IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 22. Aug. 19

München - Hitachi bringt neue, ultra­dünne LCD- Flach­bild­schirme auf den Markt. Die neuen Modelle sind nur 35 Mil­lime­ter tief, was etwa einem Drittel eines bisher übli­chen LCD- Bild­schirms ent­spricht...

Berlin - Sony erwei­tert seine Walkman-Serie trag­barer Mul­time­dia-Abspiel­geräte um drei Modelle. Der Walkman NWZ-A826 hat 4 Giga­byte Spei­cher und kostet 169 Euro, teilt der Her­stel­ler in Berlin mit.

New York - Nach dem Ende des For­mat­streits um die DVD-Nach­folge werden nun alle großen Hol­lywood-Studios Filme in hoher Auf­lösung im Blu-ray-Stan­dard ver­öffent­lichen - auch Uni­ver­sal Studios und Para­mount.

Garmin Mobile XT arbei­tet mit Google Local Search München (dpa/tmn) - Garmin will seine Smart­phone-Navi­gati­ons­soft­ware Mobile XT um zwei Google-Funk­tio­nen erwei­tern: Die Nutzer sollen dem Unter­neh­men in München zufolge...

Stutt­gart - Wer als Pop­musik­fan Wert auf guten Klang legt, ist bei älteren Auf­nah­men oft mit den Schall­plat­ten-Ori­gina­len besser dran als mit neu auf­geleg­ten CDs.

Tokio - Der For­mat­streit um die Nach­folge der DVD ist ent­schie­den. Der japa­nische Elek­tro­nik­kon­zern Toshiba stellte am Diens­tag (19. Februar) seine Unter­stüt­zung für das Format HD DVD ein.

Multimedia

Experte: Touchscreens werden Handys noch mehr verändern

Bar­celona - Die Bedie­nung von Mobil­tele­fonen wird sich in den kom­men­den Jahren nach Über­zeu­gung des Handy-Her­stel­lers HTC massiv ver­ändern.

„Wir stehen erst ganz am Anfang, was das Poten­zial berührungs­emp­find­licher Bild­schirme betrifft.”.

Das sagte HTC-Marketingchef John Wang auf dem Mobile World Con­gress (11. bis 14. Februar) in Bar­celona. Jetzt seien die Früchte der Ent­wick­lungs­arbeit der ver­gan­genen zwei Jahre zu sehen. „Von den Kon­zep­ten, an denen wir seit einem oder einem halben Jahr arbei­ten, hat die Welt noch keine Ahnung.” Wang leitet bei dem tai­wane­sischen Handy-Her­stel­ler auch das Ent­wick­lungs-Labor MAGIC Labs.

HTC setzt ebenso wie Apple mit seinem iPhone auf die soge­nannte „Mul­titouch”-Tech­nolo­gie, bei der berührungs­emp­find­liche Bild­schirme (Touch­screens) auch Bewe­gun­gen erken­nen können. „Man meint oft, die Tele­fone hätten sich in den ver­gan­genen Jahr­zehn­ten stark ver­ändert. Aber eigent­lich ging es bis zuletzt immer darum, Knöpfe zu drücken, erst echte und dann vir­tuelle auf den Touch­screens.”

In Zukunft werde die Bedienung viel mehr an Bewe­gun­gen und Aktio­nen aus dem Alltag ange­lehnt sein, sagte Wang. „Die Idee ist, ein­fache, intui­tive Bewe­gun­gen zu finden - so wie ein Baby zum Bei­spiel Sachen weg­schiebt, die es sie nicht mehr haben will, oder einen Würfel umdreht, um eine andere Seite zu sehen.”

Die Handy-Branche sei jah­relang auf ein Wett­rüs­ten bei den Funk­tio­nen fixiert gewesen. „Jeder schielte auf den anderen und dachte sich: Oh, sein Telefon kann das und das und das - dann muss meins das alles und noch mehr können, damit ich mit ihm kon­kur­rie­ren kann.” Das habe sich zu einem regel­rech­ten Teu­fels­kreis ent­wickelt, wie der „Mega­pixel-Wahn” bei Digi­tal­kame­ras. Der Bedie­nungs­kom­fort für die Ver­brau­cher sei dabei aber oft auf der Strecke geblie­ben. „Bei mir hat sich noch niemand beschwert, dass sein Telefon zu einfach ist. Aber oft, dass man nicht weiß, wie man es bedie­nen soll.”

Nun setze sich der Trend durch , dank kom­ple­xer Tech­niken wie Mul­titouch eine ein­fache Bedie­nung zu bieten. „Die beste Tech­nolo­gie ist die, die man nicht wahr­nimmt.” HTC, unter anderem Her­stel­ler der Smart­pho­nes MDA von T-Mobile und XDA von Voda­fone, wolle sich dabei nicht auf nur ein Konzept fest­legen, betonte Wang. „Wer unter­wegs viele E-Mails schreibt, wird auch wei­ter­hin eine kom­plette Tasta­tur brau­chen. Auch der Stift für die Touch­screens wird wie die Kugel­schrei­ber nicht ver­schwin­den. Wichtig ist die rich­tige Tech­nolo­gie am rich­tigen Ort.”

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/02/14/service/multimedia/t/rzo401607.html
Donnerstag, 14. Februar 2008, 12:27 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion