IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Montag, 17. Juni 13

Ein außer Kon­trolle gera­tener Washington - Es klingt nach einem Science-Fiction-Film. Eine Rake­ten­stel­lung auf einem Kriegs­schiff im Nord­pazi­fik richtet sich gen Himmel. Eine SM-3 steigt in der Dun­kel­heit der Nacht auf...

UNICEFKöln - Dem UN-Kinder­hilfs­werk UNICEF soll das Spen­den­sie­gel des Deut­schen Zen­tral­insti­tuts für Soziale Fragen (DZI) aber­kannt werden. Das berich­ten der Bonner „Gene­ral­anzei­ger” und der Ber­liner „Tage­sspie­gel” in ihren...

Islamabad/Washing­ton (dpa) - Nach dem Sieg der Oppo­sition bei den Par­laments­wah­len in Pakis­tan haben die USA die Par­teien des Landes zur Zusam­men­arbeit auf­geru­fen. Die mode­raten Kräfte Pakist­ans sollten im Inter­esse des...

Vaduz/Berlin - Das Fürs­ten­tum Liech­ten­stein hat sich in der Steu­eraffäre mit einer Fron­talat­tacke auf die Bun­des­regie­rung und deut­sche Fahnder gewehrt. In unge­wöhn­lich schar­fen Worten sprach Staats­ober­haupt Erb­prinz...

Göttingen (dpa) ­ Die „Schwarze Witwe” schweigt, ihr Gehilfe gesteht den ersten Mord: Der Prozess um eine der spek­takulärs­ten Mord­serien der jün­geren Ver­gan­gen­heit hat am Diens­tag in Göt­tin­gen mit einem Teil­geständ­nis...

Pris­tina - Zwei Tage nach Aus­rufung der Unab­hän­gig­keit des Kosovos ist es im Norden der bis­heri­gen ser­bischen Provinz zu Aus­schrei­tun­gen gekom­men. Hun­derte auf­gebrachte Serben über­fie­len und ver­wüs­teten am Diens­tag...

70 000 bei Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Berlin - Zehn­tau­sende Beschäf­tigte im öffent­lichen Dienst haben am Diens­tag in ganz Deutsch­land für mehr Geld zeit­wei­lig die Arbeit nie­der­gelegt.

Trompeten für höheren Lohn

Lautstark trötet ein Demons­tra­tions­teil­neh­mer bei einer Kund­gebung vor dem Kieler Rathaus.

An dem bis­heri­gen Höhe­punkt der Warn­streiks betei­lig­ten sich nach Angaben von ver.di und der Tari­funion des Beam­ten­bun­des dbb 70 000 Ange­stellte.

Betroffen waren Verwaltungen der Kom­munen und des Bundes, Ent­sor­gungs­betriebe, Kli­niken, Kin­der­gär­ten und weitere Berei­che des öffent­lichen Diens­tes. Die Pro­tes­tak­tio­nen werden auch in den kom­men­den Tagen fort­gesetzt. Für Stutt­gart und Umge­bung plant ver.di für diesen Freitag einen 24-stün­digen Warn­streik.

Rathaustür

Ein Plakat mit der Auf­schrift "Warn­streik" an einer Tür des Kieler Rat­hau­ses.

„Wir werden den Takt noch einmal deut­lich erhöhen”, sagte ver.di-Lan­des­che­fin Leni Brey­maier. Die Gewerk­schaf­ten wollen den Druck auf die öffent­lichen Arbeit­geber erhöhen, bei der nächs­ten Ver­hand­lungs­runde am Montag in Potsdam ein bes­seres Angebot vor­zule­gen. An den Streiks betei­lig­ten sich auch die Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW) und die Gewerk­schaft der Polizei (GdP).

Die Gewerkschaft ver.di und die dbb Tari­funion ver­lan­gen nach meh­reren Null­run­den für die 1,3 Mil­lio­nen Tarif­ange­stell­ten des Bundes und der Kom­munen acht Prozent mehr Gehalt, min­des­tens aber 200 Euro. Bund und Kom­munen boten bislang fünf Prozent an, aber in drei Schrit­ten ver­teilt auf zwei Jahre bei gleich­zei­tiger Ver­län­gerung der Arbeits­zeit. Die bis­heri­gen drei Ver­hand­lungs­run­den brach­ten keine Annähe­rung. Ein Schei­tern der Ver­hand­lun­gen und ein fol­gen­der großer Streik sind nicht aus­zusch­ließen.

Trillern für die Acht

Die For­derung lautet: Acht Prozent"

Der Münch­ner Ober­bür­ger­meis­ter und Prä­sident des Deut­schen Städ­teta­ges Chris­tian Ude (SPD) zeigte Ver­ständ­nis für die For­derun­gen nach spür­baren Ein­kom­mens­ver­bes­serun­gen und ging auf Distanz zu dem Arbeit­gebe­ran­gebot. Das klinge sehr schön, sei aber mit der gefor­der­ten Arbeits­zeit­ver­län­gerung keine wirk­liche Gehalts­erhöhung, sagte Ude in der ARD. Die Städte seien nicht mehr in so großer Finanz­not, wie noch vor einigen Jahren. Aber sie hätten immer noch über 100 Mil­liar­den Euro Schul­den. Ude plä­dierte für eine schnelle Eini­gung im Tarif­kon­flikt: „Das schlimmste für die Bürger und für die öffent­lichen Unter­neh­men wäre ein langer Arbeits­kampf!”

Vor dem Bundesfinanzministerium in Berlin demons­trier­ten am Diens­tag 1000 Bun­des­bediens­tete. Der Ver­hand­lungs­füh­rer der dbb Tari­funion, Frank Stöhr, rief den Demons­tran­ten zu: „Seid Ihr bereit, not­falls in den Voll­streik zu treten? Dann lasst den Arbeit­geber unseren Protest spüren.” Die Bediens­teten rea­gier­ten mit Beifall und „Acht Prozent”-Sprech­chören. An der Tech­nischen Uni­ver­sität betei­lig­ten sich nach Gewerk­schafts­anga­ben 500 Beschäf­tigte. Betrof­fen waren auch der Objekt­schutz der Ber­liner Polizei und die Gefan­genen­sam­mel­stel­len.

Acht

Eine Beschäf­tigte im Öffent­lichen Dienst hält in München bei einer zen­tra­len Ver­samm­lung Brezeln in Form einer Acht in die Höhe.

In Bran­den­burg, Thürin­gen und Sachsen-Anhalt gab es erst­mals Arbeits­nie­der­legun­gen. In Potsdam betei­lig­ten sich 800 Bediens­tete. Warn­streiks wurden auch aus Meck­len­burg-Vor­pom­mern gemel­det. In Ämtern mussten sich die Bürger auf längere War­tezei­ten ein­stel­len. Im saar­län­dischen St. Wendel folgten 600 zivile Ange­stellte der Bun­des­wehr dem Aufruf.

In Schleswig-Holstein weiteten die Gewerk­schaf­ten ihre Warn­streiks deut­lich aus. In Stadt­ver­wal­tun­gen, Kin­der­gär­ten, bei Spar­kas­sen, der Bun­des­wehr und den Arbeit­sagen­turen kam es zu Pro­tes­tak­tio­nen. „Die Betei­ligung ist höher als wir erwar­tet haben”, sagte ver.di- Lan­des­bezirks­lei­ter Nord, Rüdiger Tim­mer­mann. Auch im Kraft­fahrt­bun­des­amt in Flens­burg ruhte zeit­wei­lig die Arbeit. In Rhein­land-Pfalz waren kom­munale Ent­sor­gungs­betriebe, Kran­ken­häu­ser und Bun­des­behör­den betrof­fen.

Warnstreik

Im Tarif­kon­flikt des öffent­lichen Diens­tes mehren sich die Zeichen für einen harten Arbeits­kampf.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/19/news/t/rzo402529.html
Dienstag, 19. Februar 2008, 16:56 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Klasse Intermedial
Koblenz Krimi
Newsletter
Druckversion
Sudoku