IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Montag, 17. Juni 13

UnterschriftMünchen - Der schei­dende Bayern-Coach Ottmar Hitz­feld hat seine beruf­liche Zukunft gere­gelt und wird wie erwar­tet im Juli das Amt des Schwei­zer Fußball-Natio­nal­trai­ners über­neh­men. Der 59-Jährige unter­zeich­nete in...

HoffnungHamburg - Jens Lehmann bekommt beim FC Arsenal die Chance zu seinem dritten Sai­son­ein­satz in der Cham­pions League, für Paolo Maldini soll im Emi­rates-Stadion das Märchen von 1001 Nacht wahr werden.

Gel­sen­kir­chen - Kevin Kuranyi hat dem FC Schalke 04 zum Euro­pacup-Jubiläum den Weg ins Vier­tel­finale der Cham­pions League gewie­sen. Durch das dritte Wett­bewerb­stor des Natio­nalstür­mers (4.) in dieser Saison gewan­nen...

Hamburg - Michael Ballack hat bei seinem Saison-Debüt in der Cham­pions League mit dem FC Chelsea ein 0:0 beim grie­chi­schen Meister Olym­pia­kos Piräus erreicht. Im Ach­tel­final-Hin­spiel ver­schaff­ten sich die Lon­doner...

Bremen - Fußball-Bun­des­ligist Werder Bremen muss im UEFA-Pokal-Rück­spiel beim SC Braga ohne seinen bra­silia­nischen Spiel­macher Diego antre­ten. Der Mit­tel­feld­spie­ler konnte wegen seiner Leis­ten­beschwer­den erneut nicht...

Madrid - Spanien gibt der FIFA trotz der Drohung des Welt­fuß­ball­ver­ban­des mit einem EM-Aus­schluss nicht nach. „Spanien ist ein sou­ver­änes Land, und dort regie­ren wir Spanier”...

Spanien gibt der FIFA nicht nach

Madrid - Spanien gibt der FIFA trotz der Drohung des Welt­fuß­ball­ver­ban­des mit einem EM-Aus­schluss nicht nach.

Androhung

Joseph Blatter spricht auf einer Pres­sekon­ferenz der FIFA.

„Spanien ist ein sou­ver­änes Land, und dort regie­ren wir Spanier”, sagte der Madri­der Staats­sekretär für Sport, Jaime Lissa­vetzky, der Sport­zei­tung „As”. FIFA-Prä­sident Joseph Blatter hatte der spa­nischen Regie­rung vor­gehal­ten, sich in die Belange des Fuß­ball­ver­ban­des RFEF ein­zumi­schen, und damit gedroht, die spa­nische Natio­nalelf sowie die Ver­eins­mann­schaf­ten von inter­natio­nalen Wett­bewer­ben aus­zusch­ließen.

In dem Streit geht es um die Wahl eines neuen RFEF-Prä­siden­ten. Nach spa­nischen Geset­zen muss die Neuwahl spätes­tens bis Ende März aus­geschrie­ben worden sein. RFEF-Prä­sident Angel María Villar will die Abstim­mung aber erst im Herbst abhal­ten lassen. Dazu holte er sich die Rücken­deckung des FIFA-Prä­siden­ten ein. „Neben dem all­mäch­tigen FIFA-Prä­siden­ten bin ich nur ein beschei­dener Staats­sekretär”, sagte Lissa­vetzky. „Aber ich weiß, dass in Spanien die Spanier regie­ren.”

Nach seiner Ansicht ist es aus­geschlos­sen, dass Spanien die Teil­nahme an der Euro­pameis­ter­schaft 2008 unter­sagt wird: „Spanien wird in Öster­reich und in der Schweiz spielen, denn es hat sich sport­lich für die EM qua­lifi­ziert.” Die spa­nischen Gesetze und das Regle­ment der FIFA seien durch­aus mit­ein­ander ver­ein­bar. Villars Gegen­kan­didat Mateo Alemany, der den RFEF-Prä­siden­ten aus dem Amt drängen will, kün­digte an, er werde Blatter wegen seiner Dro­hun­gen vor der Justiz in der Schweiz ver­kla­gen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/19/sport/fussball/t/rzo402492.html
Dienstag, 19. Februar 2008, 15:44 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion