IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 18. Sept. 19

Chevrolet Aveo Mar­seille - Che­vro­let bringt im April den Nach­fol­ger des Kalos in den Handel. Wie der Her­stel­ler in Mar­seille mit­teilte, wird der Fünftü­rer künftig den Namen Aveo tragen.

ElektroautoSt. Niklau­sen (dpa/tmn) - Ein voll all­tags­taug­liches Elek­tro­auto will die Schwei­zer Firma Mindset bis zum Jahr 2009 auf den Markt bringen. Das alter­native Fahr­zeug­kon­zept soll sich von bis­heri­gen Elek­tro­mobi­len sowie...

Le Cas­tel­let - Saab bringt erst­mals ein Fahr­zeug mit All­rad­antrieb auf den Markt. In der Mit­tel­klasse-Bau­reihe 9-3 gibt eine soge­nannte Haldex-Kupp­lung ihren Ein­stand...

Le Cas­tel­let - Saab will im kom­men­den Jahr drei neue Modelle auf den Markt bringen. Das bestätigte der schwe­dische Auto­her­stel­ler bei einer Ver­anstal­tung in Le Cas­tel­let (Frank­reich).

Köln - Ein halbes Jahr nach der Studie Verve hat Ford die ersten Infor­matio­nen zur Seri­enfas­sung des neuen Fiesta bekannt gegeben. Seine Welt­pre­miere feiert der Klein­wagen als Dreitü­rer auf dem Genfer Auto­salon (6....

Köln - Ford bringt jetzt in Europa den ersten selbst ent­wickel­ten Gelän­dewa­gen an den Start. Das Sports Utility Vehicle (SUV) trägt den Namen Kuga und wird zum ersten Mal im März auf dem Genfer Auto­salon (6. bis 16....

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Suzuki Splash kommt Ende April für 9990 Euro

Cannes - Suzuki bringt Ende April den Nach­fol­ger des Wagon R+ an den Start.

Suzuki Splash

Kleiner Stadt­flit­zer: Suzuki bringt den Splash Ende April zu den Händ­lern. (Bild: Geiger/dpa/tmn)

Der neue Micro­van nimmt dabei Abstand vom kan­tigen Design des Vor­gän­gers und wird zum char­man­ten Stadt­flit­zer, was die Japaner auch mit einem neuen Namen „Splash” unter­strei­chen wollen.

Die Preise des mit entwickelten und pro­duzier­ten Fünf­sit­zers werden bei 9990 Euro begin­nen, teilte der Her­stel­ler bei der Vor­stel­lung in Cannes mit. Dafür gibt es laut Suzuki einen 3,72 Meter langen und nur noch 1,59 Meter hohen Klein­wagen, der in der Basis­ver­sion seri­enmäßig mit ABS und vier Airbags bestückt ist. Alle anderen Vari­anten bekom­men außer­dem den Schleu­der­schutz ESP, zwei seit­liche Vorhang-Airbags und eine Kli­maan­lage. Der Wagen bietet ein Kof­fer­raum­volu­men von 202 Litern, das durch Umklap­pen der Rück­bank auf 1050 Liter erwei­tert werden kann.

Zum Start bietet Suzuki den Splash mit zwei Ben­zinern und einem Diesel an. Ein­stiegs­modell wird ein 1,0 Liter großer Drei­zylin­der mit 48 kW/65 PS, der den Wagen in 14,7 Sekun­den auf 100 Kilo­meter pro Stunde (km/h) beschleu­nigt, eine Höchst­geschwin­dig­keit von 160 km/h erreicht, im Mittel 5,0 Liter ver­braucht und dabei 120 Gramm CO2 pro Kilo­meter (g/km) aus­stößt.

Darüber rangiert ein Vierzylinder mit 1,2 Litern Hubraum, der mit 63 kW/86 PS, 12,3 Sekun­den, 175 km/h, 5,5 Litern und 131 g/km in der Liste steht. Für diesen Motor gibt es als Alter­native zur manu­ellen Fünf-Gang-Schal­tung auch eine vier­stu­fige Auto­matik. Beim Diesel setzt Suzuki auf einen seri­enmäßig gefil­ter­ten Vier­zylin­der mit 1,3 Litern Hubraum und 55 kW/75 PS. Er schafft den Spurt in 13,9 Sekun­den, erreicht 165 km/h und ver­braucht 4,5 Liter, was einem CO2- Ausstoß von 120 g/km ent­spricht.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/08/service/auto/t/rzo400025.html
Freitag, 08. Februar 2008, 14:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion