IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 20. Sept. 20
RZ-Akademie

Magdeburg/Stendal (dpa/tmn) - Die Hoch­schule Mag­deburg-Stendal (FH) nimmt die Aus­bil­dung zum Musik­the­rapeu­ten wieder auf. Ab dem Som­mer­semes­ter 2008 wird es laut der Fach­hoch­schule einen Mas­ter­stu­dien­gang...

Dresden - In Dresden beginnt mit dem Som­mer­semes­ter 2008 ein neuer Mas­ter­stu­dien­gang Was­ser­stoff­tech­nik. Stu­den­ten können dabei vom 14. April an alter­native Antriebe für Autos erfor­schen oder sich für eine Arbeit in...

Erlan­gen - Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler und Infor­mati­ker können sich bald in einem neuen Stu­dien­gang zur Führungs­kraft für die IT-Branche aus­bil­den lassen. Die Uni­ver­sität Erlan­gen-Nürn­berg bietet dazu den Master...

Kiel - Die Uni­ver­sität Kiel startet zum Win­ter­semes­ter 2008/2009 den neuen europäi­schen Mas­ter­stu­dien­gang Ange­wandte Öko­logie. Stu­den­ten können sich dabei auf Berei­che wie die Öko­toxi­kolo­gie oder die Erfor­schung von...

Saar­brü­cken - Infor­mati­ker mit einem Bache­lorab­schluss können jetzt auch pro­movie­ren. Das teilt die Uni­ver­sität des Saar­lan­des in Saar­brü­cken mit, die bun­des­weit als erste Hoch­schule ein ent­spre­chen­des Pro­gramm...

Berlin - Wei­ter­bil­dungs­sti­pen­dien gibt es künftig auch für Stu­die­rende. Die Begab­ten­för­derung wird ent­spre­chend erwei­tert, wie das Bun­des­minis­terium für Bildung und For­schung (BMBF) in Berlin mit­teilt.

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Neues Modell der FH Kiel: Betrieb zahlt Master-Studium

Kiel - Das Master-Studium bezahlt vom Unter­neh­men - dies bein­hal­tet ein neues Modell der Fach­hoch­schule (FH) Kiel.

Ingenieure mit Bache­lor können zwei bis drei Jahre beim Die­sel­lok-Her­stel­ler Vossloh arbei­ten und danach ein zwei­jäh­riges Master-Studium absol­vie­ren.

In der vorlesungsfreien Zeit arbeiten sie in dem Unter­neh­men, während des Stu­diums bezie­hen sie weiter ihr Gehalt. Diese Koope­rati­ons­form sei bun­des­weit ein­malig, sagte FH-Rektor Con­stan­tin Kinias in Kiel. Vossloh-Geschäfts­füh­rer Andreas Hopmann betonte den Bedarf seines Unter­neh­mens an wis­sen­schaft­lich-tech­nischem Nach­wuchs, der wegen des Mangels an Inge­nieu­ren immer schwie­riger zu bekom­men sei.

Zunächst ist das neue Modell im Fall Vossloh für bis zu fünf Bache­lor-Absol­ven­ten vor­gese­hen. Das Unter­neh­men liefert Die­sel­loks in alle Welt und hat in Kiel 500 Mit­arbei­ter. „Wir sind sehr stark ange­wie­sen auf Mit­arbei­ter mit tech­nischem Know-how und Krea­tivität”, sagte Geschäfts­füh­rer Hopmann. Die jungen Inge­nieure sollten mög­lichst lang­fris­tig an das Unter­neh­men gebun­den werden.

Die Fachhochschule geht den gleichen Weg auch mit den Kieler Stadt­wer­ken und öffnet ihn auch Bache­lor-Absol­ven­ten anderer Hoch­schu­len. Das Modell soll beson­ders auch jenen Stu­den­ten helfen, die sich ein Master-Studium gleich nach dem Bache­lor nicht leisten können oder eine Anstel­lung bei einem Betrieb nicht für ein neues Studium mit unge­wis­sen Zukunfts­aus­sich­ten auf­geben wollen. „Wir brau­chen solche Stu­die­ren­den, sie sind wichtig für die ange­wandte und die Grund­lagen-For­schung, für die Ver­bin­dung von Theorie und Praxis, für die per­manente Aktua­lisie­rung und Ver­bes­serung der Stu­diengänge”, erläu­terte Kinias.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/01/17/service/berufbildung/weiterbildung/t/rzo394159.html
Donnerstag, 17. Januar 2008, 14:23 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion