IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 02. Mai 08

Tribeca Film FestivalNew York - Pech für deut­sche Fil­mema­cher: Nicht einer ihrer sieben Beiträge hat beim Tribeca-Film­fes­tival in New York einen Preis gewon­nen.

«Speed-the-Plow»Reck­ling­hau­sen - Kino- und Thea­ter­star Kevin Spacey will Hol­lywood weiter treu bleiben. Das sagte der zwei­fache Oscar-Preisträ­ger („Ame­rican Beauty”, „Die übli­chen Verdäch­tigen”) in Reck­ling­hau­sen.

Los Angeles - Oscar-Gewin­ner Javier Bardem (39), der die Titel­rolle in dem Film­musi­cal „Nine” über­neh­men sollte, ist von dem Projekt abge­sprun­gen.

Stutt­gart - Das 15. Inter­natio­nale Trick­film-Fes­tival Stutt­gart hat am Don­ners­tag­abend mit einer Gala und den ersten Filmen im „Inter­natio­nalen Wett­bewerb” begon­nen.

Ober­hau­sen - In Ober­hau­sen haben die 54. Inter­natio­nalen Kurz­film­tage begon­nen. An den sechs Fes­tival­tagen werden bis zum kom­men­den Diens­tag ins­gesamt mehr als 430 kurze Pro­duk­tio­nen aus etwa 80 Ländern in vier...

Stutt­gart - Der dra­mati­sche Tod von Bambis Mutter oder der tan­zende Bär Balu im „Dschun­gel­buch” sind zwei der unver­gess­lichen Momente der Trick­film­geschichte.

Aktuelle Filmstarts

Kino-Programm-Info

Film-Vorschau


Deutschland geht beim Tribeca-Filmfestival leer aus

New York - Pech für deut­sche Fil­mema­cher: Nicht einer ihrer sieben Beiträge hat beim Tribeca-Film­fes­tival in New York einen Preis gewon­nen.

Tribeca Film Festival

Der schwe­dische Fil­mema­cher Tomas Alfred­son und der US-Schau­spie­ler Robert DeNiro beim Tribeca Film Fes­tival.

Dabei waren zwei Filme, Rosa von Praun­heims bewe­gende Doku­men­tation „Meine Mütter - Spu­ren­suche in Riga” und der Spiel­film „The Aqua­rium”, eine ägyp­tisch-deut­sche Kopro­duk­tion, bereits in der Vor­aus­wahl unter die zwölf aus­sichts­reichs­ten Kan­dida­ten gekom­men. Die Jury, der auch die Oscar-Preisträ­gerin Whoopi Gold­berg angehörte, zog jedoch den Doku­men­tar­film „Pray the Devil Back to Hell” vor, teilte die Fest­spiel­lei­tung am Freitag in New York mit. In ihm zeigt die Ame­rika­nerin Gini Reti­cker, wie Libe­rias Frauen das Ende des jahr­zehn­telan­gen Bür­ger­krie­ges in ihrem Land mit ihrem Wider­stand her­beiführ­ten.

In der Kategorie Spielfilm setzte sich der schwe­dische Beitrag „Let The Right One In” mit seiner nach Worten der Jury „meis­ter­haf­ten Beleuch­tung des Vampir-Mythos” durch. Die Gewin­ner werden mit Geld­prei­sen in Höhe von 25 000 Dollar (etwa 16 000 Euro) sowie Skulp­turen und Male­reien von New Yorker Künst­lern belohnt. Zu den deut­schen Fil­mema­chern, die beim Tribeca-Film­fest mit ihren Strei­fen ange­tre­ten waren, gehören wei­ter­hin Ayat Najafis und David Ass­manns. Ihre Sport­doku „Foot­ball Under Cover” folgt einem Team mutiger Ber­liner Fuß­ball­spie­lerin­nen nach Teheran. Niels Lau­perts Drama „Sieben Tage Sonntag” scho­ckiert mit der Geschichte von zwei Ber­liner Tee­nagern, die in Kri­mina­lität und Gewalt abrut­schen.

Das siebte Tribeca-Film­fes­tival war im Ver­gleich zu 2007 um fast ein Viertel redu­ziert worden und hat sich auf junge, noch wenig bekannte Fil­mema­cher sowie Beiträge über die Rolle von Jugend­lichen in ihrer Familie und der Gesell­schaft kon­zen­triert. Es prä­sen­tiert bis zum Sonntag 121 Spiel­filme, dar­unter 53 Welt­pre­mie­ren, sowie weitere Doku­men­tatio­nen und Kurz­filme aus ins­gesamt 41 Ländern. Das Film­fest war 2001 nach den Ter­ror­anschlä­gen vom 11. Sep­tem­ber gegrün­det worden, um dem schwer getrof­fenen Stadt­teil Tribeca im Süden Man­hat­tans wirt­schaft­lich und kul­turell wieder auf die Beine zu helfen. Seine Gründer sind der Oscar-Preisträ­ger Robert De Niro, die Pro­duzen­tin Jane Rosen­thal und ihr Mann Craig Hatkoff.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/magazin/kino/t/rzo422395.html
Freitag, 02. Mai 2008, 16:50 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• RZ-Card
E-Paper

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion