IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 15. Aug. 20

Umweltfreundlicher RoadsterSchwein­furt - Einen umwelt­freund­lichen Road­ster will das Unter­neh­men Bra auf dem Genfer Auto­salon vor­stel­len. Der PGO Céven­nes Turbo-CNG kann mit Erd- oder Biogas betrie­ben werden, teilt die Firma in Schwein­furt mit.

Saar­brü­cken - Peugeot gibt alle Ben­zin­modelle ab Baujahr 1998 für den Betrieb mit Kraft­stof­fen mit höherem Ethanol-Anteil frei. Ben­ziner, die seit dem 1. Juli 1998 gebaut wurden...

München - Öster­reich geht künftig härter gegen Maut­prel­ler vor. Nach Angaben des ADAC in München führen die Behör­den auf Auto­bah­nen und Schnell­straßen nun auch auto­mati­sche Kon­trol­len ein.

Chicago - VW hat auf der Auto Show in Chicago (7. bis 17. Februar) die neue Großraum­limou­sine Routan enthüllt.

Chicago/Neckar­sulm (dpa/tmn) - Hyundai hat die Mit­tel­klasse-Limou­sine Sonata über­arbei­tet. Auf der Chicago Auto Show (7. bis 17. Februar) zeigt Hyundai eine mit mehr Chrom-Zier­tei­len bestückte...

Berlin/Chicago - Die Chrys­ler-Marke Dodge stellt auf der Chicago Auto Show (noch bis 17. Februar) den neuen Chal­len­ger SRT8 vor. Die Modell­bezeich­nung soll dabei ebenso wie das Design an den Chal­len­ger der 70er Jahre...

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Österreich führt automatische Vignetten-Kontrolle ein

München - Öster­reich geht künftig härter gegen Maut­prel­ler vor.

Nach Angaben des ADAC in München führen die Behör­den auf Auto­bah­nen und Schnell­straßen nun auch auto­mati­sche Kon­trol­len ein.

Die mobilen Geräte sollen in den kom­men­den Monaten auf ver­schie­denen Stre­cken auf­gestellt werden. Mit Hilfe der Kameras sei es möglich, auch aus­län­dische Vig­net­ten-Muffel zu iden­tifi­zie­ren. Deut­sche Fahrer werden laut ADAC per Abfrage beim Kraft­fahrt- Bun­des­amt in Flens­burg ermit­telt. Durch ein beste­hen­des Rechts­abkom­men würden öster­rei­chi­sche Straf­man­date auch in Deutsch­land voll­streckt. Wer in Öster­reich auf maut­pflich­tigen Straßen ohne gültige Vig­nette unter­wegs ist, muss eine „Ersatz­maut” von 120 Euro zahlen. Wer nicht bezahlt, ris­kiert Geld­bußen zwi­schen 300 und 3000 Euro. Urlau­ber sollten sich daher an die Maut­vor­schrif­ten halten und ein gül­tiges „Pickerl” gut sicht­bar an der Innen­seite der Wind­schutz­scheibe auf­kle­ben.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/07/service/auto/t/rzo399728.html
Donnerstag, 07. Februar 2008, 14:17 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion