IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 21. April 08

Peter MaffayHamburg - Rock­musi­ker Peter Maffay (58) kann bei seinem Kol­legen Udo Lin­den­berg (61) „eine gewisse Scha­den­freude” erken­nen - und sie nach­emp­fin­den.

Ray CharlesNew York/Los Angeles - Vier Jahre nach dem Tod von Soul-Legende Ray Charles ist ein Streit um sein Mil­lio­nenerbe ent­brannt. Mehrere seiner zwölf Kinder klagen gegen den lang­jäh­rigen Manager und Ver­mögens­ver­wal­ter...

London - Popi­kone Madonna (49) hat mit ihrer neuen Single „4 Minutes” ihren eigenen Rekord gebro­chen. Mit dem Song von dem neuen Album „Hard Candy” landete sie zum 13. Mal auf Platz eins der bri­tischen Singlecharts.

Los Angeles - US-Rap­perin Foxy Brown (29) ist nach acht Monaten hinter Gittern wieder auf freiem Fuß. „Ich fühle mich gut. Ich bin wieder zu Hause”, sagte die 29-Jährige nach ihrer Ent­las­sung aus dem New Yorker...

Wien - Herbert Grö­nemeyer (52) ist am Frei­tag­abend in Wien für sein Album „12” mit dem inter­natio­nalen „Amadeus Award 2008” - Öster­reichs wich­tigs­tem Preis im Bereich der Pop­musik - aus­gezeich­net worden.

Hamburg - Mil­len­colin sind ein guter Freund: Man kennt sich schon lange, ver­traut sich, muss sich nichts mehr bewei­sen, weil man sowieso schon so viel zusam­men erlebt hat und weiß, wie der andere tickt.

Millencolin: Alte Bekannte unterwegs

Hamburg - Millencolin sind ein guter Freund: Man kennt sich schon lange, vertraut sich, muss sich nichts mehr beweisen, weil man sowieso schon so viel zusammen erlebt hat und weiß, wie der andere tickt.

Millencolin

Nach drei Jahren Pause haben Mil­len­colin wieder ein neues Album ver­öffent­licht.

Kleine Schwächen akzeptiert man, denn Kleinigkeiten können eine mit den Jahren gewachsene Sympathie nicht erschüttern. Und hat man mal eine Weile nicht miteinander zu tun gehabt, macht man beim Wiedersehen nahtlos da weiter, wo man zuvor aufgehört hat. Genauso ist das mit guten Freunden, und genauso ist das auch zwischen dem Hörer und Millencolin mit ihrem neuen Album „Machine 15”, das die Schweden jetzt live vorstellen wollen.

Die Argumente für und gegen das siebte Studioalbum der etablierten Punkrock-Institution sind im Wesentlichen gleich geblieben: Sänger und Bassist Nikola Sarcevic hat es nicht verlernt, aus den ewig gleichen drei Akkorden handliche und Melodie-durchtränkte Punksongs voller Background-„Ohhhs” und -„Ahhhs” zu schreiben, die einem schnell ins Ohr gehen. Dabei machen Millencolin unbeirrt das, was sie seit bald eineinhalb Dekaden machen: kurzweilig und ohne allzu großen Tiefgang zu unterhalten.

Vom alten Skatepunk hat man sich schon vor gut zehn Jahren verabschiedet, auf den letzten Alben „Home From Home” und „Kingwood” hielten sogar dezente elektronische Einflüsse Einzug, die der Band allerdings nie richtig gut stehen wollten. Umso konsequenter kehren sie auf „Machine 15” zur alten Hit-Formel zurück und eröffnen ihren Reigen an bunten Punkknallern überzeugend mit dem hochmelodischen Titeltrack.

Auch „Done Is Done” wächst sich mit seiner Mischung aus Streichern, treibenden Gitarrenriffs und dem dramatischen Gesang Sarcevics zu einer Punk-Hymne in Moll aus. Andere Stücke wie „Turnkey Paradise” bleiben jedoch hinter früherem Output der Band und der Erwartungshaltung ein wenig zurück. Das Album gleicht dabei einem Wechselbad: „Detox” ist beinahe enttäuschend banal, schon die folgende Halbballade „Vicious Circle” jedoch wieder deutlich besser, „Broken World” fällt anschließend wieder merklich ab.

Es ist dann „Route One”, das einen so unverschämt emotional mitnimmt, während die Band sich kämpferisch gebärdet. Vielleicht, weil es einer der besonderen Momente ist, in denen die Band so frisch und vor Ideen strotzend klingt wie um die Jahrtausendwende. Ansonsten bleibt vieles im guten Durchschnitt hängen. Als Fan kann man damit sehr gut leben.
20.04.2008 Duisburg T Mobile xtreme
21.04.2008 Berlin Columbia Club
22.04.2008 Nürnberg Löwensaal
23.04.2008 Wiesbaden Schlachthof
25.04.2008 München Tonhalle
www.myspace.com/millencolin

www.burningheart.com

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/19/magazin/musik/t/rzo418807.html
Samstag, 19. April 2008, 8:02 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion