IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Montag, 17. Juni 13
[an error occurred while processing this directive]

Chelsea-Nullnummer - Siege für Rom und Liverpool

Hamburg - Michael Ballack hat bei seinem Saison-Debüt in der Cham­pions League mit dem FC Chelsea ein 0:0 beim grie­chi­schen Meister Olym­pia­kos Piräus erreicht.

Olympiakos Piräus - Chelsea London

Kovasevic (m) von Olym­pia­kos kämpft mit Chel­seas Ballack (l) um den Ball.

Im Ach­tel­final-Hin­spiel ver­schaff­ten sich die Lon­doner somit eine gute Aus­gangs­posi­tion für den Einzug in die nächste Runde.

Trainer Bernd Schuster musste sich mit Real Madrid bei AS Rom trotz früher Führung mit 1:2 (1:1) geschla­gen geben, kann aber mit einem knappen Sieg im Rück­spiel in zwei Wochen im hei­mischen Estadio San­tiago Bernabeu noch den Sprung ins Vier­tel­finale schaf­fen. Der FC Liver­pool konnte sich an der hei­mischen Anfield Road durch zwei Tore in der Schluss­phase über­raschend klar mit 2:0 (0:0) gegen den ita­lie­nischen Meister Inter Mailand durch­set­zen und damit für zuletzt erschre­ckend schwa­che Leis­tun­gen reha­bili­tie­ren.

AS Rom - Real Madrid

Roms Chilean David Pizarro jubelt nach seinem Tor zum 1-1 gegen Real Madrid.

Ballack stand bei seinem ersten Cham­pions-League-Einsatz der Saison im win­ter­lich kalten Piräus sein Mit­tel­feld­kol­lege Frank Lampard über­raschend nicht zur Seite. Trainer Avram Grant setzte den Spiel­gestal­ter zunächst auf die Bank und wech­selte ihn erst kurz vor Schluss für Ballack ein. Dort saß auch der nach seinem Fuß­bruch zurück­gekehrte Kapitän John Terry. Didier Drogba stand den „Blues” nach Ver­let­zung und Afrika-Cup-Einsatz wieder im Angriff zur Ver­fügung. Beide Teams setzte aller­dings auf Defen­sive, wodurch es in einem durch­schnitt­lichen Spiel kaum Tor­chan­cen gab.

Schusters Real-Team erwischt im Römer Olym­pia­sta­dion einen sehr guten Start. Schon nach acht Minuten gelang Raul die Führung für Madrid. Der Offen­siv­mann fälschte einen Schuss von Guti ins Römer Tor ab. Die Haus­her­ren schlu­gen aber noch in der ersten Hälfte zurück. Nach einem von Roms neuem Rekord-Euro­papo­kal­spie­ler Fran­cesco Totti ein­gelei­teten Angriff gelang David Pizarro (24.) der Aus­gleich. Totti leis­tete schließ­lich auch die Vor­arbeit für den Sieg­tref­fer durch Mancini (58.). Da nützte Madrid auch ein spie­leri­sches Über­gewicht und bessere Chancen nichts.

Olympiakos Piräus - Chelsea London

Chelseas Didier Drogba (l) schießt den Ball.

Liverpool gelang nach der Blamage im natio­nalen Pokal gegen den Zweit­ligis­ten FC Barns­ley der ersehnte Sieg in der Königs­klasse. Der Nie­der­län­der Dirk Kuijt erlöste die „Reds” mit seinem Treffer in der 85. Minute. Steven Gerrard legte in der Schluss­minute nach und unter­mau­erte damit erneut das beson­dere Cham­pions-League-Geschick der Liver­poo­ler.

Olympiakos Piräus - Chelsea London

Chelseas Joe Cole (l) im Zwei­kampf mit Ana­sta­sios Pantos.

AS Rom - Real Madrid

Real Madrids Raul Gon­zales (r) wird von Roms Marco Cas­setti ange­grif­fen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/19/sport/fussball/t/rzo403037.html
Dienstag, 19. Februar 2008, 22:50 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Strecken, Statistik, Fahrer

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion