IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Donnerstag, 21. Februar 08

SandmännchenBerlin - Das Sand­männ­chen kommt auf die große Lein­wand. Zum 50. Geburts­tag der Fern­seh­figur 2009 wird der Kin­der­film „Das Sand­männ­chen und der ver­lorene Traum­sand” gedreht...

Stefan RuzowitzkySan Fran­cisco - Der öster­rei­chi­sche Regis­seur Stefan Ruzo­witzky (46) landete vor sieben Jahren mit dem Thril­ler „Ana­tomie” einen Kinohit und zieht nun mit „Die Fäl­scher” in das Rennen um den Aus­lands-Oscar.

Nürn­berg - Mit Filmen aus beiden Ländern will das 13. deutsch-tür­kische Film­fes­tival in Nürn­berg erneut den Dialog beider Kul­turen fördern. Vom 28. Februar bis 9. März stehen rund 60 Kurz-...

Los Angeles - Den deut­schen Akzent hört man der gebür­tigen Fränkin Iris Stein­lein kaum noch an, wenn sie in Hol­lywood mit einem for­schen „Stein­lein Pro­duc­tions” ans Telefon geht.

Los Angeles - Hol­lywood hat Blut geleckt. Selten gab es unter den Oscar-Favo­riten so blut­rüns­tige, düstere und gewalt­tätige Geschich­ten wie in diesem Jahr.

Los Angeles - Die Wahl der dies­jäh­rigen Oscar-Gewin­ner ist gelau­fen. Bis zum Diens­tag­abend (Orts­zeit) mussten die Stimm­zet­tel der mehr als 5800 Oscar-Juroren bei der Fil­maka­demie in Beverly Hills ein­getrof­fen sein.

Aktuelle Filmstarts

Kino-Programm-Info

Film-Vorschau


Sandmännchen kommt auf die große Leinwand

Berlin - Das Sand­männ­chen kommt auf die große Lein­wand.

Sandmännchen

Mit dem ver­rück­ten Auto "Kidrun­ner" fährt das Sand­männ­chen durch das Kin­der­zim­mer (Archiv­foto vom 19.02.1997).

Zum 50. Geburts­tag der Fern­seh­figur 2009 wird der Kin­der­film „Das Sand­männ­chen und der ver­lorene Traum­sand” gedreht, wie das Medien­board Berlin-Bran­den­burg mit­teilte.

Der Animations-Spielfilm erzählt, wie der Traum­sand von einem bösen Alp­traum gestoh­len wird. Die Pro­duk­tion wird mit 800 000 Euro geför­dert. In ihrer Sitzung ver­gaben das Medien­board und der Rund­funk Berlin-Bran­den­burg (RBB) ins­gesamt 1,37 Mil­lio­nen Euro För­der­mit­tel an sieben neue Film­pro­jekte.

Die Doku­men­tation „24 h Berlin” erhält 200 000 Euro. 20 Jahre nach dem Fall der Mauer suche Berlin immer noch nach seiner Iden­tität, heißt es. Der Film schil­dert einen Tag im Leben der Metro­pole. Genau ein Jahr später soll die Doku­men­tation im RBB-Fern­sehen und auf Arte in Deutsch­land, Frank­reich und sieben anderen europäi­schen Ländern 24 Stunden lang gesen­det werden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/21/magazin/kino/t/rzo403607.html
Donnerstag, 21. Februar 2008, 17:54 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• RZ-Card
E-Paper

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Druckversion