IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 11. Nov. 19

Chevrolet Aveo Mar­seille - Che­vro­let bringt im April den Nach­fol­ger des Kalos in den Handel. Wie der Her­stel­ler in Mar­seille mit­teilte, wird der Fünftü­rer künftig den Namen Aveo tragen.

ElektroautoSt. Niklau­sen (dpa/tmn) - Ein voll all­tags­taug­liches Elek­tro­auto will die Schwei­zer Firma Mindset bis zum Jahr 2009 auf den Markt bringen. Das alter­native Fahr­zeug­kon­zept soll sich von bis­heri­gen Elek­tro­mobi­len sowie...

Le Cas­tel­let - Saab bringt erst­mals ein Fahr­zeug mit All­rad­antrieb auf den Markt. In der Mit­tel­klasse-Bau­reihe 9-3 gibt eine soge­nannte Haldex-Kupp­lung ihren Ein­stand...

Le Cas­tel­let - Saab will im kom­men­den Jahr drei neue Modelle auf den Markt bringen. Das bestätigte der schwe­dische Auto­her­stel­ler bei einer Ver­anstal­tung in Le Cas­tel­let (Frank­reich).

Köln - Ein halbes Jahr nach der Studie Verve hat Ford die ersten Infor­matio­nen zur Seri­enfas­sung des neuen Fiesta bekannt gegeben. Seine Welt­pre­miere feiert der Klein­wagen als Dreitü­rer auf dem Genfer Auto­salon (6....

Köln - Ford bringt jetzt in Europa den ersten selbst ent­wickel­ten Gelän­dewa­gen an den Start. Das Sports Utility Vehicle (SUV) trägt den Namen Kuga und wird zum ersten Mal im März auf dem Genfer Auto­salon (6. bis 16....

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Koleos - Das erste SUV von Renault kommt im September

Brühl - Renault will im Sep­tem­ber sein erstes SUV zu den Händ­lern bringen.

SUV von Renault

Neuheit mit typi­schem Marken-Gesicht: Der Koleos von Renault wird auf dem Genfer Auto­mobil­salon vor­gestellt. (Bild: Renault/dpa/tmn)

Vorgestellt wird das Auto mit dem Namen Koleos auf dem Genfer Auto­mobil­salon (06. bis 16. März).

Technisches Merkmal ist das „All Mode 4x4-System”: Dieser All­rad­antrieb leitet je nach Unter­grund bis zu 50 Prozent der Antriebs­kraft an die Hin­terrä­der, teilt Renault Deutsch­land in Brühl bei Köln mit. Unter nor­malen Bedin­gun­gen fährt der Wagen aber mit Vor­der­rad­antrieb.

Der Fahrer kann den All­rad­antrieb außer­dem deak­tivie­ren - oder den Koleos in einer Version ordern, die nur über Front­antrieb verfügt. Zur Aus­stat­tung zählen laut dem Unter­neh­men außer­dem elek­tro­nische Hilfen für Ber­gab­fahr­ten oder für das Anfah­ren am Berg. Bei den Motoren kann zwi­schen zwei Die­sel­aggre­gaten mit 110 kW/150 PS und 127 kW/173 PS sowie einem Ben­ziner mit 126 kW/171 PS gewählt werden.

Die Benzinversion hat eine Boden­frei­heit von 20,6 Zen­time­tern, bei den Die­selm­odel­len sind es 18,8 Zen­time­ter. Der Lade­raum fasst 450 Liter Gepäck, bei umge­klapp­ter Rück­bank steigt das Lade­volu­men auf 1380 Liter. Eine hori­zon­tal geteilte Heck­klappe soll das Beladen erleich­tern. Zu den wei­teren Aus­stat­tungs­merk­malen zählen neben einer soge­nann­ten Zwei­zonen-Kli­maan­lage auch ein Pan­orama- Schie­bedach mit einer Größe von 0,75 Qua­drat­metern.

Entwickelt wurde der Koleos laut Renault gemein­sam mit Nissan und Renault Samsung Motors in Süd­korea. Das All­rad­sys­tem ist eine Nissan- Ent­wick­lung, die auch im Modell X-Trail zum Einsatz kommt. Die Basis des Autos bildet eine Platt­form, die unter anderem auch für die Renault-Modelle Mégane und Scénic genutzt wird.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/11/service/auto/t/rzo400735.html
Montag, 11. Februar 2008, 15:25 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion