IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 19. Aug. 19

München - Hitachi bringt neue, ultra­dünne LCD- Flach­bild­schirme auf den Markt. Die neuen Modelle sind nur 35 Mil­lime­ter tief, was etwa einem Drittel eines bisher übli­chen LCD- Bild­schirms ent­spricht...

Berlin - Sony erwei­tert seine Walkman-Serie trag­barer Mul­time­dia-Abspiel­geräte um drei Modelle. Der Walkman NWZ-A826 hat 4 Giga­byte Spei­cher und kostet 169 Euro, teilt der Her­stel­ler in Berlin mit.

New York - Nach dem Ende des For­mat­streits um die DVD-Nach­folge werden nun alle großen Hol­lywood-Studios Filme in hoher Auf­lösung im Blu-ray-Stan­dard ver­öffent­lichen - auch Uni­ver­sal Studios und Para­mount.

Garmin Mobile XT arbei­tet mit Google Local Search München (dpa/tmn) - Garmin will seine Smart­phone-Navi­gati­ons­soft­ware Mobile XT um zwei Google-Funk­tio­nen erwei­tern: Die Nutzer sollen dem Unter­neh­men in München zufolge...

Stutt­gart - Wer als Pop­musik­fan Wert auf guten Klang legt, ist bei älteren Auf­nah­men oft mit den Schall­plat­ten-Ori­gina­len besser dran als mit neu auf­geleg­ten CDs.

Tokio - Der For­mat­streit um die Nach­folge der DVD ist ent­schie­den. Der japa­nische Elek­tro­nik­kon­zern Toshiba stellte am Diens­tag (19. Februar) seine Unter­stüt­zung für das Format HD DVD ein.

Multimedia

Mobile World Congress: Durchbruch für GPS-Handys

Bar­celona - Der Mobile World Con­gress in Bar­celona (11. bis 14. Februar) ist die wich­tigste Messe für mobile Kom­muni­kation - das zeigt auch die große Zahl der dort prä­sen­tier­ten neuen Handys: Markt­füh­rer Nokia stellte am Montag (11. Februar) vier neue Modelle vor.

Sony Ericsson

Mit dem X1 startet Sony Erics­son die neue Serie „Xperia”. (Bild: Sony Erics­son/dpa/tmn)

Sony Erics­son kün­digte schon am 10. Februar neue Modelle an. Und auch Samsung und LG sind mit neuen Mobil­tele­fonen in die kata­lani­sche Metro­pole gekom­men. Die noch bis zum Don­ners­tag dau­ernde Schau bringt vor allem den Durch­bruch für Handys mit ein­gebau­tem GPS-Empfän­ger.

Aus Nokias Neuheiten-Portfolio lassen sich drei Modelle über Satel­lit orten: Das N78 etwa, Nach­fol­ger des nach Angaben des Her­stel­lers 50 Mil­lio­nen Mal ver­kauf­ten N73, beherrscht das soge­nannte Geo-Tagging: Die vom Anwen­der gemach­ten Fotos werden mit den GPS-Koor­dina­ten ver­knüpft. Dadurch lässt sich auf einer Karte nach­voll­zie­hen, wo die Auf­nahme ent­stan­den ist. Das N78 bietet zudem WLAN und HSDPA.

Nokia N96

Das N96 von Nokia kommt unter anderem mit einem DVB-H-Modul für den Fern­seh­emp­fang daher. (Bild: Nokia/dpa/tmn)

Mit den glei­chen Funk­tio­nen ist das Nokia 6220 Classic aus­gestat­tet, das außer­dem über eine 5-Mega­pixel-Kamera verfügt. Neu und eben­falls mit GPS aus­gestat­tet ist das 6210 Navi­gator - es bietet eine Navi-Funk­tion für Fußgän­ger. Mit dem X1 startet Sony Erics­son seine Modell­serie „Xperia”. Sie soll stärker als bisher das Inter­net und mul­time­diale Inhalte mit einem mobilen End­gerät ver­bin­den. Das X1 ist eben­falls mit GPS und WLAN aus­gestat­tet. Es unter­stützt UMTS, HSDPA und HSUPA sowie EDGE für die schnelle draht­lose Datenü­ber­tra­gung.

Das Handy besitzt ein berührungs­emp­find­liches Display, aber auch eine voll­wer­tige Tasta­tur. Sie befin­det sich unter dem Display und lässt sich mit Hilfe eines Schie­beele­ments frei­legen. Neu ist zudem, dass Sony Erics­son Windows Mobile nutzt: Das X1 arbei­tet als erstes Gerät des Her­stel­lers mit dem Handy-Betriebs­sys­tem von Micro­soft. Auf die Frage, warum das Unter­neh­men plötz­lich ein Gerät mit Windows Mobile laufen lässt, lautete die Antwort lapidar: „Weil wir es zuvor noch nicht gemacht haben.” Das Gerät wird in der zweiten Jah­res­hälfte in den Handel kommen. Der Preis wurde noch nicht bekannt­gege­ben.

Sony Ericsson G700

Beim Modell G700 von Sony Erics­son können Nutzer mit einem Ein­gabe­stift Notizen anlegen. (Bild: Sony Erics­son/dpa/tmn)

Die Modelle G700 und G900 haben eben­falls in Bar­celona Pre­miere. Sie zeich­nen sich vor allem durch die Notiz­block­funk­tion aus, die dem Anwen­der ermög­licht, mit einem Ein­gabe­stift kleine hand­schrift­liche Notizen direkt über das Display ein­zutra­gen. Während das G700 eine Kamera mit drei Mega­pixel Auf­lösung besitzt, ist das G900 mit WLAN und GPS aus­gerüs­tet.

LG nimmt mit dem LG-KT610 ein GPS-Handy in die Pro­dukt­palette auf. Das mit dem Betriebs­sys­tem Symbian arbei­tende Handy hat ein 2,4-Zoll-Display und eine Push-E-Mail-Funk­tion. Auch das Samsung G810 reiht sich ein in die Phalanx neuer GPS-Handys. Es verfügt über eine Fünf-Mega­pixel-Kamera und unter­stützt wie das LG-Gerät HSDPA für den schnel­len mobilen Daten­dow­nload.

Nokias N78

Mit Nokias N78 geknipste Fotos werden mit den GPS-Koor­dina­ten ver­knüpft - so lässt sich nach­voll­zie­hen, wo sie ent­stan­den sind. (Bild: Nokia/dpa/tmn)

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/11/service/multimedia/t/rzo400673.html
Montag, 11. Februar 2008, 16:22 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion