IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Montag, 17. Juni 13

Tor-ToniHamburg - Ita­liens Fußball-Welt­meis­ter haben den ersten Form-TÜV mit Bravour bestan­den, viele Mit­favo­riten dagegen einen Stotter-Start in das EM-Jahr hin­gelegt. Während die Squadra Azzurra vier Monate vor Beginn der...

Ghana - KamerunAccra - Der Kölner Otto Pfister und seine „unbe­zähm­baren Löwen” aus Kamerun stehen im Finale des Afrika-Cups. Dank des umju­bel­ten Sieg­tref­fers von Joker Alain Nkong (70. Minute) setzten sich die Kame­runer gegen den...

Frank­furt/Main - Ein­tracht Frank­furt hofft auf die Fort­set­zung des traum­haf­ten Rück­run­den­starts, Arminia Bie­lefeld auf den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck. Nach dem klaren 3:0-Erfolg bei Hertha...

Düs­sel­dorf - Chri­stoph Daum, Chef­coach des Zweit­ligis­ten 1. FC Köln, will auf dem geplan­ten Weg zurück in die Bele­tage des deut­schen Fuß­balls mit seiner Mann­schaft keinen Schön­heits­preis gewin­nen.

Wien - Auch der 531-Minuten-Rekord konnte Jens Lehmann nicht vor der Kritik und neu­erli­chen Dis­kus­sio­nen bewah­ren. Zwar hatte der Ersatz­mann des FC Arsenal auch im Bru­der­duell gegen Öster­reich keinen Gegen­tref­fer...

Wien - Nach dem Abpfiff war der größte Ärger bei Wüte­rich Joachim Löw ver­raucht und der Bun­des­trai­ner brachte die gro­teske Situa­tion nach dem klaren Sieg beim ersten EM-Pro­belauf perfekt auf den Punkt.

Löw: Entscheidung in Torwartfrage weiter offen

Hamburg - Bun­des­trai­ner Joachim Löw hat noch keine end­gül­tige Ent­schei­dung über seine drei Tor­hüter für die Fußball-EM im kom­men­den Sommer getrof­fen.

Nationalkeeper

Jens Lehmann (l) und Timo Hil­debrand im Juni beim Auf­wär­men in Hamburg.

„Wir werden in den nächs­ten fünf Monaten die Beo­bach­tung noch einmal inten­sivie­ren. Es gibt keinen Frei­brief”, sagte der Chef­coach der deut­schen Natio­nal­mann­schaft der Deut­schen Presse-Agentur dpa. Seine kürz­lich getrof­fene Aussage für Jens Lehmann, Timo Hil­debrand und Robert Enke als fixe EM-Fahrer sei eine „Inter­pre­tati­ons­sache” gewesen. Fest steht für Löw: Ledig­lich nach momen­tanem Stand würde das Trio einen Platz im Kader für das Turnier vom 7. bis 29. Juni in Öster­reich und der Schweiz sicher haben. „Es gilt das Leis­tungs­prin­zip”, betonte er.

Den bei ihren Vereinen in den ver­gan­genen Wochen zu Reser­vis­ten degra­dier­ten Lehmann (FC Arsenal) und Hil­debrand (FC Valen­cia) räumte Löw einen Bonus durch die WM-Erfah­rung ein. Der Han­nove­raner Enke habe bei den Nomi­nie­run­gen in diesem Jahr stets einen guten Ein­druck hin­ter­las­sen. Dennoch dürfe sich vor dem sport­lichen Höhe­punkt niemand sicher sein. Die nach­drän­gen­den Tor­hüter Manuel Neuer (FC Schalke 04) und Rene Adler (Bayer 04 Lever­kusen) hatte Löw stets als inter­essante Per­spek­tivspie­ler gelobt.

Auch Bun­destor­wart­trai­ner Andreas Köpke will von einer Fest­legung nichts wissen. „Wenn wir heute nomi­nie­ren würden, würden die Keeper Lehmann, Hil­debrand, Enke heißen. Aber es gibt keinen Grund, schon jetzt defi­nitive Aus­sagen zu treffen”, sagte Köpke im Inter­view der „Süd­deut­sche Zeitung”. Er kün­digte an, zwi­schen den Jahren Kontakt zu Lehmann und Hil­debrand auf­neh­men zu wollen. Trotz der unge­klär­ten Situa­tion bei ihren Verei­nen haben beide wohl fak­tisch einen EM-Platz sicher. An Leh­manns Nummer-1-Status hatte Löw trotz allen Kummers des 38-Jäh­rigen bei Arsenal bisher ohnehin keinen Zweifel gelas­sen.

Allerdings betonte Köpke, dass man auch wei­ter­hin auf aktu­elle Ent­wick­lun­gen rea­gie­ren können wolle, „nicht nur auf Ver­let­zun­gen, sondern natür­lich auch auf etwaige Form­tiefs. Ihre Leis­tung müssen die Jungs schon bringen”, sagte der EM-Sieger von 1996. Wie vor der WM 2006, als die „T-Frage” zwei Monate vor Tur­nier­beginn zuguns­ten Leh­manns und gegen Oliver Kahn ent­schie­den wurde, könnte sich Köpke eine späte Fest­legung vor­stel­len. Es wäre „ein biss­chen früh, wenn wir jetzt plötz­lich im Dezem­ber defi­nitiv ent­schei­den würden.” Am 19. Mai startet der DFB-Tross ins EM-Trai­nings­lager nach Mal­lorca.

Löw will im Januar eine kleine Europa-Tour starten. Dabei wird er nicht nur seinem gene­senen Kapitän Michael Ballack in London einen Besuch abstat­ten, sondern auch mit Lehmann und Hil­debrand über aktu­elle Ent­wick­lun­gen reden. Beide wurden in den ver­gan­genen Tagen immer wieder mit dem VfL Wolfs­burg in Ver­bin­dung gebracht.

Lehmann will noch in diesem Jahr mit Arsenal-Coach Arsene Wenger die für ihn unbe­frie­digende Situa­tion „ana­lysie­ren”, sagte er dem „Ham­bur­ger Abend­blatt”. Der 51-malige Natio­nal­spie­ler gestand ein, dass die Situa­tion an seinen Nerven zehre: „Ich merke immer wieder, dass ich mür­risch bin. Ich schlafe auch häufig schlecht.” Grund dafür sei aber nicht die Sorge um sich, sondern um seine Kinder, denen er offen­bar keinen wei­teren Umzug zumuten möchte. Dennoch werde er sich „Alter­nativ-Vor­schläge” von anderen Verei­nen ein­holen. Dem „kicker” sagte Lehmann: „Wenn er (Löw) sagen sollte, du brauchst Spiel­pra­xis, sonst nehme ich dich nicht mit, dann müsste ich even­tuell handeln.”

Entspannt hat sich die Lage für Hil­debrand, der nach dem Raus­wurf von Kon­kur­rent San­tiago Cani­zares in Valen­cia plötz­lich wieder beste Aus­sich­ten auf die Nummer 1 und regel­mäßige Einsätze hat. „Jetzt ist er gefor­dert, jetzt muss er sich unver­zicht­bar machen”, befand Köpke.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/07/12/20/sport/fussball/t/rzo387755.html
Donnerstag, 20. Dezember 2007, 12:25 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion