IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Montag, 17. Juni 13

NationalmannschaftBerlin - Andreas Köpke hat den Kon­kur­renz­kampf um die drei Tor­hüter-Plätze im deut­schen EM-Kader noch einmal ange­heizt - und Shoo­ting­star René Adler sowie Elf­meter-Töter Tim Wiese unter­stri­chen im UEFA-Cup kräftig...

AusfallschrittLissa­bon - Ein fol­gen­schwe­rer Patzer von Torwart Jaromir Blazek hat Thomas von Heesen den Trainer-Ein­stand beim 1. FC Nürn­berg ver­dor­ben. Der Tsche­che ver­schul­dete das 0:1 (0:1) des DFB- Pokal­sie­gers im...

Paris - Ronaldo stand nur drei Minuten auf dem Platz - es könnten die letzten seiner Kar­riere gewesen sein. Dem bra­silia­nischen Fußball-Star droht wegen einer erneu­ten schwe­ren Knie­ver­let­zung das vor­zei­tige Ende...

Zürich - Dank einer Torgala in der zweiten Halb­zeit hat der Ham­bur­ger SV die Tür zum UEFA-Cup-Ach­tel­finale weit auf­gestoßen. Die Ham­bur­ger fer­tig­ten den Schwei­zer Meister FC Zürich mit 3:1 (0:0) ab.

Bremen - Lächelnd genoss Tim Wiese die unge­teilte Auf­merk­sam­keit. Aus­führ­lich durfte der Held des Abends immer wieder schil­dern, wie er Werder Bremen mit zwei gehal­tenen Strafstößen die glän­zende Aus­gangs­posi­tion für...

Istan­bul - Für Bayer Lever­kusens Sport­direk­tor Rudi Völler ist es nur eine Frage der Zeit, wann sein Torwart René Adler den Bun­des­adler trägt. „Ihm und Manuel Neuer von Schalke 04 gehört die Zukunft...

Köpke heizt Konkurrenz an: EM-Tür offen

Berlin - Andreas Köpke hat den Kon­kur­renz­kampf um die drei Tor­hüter-Plätze im deut­schen EM-Kader noch einmal ange­heizt - und Shoo­ting­star René Adler sowie Elf­meter-Töter Tim Wiese unter­stri­chen im UEFA-Cup kräftig ihre Natio­nal­mann­schafts-Ambi­tio­nen.

Nationalmannschaft

Torwart-Trainer Andreas Köpke (m) gibt den Spie­lern Anwei­sun­gen.

Zwar sei die Rei­hen­folge im DFB-Team mit Jens Lehmann (38 Jahre), Timo Hil­debrand (28) und Robert Enke (30) noch immer der „Stand der Dinge”, aber bis zum EM-Beginn am 7. Juni könne noch viel pas­sie­ren, sagte der Bun­destor­wart-Trainer - und eröff­nete damit die nächste Runde der großen deut­schen Torwart-Dis­kus­sion. „Die Tür ist nicht zu”, betonte Köpke in einem Inter­view mit dem „kicker”.

Der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw bestätigte die Über­legung, even­tuell als dritten Mann einen jungen Torwart wie den 23-jäh­rigen Lever­kuse­ner René Adler mit zur Euro­pameis­ter­schaft zu nehmen, Hil­debrand oder Enke müsste dann weichen. „Wir müssen zu gege­bener Zeit ent­schei­den: Nehmen wir drei erfah­rene Tor­hüter mit oder doch lieber einen jungen Keeper”, sagte Köpke. Der Ham­bur­ger Frank Rost, in der Bun­des­liga derzeit über­zeu­gend, ist so kein Thema. Er wisse, was man an ihm hätte und auch nicht an ihm hätte: „Er ist schließ­lich auch schon 34”, ergänzte Löws Assis­tent.

Für Rudi Völler ist es nur eine Frage der Zeit, wann Adler den Bun­des­adler trägt. „Ihm und Manuel Neuer von Schalke 04 gehört die Zukunft, aber es wird wohl erst nach der Euro­pameis­ter­schaft sein. Wir sind da völlig gelas­sen und wollen da nie­man­dem rein­sin­gen. Dies tut momen­tan jeder Verein”, meinte Bayer Lever­kusens Sport­direk­tor nach Adlers über­ragen­der Leis­tung beim 0:0 im Hin­spiel der K.o.-Runde des UEFA-Cups bei Gala­tasa­ray Istan­bul. Für den frühe­ren DFB-Team­chef steht der Kreis der Natio­nal­tor­hüter und -anwär­ter fest: „Die drei, die dabei sind, sowie Adler und Neuer. Vom Rest brau­chen wir nicht mehr zu spre­chen.”

Bremens Manager Klaus Allofs sieht das ganz anders: „Tim Wiese muss auch ganz klar ein Thema für die Natio­nal­mann­schaft sein.” Der 26 Jahre alte Wiese rettete gleich mit zwei gehal­tenen Elf­metern das glatte 3:0 von Werder gegen den SC Braga, nachdem er schon bei Bayern München (1:1) einen Fou­lelf­meter von Luca Toni pariert hatte. „Wenn man sieht, wie viele Namen da immer wieder rein­gewor­fen werden, da muss man Tim Wiese sicher dazu­neh­men”, bemerkte auch Trainer Thomas Schaaf zur Debatte um die besten deut­schen Ball­fän­ger und schloss an: „Tim war der Rück­halt, den wir brauch­ten und das nicht nur in den beiden Elf­meter- Szenen. Seine Leis­tun­gen stimmen einfach.”

Wiese selbst, der in der Ver­gan­gen­heit seine Nicht­berück­sich­tigung für das Natio­nal­team schon öffent­lich kri­tisiert hatte, erklärte nur knapp: „Das Thema ist für mich abge­hakt. Löw ruft mich eh nicht an.” Der Bun­des­trai­ner hatte Wiese für dessen Äuße­run­gen zur Nomi­nie­rung von Enke im ver­gan­genen Jahr abge­mahnt: „Was nicht geht, ist, dass er sich über andere Tor­warte äußert. Das ist respekt­los.”

Fakt ist: Die Debatten gehen weiter und die sport­liche Leitung der Natio­nal­mann­schaft erwar­tet von Lehmann nach dessen Unsi­cher­hei­ten in Öster­reich im nächs­ten Test am 26. März in der Schweiz ein sou­ver­änes Län­der­spiel. Sollte ihm das nicht gelin­gen, „wird's in der deut­schen Medien­land­schaft richtig schep­pern”, befürch­tet Köpke, der im DFB- Team einen „abso­luten Spit­zen­kampf” um die Nummer 1 wie vor der WM 2006 zwi­schen Oliver Kahn und Lehmann ver­misst. „Ich hätte mir gewünscht, dass Jens mehr Kon­kur­renz spürt, weil dies eine Nummer 1 noch­mals anspornt. Aber Timo hatte in Valen­cia lange Pro­bleme, erst jetzt hat er seine Leis­tung sta­bili­siert”, ergänzte Köpke in Rich­tung Her­aus­for­derer Hil­debrand.

Der Torwart-Coach ver­tei­digt den gegen­wär­tigen Kurs der DFB- Trainer. Zwar würden diese nicht die Augen davor ver­schließen, dass Adler von allen Bun­des­liga-Tor­hütern bisher die beste Saison gespielt habe. „Aber unser Handeln muss doch auch von einer gewis­sen Kon­stanz geprägt sein, wir können doch nicht ständig durch­wech­seln”, betonte Köpke. DFB-Prä­sident Theo Zwan­ziger ist über­zeugt davon, dass Jens Lehmann bei der EM wieder „wie Jens Lehmann” halten werde. „Es steht für mich außer Frage, dass er die Nummer eins ist”, sagte der Ver­bands­chef in der „Bild”-Zeitung zum Arsenal-Keeper.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/14/sport/fussball/t/rzo401579.html
Donnerstag, 14. Februar 2008, 13:19 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• NEU: RZ-Card
E-Paper

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion