IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 21. April 08

«MS Bremen»Hamburg - Die Ree­derei Hapag-Lloyd Kreuz­fahr­ten hat zwei neue Kata­loge für die „MS Han­sea­tic” und die „MS Bremen” vor­gestellt. Von Dezem­ber 2008 bis Mai 2010 stehen 23 neue Ziele auf dem Pro­gramm...

Baumhaushotel Uslar - Schwin­del­frei, natur­ver­bun­den und ein biss­chen aben­teu­erlus­tig sollten die Gäste des neuen Baum­haus­hotels in Uslar schon sein. Sch­ließ­lich gibt es bei einem Auf­ent­halt in luf­tiger Höhe stets ein paar...

War­nemünde - Die „Aida­bella” ist der mitt­ler­weile sechste Crui­seli­ner mit dem rotem Kuss­mund am Bug: Am Mitt­woch (23. April) wird das neueste Schiff der Ree­derei AIDA Cruises in War­nemünde getauft.

Bestwig - Mit dem Sai­son­start des Aben­teu­erlan­des Fort Fun bei Bestwig-Was­ser­fall sind ab dem Woche­nende alle großen Frei­zeit­parks in Nord­rhein-West­falen geöff­net.

Hamburg - Eines von nur noch drei in den USA beste­hen­den his­tori­schen Japan-Vier­teln kann jetzt in San Fran­cisco bei einem neu kon­zipier­ten Rund­gang erkun­det werden.

Hamburg - Die Uni­ver­sal Studios Hol­lywood und der SeaWorld Park sind um Attrak­tio­nen reicher: Um die Zei­chentrick-Familie „Die Simp­sons” und um die „Sesam­straße” drehen sich Neu­hei­ten in den zwei großen The­men­parks in...

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Nur für Schwindelfreie: Baumhaushotel eröffnet

Uslar - Schwin­del­frei, natur­ver­bun­den und ein biss­chen aben­teu­erlus­tig sollten die Gäste des neuen Baum­haus­hotels in Uslar schon sein.

Baumhaushotel

Bester Aus­blick: Im Weser­ber­gland hat das Baum­haus­hotel „Ster­nen­gucker” eröff­net. (Bild: dpa)

Schließlich gibt es bei einem Auf­ent­halt in luf­tiger Höhe stets ein paar Unwäg­bar­kei­ten.

Bei Gewitter zum Beispiel, heißt es: Ab in die Not­unter­kunft, denn Blitz­ablei­ter fehlen über den Wipfeln! Ansons­ten sind die durch mehrere Bäume und Stelzen gestütz­ten Holz­häu­ser in fünf Meter Höhe aber robust. Die Kon­struk­tio­nen einer Münch­ner Firma halten Wind­stärke zwölf aus, ver­sichert Hote­lier Stefan Brill.

Der 33-Jährige will gemein­sam mit zwei Geschäfts­part­nern rund 130 000 Euro in das außer­gewöhn­liche Hotel im Weser­ber­gland inves­tie­ren. Bis Ende Juni sollen vier unter­schied­liche Baum­häu­ser im Erleb­nisWald bei Uslar stehen. Das Modell „Ster­nen­gucker” ist als erstes bezugs­fer­tig. „Wir hatten mit Petro­leum­lam­pen und Kerzen gerech­net, jetzt gibt es sogar Strom”, begeis­tert sich Norbert Berg­mann, der gemein­sam mit Ehefrau, Tochter und Enkel aus Barßel bei Clop­pen­burg ange­reist ist.

Nun sitzt er auf dem Balkon des Holz­hau­ses am Wald­rand und genießt den Blick ins Tal. Warum er hier ist? „Letzt­end­lich hat es viel mit einem Kind­heits­traum zu tun”, sagt Berg­mann. Enkel Leonard (9) findet es „so toll wie ich gedacht hatte”, auch wenn seine Oma nicht, wie er ihr angekün­digt hatte, über eine Strick­lei­ter ins Haus klet­tern musste. Statt­des­sen führt eine schmale Holz­treppe empor.

Für hart­gesot­tene Aben­teu­rer ist das Baum­haus­hotel Solling wohl Luxus pur, eher etwas für Weich­eier: Statt auf Iso­mat­ten schla­fen die vier Gäste in einem dop­pelstö­cki­gen breiten Bett. Heizung gibt es eben­falls in dem gemüt­lichen Raum, das Frühstück ser­viert der Hotel-Chef auf dem Balkon oder einer Son­nen­ter­rasse. Wer nachts raus muss, kann sich auf der öko­logi­schen Kom­post­toi­lette erleich­tern. Fließend Wasser, sanitäre Anlagen sowie ein Restau­rant finden sich aller­dings nur auf dem wenige hundert Meter ent­fern­ten Cam­ping­platz.

Brill, ein gelernter Koch und Lebens­mit­tel­tech­niker, ist mit dem Start hoch­zufrie­den. „Wir haben Anfra­gen aus ganz Deutsch­land und sogar eine aus den USA”, berich­tet er. Selbst eine Firma habe bereits Inter­esse an einer Buchung für ihre Mit­arbei­ter bekun­det. Große Kon­kur­renz auf dem Baum­haus­hotel-Sektor gibt es nicht. Dem Betrei­ber ist nur ein anderes Hotel für Schwin­del­freie bekannt. Es liegt auf der Kul­tur­insel Ein­sie­del bei Görlitz nahe der pol­nischen Grenze.

Den Stand­ort Uslar im Dreilän­der­eck von Nie­der­sach­sen, Hessen und Nord­rhein-West­falen wählte der Jung­unter­neh­mer vor allem wegen der Infra­struk­tur. Gäste können die Ange­bote des Umwelt­bil­dungs­zen­trums Erleb­nisWald nutzen und kommen dabei sogar noch höher hinaus. Zu erklim­men ist der 40 Meter hohe „Kli­maturm”, auf dem unter anderem der Treib­haus­effekt erklärt wird. Im Sommer locken zudem ein öko­logi­scher Schwimm­teich und ein Natur-Spiel­platz in unmit­tel­barer Nähe. Wer Ein­sam­keit und Roman­tik in der Natur sucht, muss sich dann noch etwas tiefer in den Wald oder aber in sein Baum­haus zurück­zie­hen.

Infos zum Hotel: www.baum­haus­hotel-solling.de Von Chris­tina Sticht, dpa

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/21/magazin/reise/t/rzo419241.html
Montag, 21. April 2008, 12:21 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion