IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Donnerstag, 14. Februar 08

-Sin­gapur - „Goethe stieg immer auf den höchs­ten Turm, ehe er ein Gedicht über eine Stadt schrieb”, sagt Florian Bollen. Sollte es mal einen Dichter vom Kaliber Goethes nach Sin­gapur ver­schla­gen...

-Nizza - Das Herz Nizzas schlägt wieder im Takt wie vor 100 Jahren. Vorbei sind die Staus auf den großen Straßen, die auf der Place Masséna zusam­men­lau­fen, vorbei die Hup­kon­zerte unge­dul­diger Auto­fah­rer. Seit Ende 2007...

Perth - Aus­tra­lien hat zwar ganz offi­ziell eine Mon­archin als Staats­ober­haupt. Vielen Tou­ris­ten fällt das aber kaum auf.

Borowez/Pam­porowo (dpa/tmn) - Schon vor dem offi­ziel­len Beginn der Ski­sai­son Ende Dezem­ber war in den bul­gari­schen Win­ter­sport­gebie­ten im Süden des Landes viel Schnee gefal­len: Als die ersten Urlau­ber nach Borowez...

Oxford - Vor dem Portal hat sich ein Pulk gebil­det. Hastig ziehen die Stu­den­ten ihren Gown über - eine schwarze lange Weste - und suchen sich einen Platz an den langen Holz­tafeln.

Brüssel - Auf den ersten Blick sieht das Atomium aus wie ein Ufo. Wirk­lich schön sind die neun über­dimen­sio­nalen Metall­kugeln nicht - aber sie fas­zinie­ren schon seit 50 Jahren ihre Besu­cher.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Colleges in Oxford: Kulisse für „Harry-Potter”-Filme

Oxford - Vor dem Portal hat sich ein Pulk gebil­det. Hastig ziehen die Stu­den­ten ihren Gown über - eine schwarze lange Weste - und suchen sich einen Platz an den langen Holz­tafeln. Jeden Abend kommen die Stu­den­ten des Oxfor­der Keble College zum Essen zusam­men.

Christ Church College

Die „Hall” im Christ Church College diente als Drehort für „Harry-Potter”-Szenen. (Bild: Oxford City Council/Visit Oxford/dpa/tmn)

Das gleiche pas­siert in Oriel, in Mag­dalen, Balliol und den anderen Col­leges der eng­lischen Uni­ver­sitäts­stadt. Und es geschieht genau so, wie es Joanne K. Rowling in „Harry Potter” beschrie­ben hat.

Wenige Minuten nach dem Eintreffen der Stu­den­ten kommen die Pro­fes­soren in den Saal und setzen sich an die Tafel am Kop­fende. Ein Holz­stück wird geschla­gen, die Stu­den­ten stehen auf, plötz­liches Schwei­gen. Einer der Dozen­ten spricht einen latei­nischen Segen, die Stu­den­ten murmeln „Amen”, dann setzen sich alle, das Essen beginnt.

Vorlage für das Speisen im Film war die „Hall” von Christ Church, dem größten College in Oxford. Ölgemälde bekann­ter Per­sonen hängen hier an den holz­ver­täfel­ten Wänden, etwa von John King, der 1576 in Oxford stu­dierte und später Bischof von London wurde. Jeweils mehr als 50 Stu­den­ten finden an den Tafeln Platz, von denen sechs im Saal stehen.

Beim Essen dabei sein dürfen Besucher nicht. Und wollen sie in die große Halle, zum pracht­vol­len Trep­pen­auf­gang - auch er ist aus den „Harry Potter”-Filmen bekannt - oder zum großen Innen­hof Tom Quad gelan­gen, so müssen sie Ein­tritt bezah­len. Pfört­ner mit Hut sorgen für ein ange­mes­senes Ver­hal­ten - auf die Trep­pen­stu­fen im Hof bei­spiels­weise dürfen sich Besu­cher nicht setzen. Abschre­cken lassen sollten sie sich davon nicht: Denn der Blick in die große Halle oder in die nor­man­nisch geprägte Kathe­drale ver­mit­telt eine Idee davon, was es heißt, in einem tra­diti­ons­bewuss­ten College zu stu­die­ren.

Genau 39 Col­leges gibt es in Oxford, zwi­schen 50 und rund 750 Jahre sind sie alt. Per­sön­lich­kei­ten mit wohl­klin­gen­den Namen haben hier stu­diert, und alle Häuser pflegen ihre Tra­ditio­nen. „All Souls” hat die selt­sams­ten, heißt es. Angeb­lich werden pro Jahr nur vier Schul­absol­ven­ten als Neu­stu­den­ten auf­genom­men. Sie müssen nicht nur bril­lante Noten vor­wei­sen, sondern auch einer Art Kreuz­ver­hör stand­hal­ten - mit Fragen zu Tisch­manie­ren bei­spiels­weise.

Die „Stadt der Mauern” wird Oxford auch genannt, wegen der hoch auf­ragen­den Sand­stein­mau­ern, die nur von schmie­deei­ser­nen Zäunen durch­bro­chen werden. Sie fassen die Col­leges ein und halten die Außen­welt fern. Zumin­dest am Vor­mit­tag, denn mittags öffnen die meisten Col­leges ihre Tore für Besu­cher - aller­dings zu gänz­lich unter­schied­lichen Zeiten und Kon­ditio­nen. Während Christ Church stolze 4,90 Pfund (rund 7 Euro) Ein­tritt fordert, sind es in Mag­dalen immer­hin noch 3 Pfund (4,30 Euro) - die aller­dings gut inves­tiert sind, gilt Mag­dalen doch als eines der schöns­ten Col­leges der Stadt.

Die mit Erkern und Türmen ver­zier­ten Gebäude erin­nern eher an ein Kloster als an eine Uni­ver­sität. Und tatsäch­lich ist der Quad, der zentral gele­gene Innen­hof, von der Tra­dition der Klöster inspi­riert: Jedes Gebäude ist nach innen aus­gerich­tet. In Mag­dalen heißt der Quad nicht umsonst Clois­ter, also Kreuz­gang. Stu­den­ten mit Blöcken unter den Armen laufen umher, im Hin­ter­grund singt ein Chor. Mag­dalen ist aber nicht nur schön, sondern auch wohl­habend: Ein mit Blumen ein­gefas­ster Weg führt vom Quad zum College-eigenen Wild­gehege.

Nicht überall müssen sich Besucher mit einem Rund­gang um den Quad und einem Blick in die große Halle begnü­gen. Balliol - eines der ältes­ten Col­leges der Stadt - öffnet seine Halle zum Bei­spiel mittags für Gäste. Wie in einer Mensa schie­ben sich Stu­den­ten und Besu­cher hier an einer Essenstheke entlang und lassen sich wahl­weise Huhn, Pizza oder Cous­cous auf die Teller häufen, bevor sie sich einen Platz an den langen Holz­tischen suchen. Besser als in einer durch­schnitt­lichen Kantine schmeckt das Essen nicht - auch wenn die präch­tigen Ölgemälde an der holz­ver­zier­ten Wand, das gelbe Licht der Lampen und die hohe Decke für ein ganz beson­deres Ambiente sorgen.

Informationen: VisitBri­tain, Doro­theen­straße 54, 10117 Berlin, Telefon: 01801/46 86 42 (zum Ort­sta­rif)

Touristeninformationen über Oxford: www.visi­tox­ford.org

Balliol College, Oxford: www.balliol.ox.ac.uk

Mag­dalen College, Oxford: www.magd.ox.ac.uk

Christ Church College, Oxford: www.chch.ox.ac.uk

Keble College, Oxford: www.keble.ox.ac.uk

Tou­ris­ten­infor­matio­nen über Groß­bri­tan­nien: www.visit­bri­tain.de Von Carina Frey, dpa

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/01/11/magazin/reise/reisetipp/t/rzo392497.html
Freitag, 11. Januar 2008, 10:17 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Druckversion