IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 21. April 08

Inlineskater München - Damit Stürze keine schlim­men Folgen haben, sollten Inli­nes­kater stets die pas­sende Schutzaus­rüs­tung tragen. Opti­malen Schutz bietet die Kom­bina­tion aus Helm, Hand­gelenks-, Ell­bogen- und Knie­pro­tek­toren...

Berlin - Nur 60 Prozent der Deut­schen haben nach einer Umfrage Ver­trauen in das demo­kra­tische System der Bun­des­repu­blik. Im Osten gilt das nicht einmal mehr für die Hälfte der Befrag­ten (44 Prozent)...

Hamburg - Der durch­schnitt­liche Deut­sche ist einer Umfrage des Nach­rich­ten­maga­zins „Der Spiegel” zufolge ein biss­chen bieder, ein biss­chen brav, aber roman­tisch und pflegt seine Vor­urteile.

Hamburg - So hoch wollte die Mode lange nicht hinaus. Schwin­del­erre­gende Absätze in kühnen Formen sind einer der stärks­ten Trends dieses Früh­jahrs. Die inter­natio­nalen Desi­gner­schauen für Früh­jahr/Sommer 2008 haben es...

Selbstbräuner lassen bei rich­tiger Anwen­dung die Win­ter­blässe ver­schwin­den. Doch das rich­tige Auf­tra­gen will gelernt sein. „Der Effekt eines Selbst­bräu­ners hängt immer davon ab, wie die Haut gepflegt ist”...

Paris - Den Autos im Stau die Rück­lich­ter zeigen - kein Problem mit den Motor­rad-Taxis in Paris. Wer es eilig hat, ist auf den Zwei­sit­zer-Maschi­nen gut auf­geho­ben.

Farbe als Statement - Knallbunte Accessoires

Halle/Hamburg - Im Früh­jahr und Sommer ist Mut zur Farbe ange­sagt - auch bei den Acces­soires.

Bunt und kontrastreich - für

Bunt und kon­trast­reich - für den Look der neuen Saison mischen Taschen und Schuhe kräftig im Outfit mit. (Bild: GDS/GLS/dpa/tmn)

Taschen, Gürtel, Tücher und Schmuck eignen sich gut, um den Trend zu sattem Gelb, Rot, Orange und Blau in dieser Saison mitz­uma­chen.

Dabei läuft man nicht Gefahr wie ein Para­dies­vogel aus­zuse­hen. Denn leuch­tende Tupfer erlau­ben es, sich bei der Klei­dung mit dezen­tem Grau, Anthra­zit oder Schwarz zurück­zuhal­ten - oder ein weißes Outfit richtig in Szene zu setzen.

Auffällig - Ist die Tasche ei

Auffällig - Ist die Tasche ein Hin­gucker, ist das Outfit perfekt. (Bild: Miu Miu/dpa/tmn)

„Langsam kehren Farbe und Opti­mis­mus in die Mode­welt zurück”, sagt der Desi­gner Niels-Holger Wien aus Halle, Tren­dex­perte beim Deut­schen Mode­insti­tut in Köln. Acces­soires seien dafür das ideale Trans­port­mit­tel: „So wird dezente Klei­dung auf­gepeppt, ohne dass man gleich in ein ganz buntes Outfit schlüp­fen muss.”

Ob Hut oder Schal, ob lange Ketten, riesige Taschen oder auf­fäl­lige Gürtel: Acces­soires sind derzeit so wichtig wie noch nie, sagt auch Stil­bera­terin Maria Hans aus Hamburg. „Opulenz und Luxus liegen im Trend. Es darf glit­zern, funkeln oder knall­bunt leuch­ten.” Aber nicht nur der Trend zu bunten Bon­bon­far­ben - wie bei Prada und anderen Luxus­labels - spielt beim Styling eine Rolle.

Man muss sich immer wieder et

Man muss sich immer wieder etwas Neues ein­fal­len lassen: Bei Chanel trägt die Frau die Tasche in dieser Saison an der Fessel. (Bild: Chanel/dpa/tmn)

Accessoires helfen vor allem, dem eigenen Look einen indi­vidu­ellen Touch zu geben, sagt Mayouri Seng­chanh von der Ver­tre­tung der Tren­dagen­tur Carlin Inter­natio­nal in Berlin. „Und weil man eigent­lich fast alles schon gesehen hat, greifen die Desi­gner in dieser Saison beson­ders gern zu außer­gewöhn­lichen Formen oder Mate­rial­kom­bina­tio­nen.” Irgend­wie müsse man die Leute eben noch über­raschen.

Das beste Beispiel dafür sind die Taschen. Neben die bereits seit län­gerem gefrag­ten XXL-Bags treten in diesem Früh­jahr nun Mini-Modelle: Der spa­nische Her­stel­ler Loewe bei­spiels­weise setzt auf Clutch­bags, also sehr kleine Hand­taschen, die deko­rativ unter den Arm geklemmt werden - ebenso Miu Miu und Jil Sander. Auch bei Chanel tragen die Models in dieser Saison etwas weniger im Täsch­chen mit sich herum. Und als wei­terer Hin­gucker findet sich die winzige Tasche nicht am oder unter dem Arm, sondern an der Fessel.

Satte Farben kombiniert mit a

Satte Farben kom­biniert mit außer­gewöhn­lichen Mate­ria­lien - die Taschen dieser Saison wollen über­raschen. (Bild: Prada/dpa/tmn)

Aber auch Gürtel, die als Beto­nung der wie­der­ent­deck­ten Taille ein wich­tiges Acces­soire sind, beste­chen in diesem Früh­jahr durch außer­gewöhn­liche Formen und Deko­ratio­nen. „Gürtel können sogar mie­der­breit sein”, sagt Niels-Holger Wien. Manche wirken über das Spiel von Farbe und Glanz, andere fallen durch auf­fäl­lig gestal­tete Sch­ließen oder beson­ders bear­bei­tete Leder auf, heißt es bei der Leder­waren-Fach­messe GDS/GLS in Düs­sel­dorf. Sogar schlichte, sport­liche Jeans werden so geschmückt zum Hin­gucker.

Schals, Handschuhe und Stulpen dürfen in dieser Saison auch in der warmen Jah­res­zeit getra­gen werden - aller­dings aus leich­teren Mate­ria­lien. „Som­mer­stul­pen aus Seide oder leich­ter Baum­wolle für Beine und Arme fangen ein biss­chen die Stim­mung von Disco und Tanz­bal­lett ein”, erläu­tert Seng­chanh. So darf es neben den typi­schen Schuh­far­ben auch mal ein mutiges Son­nen­gelb, Fuchsia, Valen­tino-Rot oder acides Grün sein, zählt die Messe GDS/GLS auf. „Farbe ist ein Thema für sämt­liche Schuh­typen: für High Heels und San­dalen ebenso wie für Sneaker, Bal­leri­nas und Mokass­ins.” Von Melanie Brandl, dpa

Der Gegentrend: Nach mehreren

Der Gegen­trend: Nach meh­reren Saison mit ganz großen Taschen mogeln sich wieder Mini-Modelle in die Kol­lek­tio­nen. (Bild: GDS/GLS/dpa/tmn)

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/03/18/magazin/szene/t/rzo410478.html
Dienstag, 18. März 2008, 9:29 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion