IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 15. Aug. 20

Umweltfreundlicher RoadsterSchwein­furt - Einen umwelt­freund­lichen Road­ster will das Unter­neh­men Bra auf dem Genfer Auto­salon vor­stel­len. Der PGO Céven­nes Turbo-CNG kann mit Erd- oder Biogas betrie­ben werden, teilt die Firma in Schwein­furt mit.

Saar­brü­cken - Peugeot gibt alle Ben­zin­modelle ab Baujahr 1998 für den Betrieb mit Kraft­stof­fen mit höherem Ethanol-Anteil frei. Ben­ziner, die seit dem 1. Juli 1998 gebaut wurden...

München - Öster­reich geht künftig härter gegen Maut­prel­ler vor. Nach Angaben des ADAC in München führen die Behör­den auf Auto­bah­nen und Schnell­straßen nun auch auto­mati­sche Kon­trol­len ein.

Chicago - VW hat auf der Auto Show in Chicago (7. bis 17. Februar) die neue Großraum­limou­sine Routan enthüllt.

Chicago/Neckar­sulm (dpa/tmn) - Hyundai hat die Mit­tel­klasse-Limou­sine Sonata über­arbei­tet. Auf der Chicago Auto Show (7. bis 17. Februar) zeigt Hyundai eine mit mehr Chrom-Zier­tei­len bestückte...

Berlin/Chicago - Die Chrys­ler-Marke Dodge stellt auf der Chicago Auto Show (noch bis 17. Februar) den neuen Chal­len­ger SRT8 vor. Die Modell­bezeich­nung soll dabei ebenso wie das Design an den Chal­len­ger der 70er Jahre...

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

US-Modell mit 13 Dosenhaltern: VW zeigt Routan

Chicago - VW hat auf der Auto Show in Chicago (7. bis 17. Februar) die neue Großraum­limou­sine Routan enthüllt.

VW zeigt Großraumlimousine Routan

Nur für den US-Markt bestimmt: Der neue VW-Van Routan basiert auf dem Chrys­ler Voyager. (Bild: VW/dpa/tmn)

Der Sie­ben­sit­zer basiert auf dem Chrys­ler Voyager, wird in Kanada mon­tiert und aus­sch­ließ­lich in Nord­ame­rika ver­kauft.

Dort sollen die Preise bereits unter 25 000 Dollar (rund 17 100 Euro) begin­nen, teilte das Unter­neh­men zur Mes­sepre­miere mit. Ange­trie­ben wird der gut 5,10 Meter lange Van wahl­weise von zwei V6-Motoren, die im Basis­modell aus 3,8 Litern Hubraum 147 kW/200 PS und in der stär­keren Vari­ante aus 4,0 Litern Hubraum 187 kW/254 PS schöp­fen. Beide Motoren kom­biniert VW mit einer sechs­stu­figen Auto­matik. Zu Fahr­leis­tun­gen, Ver­brauch und Schad­stof­faus­stoß machte das Unter­neh­men noch keine Angaben. Das Fahr­werk sei „europäisch abge­stimmt”, der Schleu­der­schutz ESP werde seri­enmäßig mon­tiert.

Zur Aus­stat­tung des Vans zählen den Angaben zufolge zwei elek­trisch betrie­bene Schie­betüren und eine eben­falls elek­trisch ange­trie­bene Heck­klappe. Außer­dem bekommt der Routan ein Navi­gati­ons­sys­tem mit Touch­screen, zwei Video-Moni­tore im Dach­him­mel sowie ins­gesamt 13 Cuphol­der.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/07/service/auto/t/rzo399652.html
Donnerstag, 07. Februar 2008, 11:22 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion