IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Donnerstag, 14. Februar 08

Berlin - Immer mehr Gasthöfe, Gästehäu­ser und Pen­sio­nen in Deutsch­land lassen ihre Qua­lität bewer­ten und sich mit einem bis vier Sternen aus­zeich­nen.

SkifahrerMünchen - In vielen Ski­gebie­ten in den Alpen treffen Win­ter­sport­ler wei­ter­hin auf gute Pisten- und Loipen-Ver­hält­nisse. Nach Angaben des ADAC in München gilt das inner­halb Deutsch­lands aller­dings nur noch für die...

Frank­furt/Main - Das höchste Gebäude der Welt, ein mehr als 700 Meter hoher Wol­ken­krat­zer, soll bereits in diesem Jahr in den Verei­nig­ten Ara­bischen Emi­raten eröff­net werden.

München - Indien-Urlau­ber können ab sofort wieder das älteste Museum der Stadt Bombay besich­tigen. Nach vier Jahren Reno­vie­rungs­pause erwar­ten Besu­cher rund 4000 Kera­miken...

Rom - Besu­cher müssen für das Forum Romanum ab dem 5. März wieder Ein­tritt bezah­len. Die Besich­tigung des his­tori­schen Gelän­des werde in das neun Euro teure Kombi-Ticket für Kolos­seum und Palatin mit ein­geschlos­sen.

Win­ter­berg - Gute Nach­rich­ten für Aus­flüg­ler und Win­ter­sport­ler: Bei strah­lend blauem Himmel laufen an den beschnei­ten Hängen in den Hoch­lagen des Sau­erlan­des wei­ter­hin einige Ski­lifte.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985

Berlin - Liver­pool in England und Stavan­ger in Nor­wegen sind die Nummern 36 und 37 auf der Liste der Kul­tur­haupt­städte Europas.

Sibiu

Vorgängerin von Liver­pool und Stavan­ger: Sibiu ist eine von Europas Kul­tur­haupt­städ­ten 2007. (Bild: dpa)

Sie treten am 1. Januar die Nach­folge von Luxem­burg samt der Region „Saar-Lor-Lux” sowie von Her­mann­stadt (Sibiu) in Rumä­nien an.

Mit Stavanger darf damit zum ersten Mal seit dem Jahr 2000 wieder eine Stadt aus einem Nicht-EU-Land die „Kul­tur­stadt­krone” tragen. Erster Träger des Titels „Kul­tur­haupt­stadt” war 1985 die grie­chi­sche Metro­pole Athen. Nach Angaben des Aus­wär­tigen Amtes in Berlin war die Ini­tia­tive dazu von der dama­ligen grie­chi­schen Kul­tur­minis­terin Melina Mer­couri aus­gegan­gen. In den Anfangs­jah­ren gab es stets eine Kul­tur­stadt. Seit dem Jahr 2001 waren es häufig auch zwei, im Jahr 2000 sogar neun Städte.

Inzwischen gilt dem Aus­wär­tigen Amt zufolge für die Vergabe des Titels ein Rota­tions­prin­zip inner­halb Europas. Es legt bis zum Jahr 2019 fest, welche Länder ein­zelne Städte für ein Kul­tur­stadt­jahr vor­schla­gen dürfen. Deutsch­land ist das nächste Mal im Jahr 2010 mit Essen an der Reihe. Die Ruhr­gebiets­stadt teilt sich die Würde dann mit Pécs in Ungarn und Istan­bul in der Türkei.

Deutschland war bisher zweimal Gast­geber: 1988 mit Berlin und 1999 mit Weimar. Auch Groß­bri­tan­nien und Nor­wegen stellen nun jeweils zum zweiten Mal eine Kul­tur­haupt­stadt: Im Verei­nig­ten König­reich folgt Liver­pool der schot­tischen Groß­stadt Glasgow, die 1990 den Titel inne­hatte. Stavan­gers Vor­gän­gerin war im Jahr 2000 die Stadt Bergen. Als nächste Kul­tur­haupt­städte stehen für das Jahr 2009 bereits Linz in Öster­reich und Litau­ens Haupt­stadt Vilnius in den Start­löchern.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/01/04/magazin/reise/t/rzo390764.html
Freitag, 04. Januar 2008, 10:22 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Druckversion