IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 11. Aug. 20

Düs­sel­dorf - Eine Gruppe von Handy-Anbie­tern um die nie­der­län­dische KPN-Gruppe hat ihre Tarife für das mobile Inter­net gesenkt. Der Großhan­dels­preis für den mobilen Daten­aus­tausch inner­halb Europas werde auf 0,25 Euro...

Papst Benedikt XVI.Rom - Christ­liche Werte per Mobil­tele­fon: In Italien können Inter­essen­ten sich schon bald reli­giöse und spi­ritu­elle Bot­schaf­ten per SMS und MMS auf ihr Handy schi­cken lassen.

München - Der Smart­phone-Her­stel­ler Palm kündigt die Ein­führung seines Palm Centro in Deutsch­land an. Nach Angaben des Unter­neh­mens mit Deutsch­land­sitz in München soll das Gerät Ende Februar in den Handel kommen und...

Espoo - Nokia erwei­tert sein Angebot an UMTS-fähigen Handys um ein wei­teres Modell: Das Nokia 3120 classic verfügt über ein QVGA-Display mit 5,1 Zen­time­tern Bild­dia­gonale und eine Zwei-Mega­pixel-Kamera mit Blitz­licht.

München - Apple prä­sen­tiert neue Modelle des iPhone und des iPod touch. Die wich­tigste Neue­rung ist dabei die Ver­dopp­lung der Spei­cher­kapa­zität im Ver­gleich zu den bisher erhält­lichen Model­len.

Stereo und AudioIQ: Neue Head­sets von Plan­tro­nics Hürth (dpa/tmn) - Plan­tro­nics hat sein Angebot an Head­sets für Handy- und Com­puter­nut­zer um mehrere neue Modelle erwei­tert. Dazu zählt das Voyager 855: Das...

Multimedia

Erstes Handy von Garmin - nüvifone kommt im Sommer

München - Von Garmin wird es bald erst­mals ein Handy geben.

Garmin nüvifone

Elektronischer Pfad­fin­der: Das nüvi­fone ist eine Kom­bina­tion aus Handy, Mul­time­dia­player und Navi­gati­ons­gerät. (Bild: Garmin/dpa/tmn)

Dem bisher auf die Her­stel­lung von Navi­gati­ons­geräten spe­zia­lisier­ten Unter­neh­men zufolge kommt das soge­nannte nüvi­fone im Sommer in den Handel kommen.

Ein Preis wurde noch nicht bekannt­gege­ben. Es handele sich bei dem nüvi­fone um eine Kom­bina­tion aus Mobil­tele­fon, Navi­gati­ons­gerät und mobilem Inter­net­zugang mit berührungs­emp­find­lichem Bild­schirm, so der Her­stel­ler.

Nach dem Ein­schal­ten sehe der Anwen­der auf dem 3,5-Zoll-Touch­screen zunächst nur drei Symbole für die Funk­tio­nen „Anrufen”, „Suchen” und „Karte anzei­gen”. Über diese Symbole könne der Anwen­der sämt­liche Funk­tio­nen des nüvi­fone auf­rufen. Beim Ein­set­zen des nüvi­fone in die Fahr­zeug­hal­terung werde auto­matisch die GPS-Funk­tion akti­viert und das Navi­gati­ons­menü auf­geru­fen sowie der Anruf auf „Frei­spre­chen” umge­stellt. Auf diese Weise könne der Nutzer sein Gespräch ohne Unter­bre­chung fort­set­zen und gleich­zei­tig die Fahr­troute ein­geben.

Für die Online-Nutzung ist das Gerät unter anderem mit der Google-Suche aus­gestat­tet. Das nüvi­fone, das in Deutsch­land erst­mals auf der CeBIT (4. bis 9 März) in Han­nover gezeigt werden soll, verfügt außer­dem über ein ein­gebaute Kamera und einen inte­grier­ten MP3- und Video­player.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/01/31/service/multimedia/t/rzo398009.html
Donnerstag, 31. Januar 2008, 17:33 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion