IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Donnerstag, 14. Februar 08

Berlin - Immer mehr Gasthöfe, Gästehäu­ser und Pen­sio­nen in Deutsch­land lassen ihre Qua­lität bewer­ten und sich mit einem bis vier Sternen aus­zeich­nen.

SkifahrerMünchen - In vielen Ski­gebie­ten in den Alpen treffen Win­ter­sport­ler wei­ter­hin auf gute Pisten- und Loipen-Ver­hält­nisse. Nach Angaben des ADAC in München gilt das inner­halb Deutsch­lands aller­dings nur noch für die...

Frank­furt/Main - Das höchste Gebäude der Welt, ein mehr als 700 Meter hoher Wol­ken­krat­zer, soll bereits in diesem Jahr in den Verei­nig­ten Ara­bischen Emi­raten eröff­net werden.

München - Indien-Urlau­ber können ab sofort wieder das älteste Museum der Stadt Bombay besich­tigen. Nach vier Jahren Reno­vie­rungs­pause erwar­ten Besu­cher rund 4000 Kera­miken...

Rom - Besu­cher müssen für das Forum Romanum ab dem 5. März wieder Ein­tritt bezah­len. Die Besich­tigung des his­tori­schen Gelän­des werde in das neun Euro teure Kombi-Ticket für Kolos­seum und Palatin mit ein­geschlos­sen.

Win­ter­berg - Gute Nach­rich­ten für Aus­flüg­ler und Win­ter­sport­ler: Bei strah­lend blauem Himmel laufen an den beschnei­ten Hängen in den Hoch­lagen des Sau­erlan­des wei­ter­hin einige Ski­lifte.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Hemingway im Hinterhof: Das alte Key West lebt noch immer

Key West - Es ist 16.00 Uhr am Nach­mit­tag, oder ist es schon 17.00 Uhr? Keine Ahnung, aber das ist auch nicht wichtig hier in Key West. Alle schauen ver­son­nen in ihre Bier­glä­ser.

Inselgruppe Florida Keys

Der süd­lichste Punkt der USA: Key West liegt am Ende der Insel­gruppe Florida Keys im Golf von Mexiko. (Bild: Newman/Florida Keys News Bureau/dpa/tmn)

Kein Kunde ist in Sicht, der Lust auf Hoch­see­angeln hätte, draußen am Riff dösen nur ein paar Peli­kane auf den Wellen. Warmer Wind streicht um die Bar und bleibt im Stroh­dach hängen. Bob Marley singt dazu „Coming in from the Cold”. Ernest Heming­way hätte diese Szene sicher gemocht.

Enklaven wie die „Schooner Wharf Bar” , wo die Zeit seit den 30er Jahren ste­hen­geblie­ben zu sein scheint, als Ame­rikas talen­tier­tes­ter Säufer hier Welt­lite­ratur pro­duzierte, gibt es noch immer in Key West im Süden des US-Bun­des­staa­tes Florida. Es gibt hier auch immer noch Straßen, auf denen Hühner und Katzen her­umstreu­nen und hin und wieder von Mopeds in die Bou­gain­vil­leen gescheucht werden. Auch Hin­ter­höfe mit wild wuchern­den Koko­spal­men und Jaca­randa sind noch zu finden, in denen bunte Vögel hin und her sausen und lächelnde Men­schen von sich behaup­ten, sie seien im Para­dies. All das gibt es noch - trotz der lär­men­den Par­tyzone Duval Street. Denn Heming­ways Key West hat sich in einer tro­pischen Par­allel­welt ein­gei­gelt.

«Schooner Wharf Bar»

Vier Bier? Kein Problem! Der Mann hinter der Theke der „Schoo­ner Wharf Bar” steht für das alter­native Key West. (Bild: Helm­hau­sen/dpa/tmn)

Amerikas berühm­teste Koral­len­insel ist nur 3,2 mal 6,4 Kilo­meter groß, wird von 25 000 Men­schen bewohnt und jähr­lich von mehr als vier Mil­lio­nen Tou­ris­ten heim­gesucht. Wie schaf­fen es die Ein­hei­mischen, ihre Welt zu bewah­ren. „Ich habe wirk­lich keine Ahnung, was da drüben los ist”, verrät die Rezep­tio­nis­tin in der Frühstück­spen­sion „Avalon” ihr Rezept und nickt Rich­tung Mallory Square, wo sich die Tou­ris­ten tummeln. Dorthin sind es zu Fuß keine 20 Minuten, doch sie sei seit Jahren nicht dage­wesen.

Auch Besucher begegnen der alten Zeit , sobald sie den Mallory Square ver­lasen. Sofort hängt Jas­min­duft schwer in der Luft, irgendwo quietscht eine Tür, ein Hahn kräht. Hier ver­ste­cken sich jene Oasen, denen Key West sein Image ver­dankt. Oder könnte man sich das Schild­kröten­ren­nen Freitag abends im Restau­rant „Turtle Kraals” auch in Miami vor­stel­len? Würde man in Palm Beach ebenso leicht Men­schen wie Nancy For­res­ter treffen? Ihr „Secret Garden”, ein 4000 Qua­drat­meter großer Regen­wald an der Eli­zabeth Street, ist das Resul­tat ihres uner­müd­liches Kampfes gegen die Beto­nie­rung der Insel.

«Blue Heaven»

Wo Heming­way bei Hah­nen­kämp­fen zuschaute: Im Restau­rant „Blue Heaven” ist Limet­ten­torte beliebt. (Bild: Newman/Florida Keys News Bureau/dpa/tmn)

Wie Heming­way essen und trinken können Urlau­ber im Bahama Village, dem his­tori­schen Schwar­zen­vier­tel. Hier gibt es fri­schen Kokos­kuchen und Key Lime Pie, die berühmte Limet­ten­torte. Auch anderen Enkla­ven des alten Key West begeg­net der Gast, sobald er sich treiben lässt. Dann stößt er fast zwangs­läu­fig auf Perlen wie die aus Treib­gut zusam­men­gestellte „Schoo­ner Wharf Bar”, wo der Mann hinter der Theke die Theorie auf­stellt, dass nur mit Fidel Castros Hilfe alles wieder so werden könne wie früher. Wie das? Der Bar­kee­per lächelt listig und gießt Rum über die Eis­wür­fel. „Wenn Fidel stirbt, werden unsere Fähren nur so nach Havanna rasen und Key West links liegen lassen.” Und über den Gläsern steigen knis­ternd kleine Käl­tewol­ken auf.

Informationen: Informationsbüro Florida Keys & Key West, Get it Across Mar­keting, Neu­markt 33, 50667 Köln, Telefon: 0221/233 64 51

Mallory Square

Am Mallory Square in Key West ver­sam­meln sich die Tou­ris­ten, um den Artis­ten zuzu­schauen. (Bild: Bon Krist/Florida Keys News Bureau/dpa/tmn)

Informationsbüro Florida Keys & Key West: www.fla-keys.de Von Ole Helm­hau­sen, dpa

Seitenstraßen von Key West

Abseits des Trubels: In den Sei­ten­straßen von Key West scheint die Zeit stehen geblie­ben zu sein. (Bild: Helm­hau­sen/dpa/tmn)

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/01/magazin/reise/t/rzo398092.html
Freitag, 01. Februar 2008, 9:31 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Druckversion