IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 21. April 08

Kronprinzenpaar mit NachwuchsBrüssel - Fünf Tage nach ihrer Geburt hat die jüngste Tochter des bel­gischen Kron­prin­zen­paa­res Phil­ippe (48) und Mat­hilde (35) im Arm ihrer Mutter das Erasmus-Kran­ken­haus im Brüs­seler Stadt­bezirk Ander­lecht ver­las­sen.

Gregor SchneiderMön­chen­glad­bach - Beklem­mende und unheim­liche Räume sind ein Mar­ken­zei­chen des Mön­chen­glad­bacher Künst­lers Gregor Schnei­der. In die Schlag­zei­len ist nun ein geplan­tes Raum-Kunst­pro­jekt geraten...

London - Nur wenige Tage nachdem sie den Geburts­tag ihres inhaf­tier­ten Mannes Blake Fielder-Civil (26) igno­riert hat, zeigte sich Amy Wine­house (24) erneut mit „dem anderen Blake” an ihrer Seite.

London - Kate Moss' aktu­eller Freund Jamie Hince (39) ist das krasse Gegen­teil seines Vor­gän­gers Pete Doherty. Wie der „Mirror” schreibt, war Hince ein echter Mus­ter­schü­ler.

Bay­reuth - Vor der mög­licher­weise ent­schei­den­den Sitzung des Stif­tungs­rates des Bay­reuther Fest­spiele über die Nach­folge von Wolf­gang Wagner hüllen sich die Pro­tago­nis­ten in Schwei­gen.

Hamburg - Teenie-Schwarm Jimi Blue Och­sen­knecht („Die Wilden Kerle”) hat mit der Romanze „Sommer” auf Anhieb die deut­schen Kinocharts erobert. Der 15-jährige Tim alias Jimi Blue darf am Ende Vic in die Arme schließen.

„Sommer” mit Jimi Blue sofort Kinohit

Hamburg - Teenie-Schwarm Jimi Blue Och­sen­knecht („Die Wilden Kerle”) hat mit der Romanze „Sommer” auf Anhieb die deut­schen Kinocharts erobert. Der 15-jährige Tim alias Jimi Blue darf am Ende Vic in die Arme schließen.

Sommer

Tim (Jimi Blue Och­sen­knecht) und Vic (Sonja Ger­hardt) erleben die erste große Liebe.

Sonja Ger­hardt, bekannt aus der Sat.1- Tele­novela „Schmet­ter­linge im Bauch”, ver­kör­pert die Ange­betete in dem Strei­fen, der am Nord­see­strand spielt. Den Glückss­pie­lern aus dem bis­heri­gen Spit­zen­rei­ter „21” blieb diesmal nur der zweite Platz. Die Welle” mit Jürgen Vogel als Lehrer verlor eben­falls eine Posi­tion und liegt jetzt auf Rang drei. Das US-Thril­ler „Street Kings” mit Keanu Reeves als für Gerech­tig­keit kämp­fen­der Detec­tive in einem kor­rup­ten Poli­zei­appa­rat star­tete auf Posi­tion vier. Die US-Komödie „Daddy ohne Plan” kam nur noch auf Rang fünf (Vor­woche: Dritter).

Die Kino-Besucherzahlen wurden vom 17. bis 20. April in 339 Sälen der Cine­maxx-Gruppe mit ins­gesamt rund 89 000 Plätzen ermit­telt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/21/magazin/t/rzo419259.html
Montag, 21. April 2008, 12:36 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion