voll­brem­sung wird auto­matisch der Warn­blin­ker akti­viert, die Navi­gation basiert auf einer DVD-Karte. Eine Schnitt­stelle inte­griert iPod, Blue­tooth-Tele­fone und Musik vom USB-Stick, und auf Wunsch gibt es auch eine Rei­fen­druck-Kon­trolle.

An der Motorenauswahl ändert sich laut Ford dagegen nichts. Auch künftig wird es das Cabrio-Coupé mit zwei Ben­zinern und einem Diesel geben, die ein Spek­trum von 74 kW/100 PS bis 107 kW/145 PS abde­cken.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/06/service/auto/t/rzo399307.html
Mittwoch, 06. Februar 2008, 9:24 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion