IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Montag, 17. Juni 13

Ghana - KamerunAccra - Der Kölner Otto Pfister und seine „unbe­zähm­baren Löwen” aus Kamerun stehen im Finale des Afrika-Cups. Dank des umju­bel­ten Sieg­tref­fers von Joker Alain Nkong (70. Minute) setzten sich die Kame­runer gegen den...

VorhandBraun­schweig - Die ohne Thomas Haas und Nicolas Kiefer spie­lende deut­sche Tennis-Natio­nal­mann­schaft geht mit Philipp Kohl­schrei­ber und Florian Mayer als Ein­zel­spie­ler in die Davis-Cup- Erstrun­den­par­tie gegen Süd­korea.

Dallas - Dank des ersten „Triple-Double” von Deutsch­lands Super­star Dirk Nowitzki haben die Dallas Mave­ricks ihre Spit­zen­posi­tion in der Southwest Divi­sion der NBA gefes­tigt. Mit 29 Punkten...

Kohlschreiber und Mayer im Einzel gegen Südkorea

Braun­schweig - Die ohne Thomas Haas und Nicolas Kiefer spie­lende deut­sche Tennis-Natio­nal­mann­schaft geht mit Philipp Kohl­schrei­ber und Florian Mayer als Ein­zel­spie­ler in die Davis-Cup- Erstrun­den­par­tie gegen Süd­korea.

Vorhand

Philipp Kohl­schrei­ber hat den Ball fest im Blick.

Den Auftakt der dreitä­gigen Ver­anstal­tung auf Sand macht in Braun­schweig der Augs­bur­ger Kohl­schrei­ber, der den in der Wel­trangliste nur an Posi­tion 329 geführ­ten Jae-Sung An erwar­tet. „Das habe ich mir so gewünscht”, sagte nach der Aus­losung Team-Kapitän Patrik Kühnen, der Kohl­schrei­ber erst­mals als „Leit­wolf” sowohl im Einzel als auch im Doppel in die Pflicht nimmt.

„So ist die Auslosung perfekt”, meinte auch der Bay­reuther Mayer, der im zweiten Match auf den Wel­tranglis­ten-44. Hyung-Taik Lee trifft. „Bei den Aus­tra­lian Open 2006 habe ich ihn in der ersten Runde geschla­gen”, erin­nert sich der im ATP-Com­puter auf Rang 68 geführte Bayer an den bislang ein­zigen Ver­gleich mit Süd­koreas Spit­zen­spie­ler. „Ich hoffe sehr, dass Philipp dann den ersten Punkt schon geholt hat. Dann hat er auch mehr Zeit, sich zu erholen.”

Kohlschreiber, der bislang eine aus­gegli­chene Bilanz von zwei Siegen und zwei Nie­der­lagen auf­zuwei­sen hat, wird bei seinem dritten Davis-Cup-Einsatz gleich drei Matches bestrei­ten. Im Doppel soll er an der Seite von Philipp Petz­sch­ner für das wie „Leit­wolf” Haas ver­letzte Erfolgs-Duo Alex­ander Waske/Michael Kohl­mann ein­sprin­gen. Gegner werden am Samstag die inter­natio­nal selbst Exper­ten weithin unbe­kann­ten Woong-Sun Jun/Hyun-Joon Kim sein.

„Ehrlich gesagt, weiß ich von meinem Gegner über­haupt nichts. Da ver­lasse ich mich ganz auf den Team­chef”, gestand Kohl­schrei­ber. Aus gutem Grund, denn Kühnen hat den Gegner in den Trai­nings­tagen von Braun­schweig ganz beson­ders unter die Lupe genom­men. „Ich kann nur eines sagen: Vor­sicht, es wird alles andere als eine leichte Partie.” Kühnen erin­nerte an die Rele­gation gegen Thai­land vor ein­ein­halb Jahren in Düs­sel­dorf, als sich seine Mann­schaft sogar mit dem diesmal ver­letzt feh­len­den Thomas Haas beinahe bla­miert hätte.

„Das ist doch der Klas­siker im Sport: Der Under­dog bringt den großen Favo­riten zum Strau­cheln”, mahnte Kühnen seine Spieler, die nach einer Woche Sand­platz-Trai­ning auf den ersten Auf­schlag brennen. „Wir sind alle super drauf”, betonte Kohl­schrei­ber und Mayer stimmte ihm ebenso zu wie Petz­sch­ner. Der Bay­reuther, der in Moskau cou­ragiert für den erkrank­ten Haas ein­gesprun­gen war, ist wieder fit nach seiner Ober­schen­kel-Blessur, die ihm den Tur­nier­sieg beim Chal­len­ger in Heil­bronn ver­dor­ben hatte.

Sorgen macht eigentlich nur Ersatzmann Michael Berrer, der am Tag vor dem ersten Auf­schlag mit einem Magen-Darm-Virus im Hotel­bett lag. Unter nor­malen Umstän­den wird sein Einsatz aller­dings nicht not­wen­dig sein. Den Einzug ins Vier­tel­finale, in dem wahr­schein­lich Spanien in einem erneu­ten Heim­spiel der Gegner sein würde, kann der neue „Leit­wolf” Kohl­schrei­ber holen. „Von Begrif­fen wie Leit­wolf oder Spit­zen­spie­ler halte ich gar nichts. Die Situa­tion spornt mich an; und ich kann nur sagen: Wir wollen gewin­nen - egal wie.”

dpa-infocom



http://rhein-zeitung.de/on/08/02/07/sport/t/rzo399703.html
Donnerstag, 07. Februar 2008, 14:48 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion