IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Montag, 17. Juni 13

April-HimmelFrank­furt/Main - Deutsch­lands Wet­ter­karte zeigt in dieser Woche ein zwei­geteil­tes Bild: Während im Norden das Hoch­druck­gebiet „Kanan” für son­niges Wetter sorgt...

Wetterkarte

Sonnige Woche im Norden, zunächst Regen im Süden

Frank­furt/Main - Deutsch­lands Wet­ter­karte zeigt in dieser Woche ein zwei­geteil­tes Bild: Während im Norden das Hoch­druck­gebiet „Kanan” für son­niges Wetter sorgt, bringt Tief­druck­gebiet „Wil­hel­mina” viel Regen nach Süd­deutsch­land.

April-Himmel

Das typi­sche April­wet­ter geht in den kom­men­den Tagen weiter

Ab Mitt­woch kommt zwar auch im Süden die Sonne durch, von Westen her ziehen dann jedoch schon neue Wolken auf. „Ein Aus­blick auf das Woche­nende ver­spricht einen recht freund­lichen Samstag und einen teils gewitt­rigen Sonntag”, pro­gno­sti­ziert Meteo­rologe Marius Menz vom Wet­ter­dienst meteo­media am Montag.

Am Dienstag wird es im Norden strahlend sonnig, zeit­weise sogar wol­ken­los, im Süden ist es meist bewölkt. Südlich einer Linie vom Wes­ter­wald bis zur Ober­lau­sitz fällt zeit­weise Regen, die Schnee­fall­grenze liegt zwi­schen 1400 und 1800 Metern. Vom Süd­schwarz­wald bis ins Allgäu regnet es zeit­weise stark, hier kann es auch Über­schwem­mun­gen geben. Gegen Abend lässt der Regen etwas nach. Im Norden weht fri­scher bis kräf­tiger Nord­ost­wind, ganz im Süden teils fri­scher West­wind. Die Höchst­werte liegen bei 13 bis 18 Grad, kühler bleibt es an der Ostsee wie auch im Süden.

In der Nacht zum Mitt­woch kann es vom Allgäu bis in den Baye­rischen Wald regnen, Schnee fällt ober­halb von 1000 Metern. Ansons­ten bleibt es meist trocken und vor allem nach Norden hin wird es ster­nen­klar. Die Tiefst­werte liegen zwi­schen 3 und 8 Grad.

Am Mittwoch fällt vom Alpenrand bis zum Baye­rischen Wald noch ein wenig Regen, ober­halb von etwa 1200 Metern fällt Schnee. In den übrigen Regio­nen lockern die Wolken auf und es wird wie bereits im Norden ziem­lich sonnig, erst am Abend ziehen von Westen her neue Wolken auf. Der Wind lässt nach und weht meist nur schwach bis mäßig aus öst­lichen Rich­tun­gen. Das Tem­pera­turen errei­chen 14 bis 19 Grad, kühler bleibt es an der Ostsee und im Süden Bayerns.

Auch am Don­ners­tag wird es recht freund­lich, im Tages­ver­lauf ziehen von Westen her aber Wolken auf und man muss auch mit Regen rechnen. Mit maximal 14 bis 19 Grad bleibt es recht mild.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/21/news/wetter/t/rzo411652.html
Montag, 21. April 2008, 13:26 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion