IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 18. Juni 13

Sami Moheddine el Hadsch Washing­ton - Das Pen­tagon hat die Frei­las­sung von neun Gefan­genen aus dem US-Lager Guantánamo Bay in Kuba bekannt­gege­ben. Danach wurden fünf der Häft­linge nach Afgha­nis­tan ent­las­sen...

Gordon BrownLondon - Die Labour-Partei des bri­tischen Pre­mier­minis­ters Gordon Brown hat wich­tige Kom­munal­wah­len haus­hoch gegen die Kon­ser­vati­ven ver­loren und dabei ihr schlech­tes­tes Wahl­ergeb­nis seit vier Jahr­zehn­ten hin­neh­men...

Johan­nes­burg/Harare - Die Oppo­sition in Sim­babwe will an diesem Woche­nende über ihre Teil­nahme an der von der Regie­rung gefor­der­ten Stich­wahl ent­schei­den. Das teilte der Gene­ral­sekretär der Bewe­gung für Demo­kra­tischen...

Wien - Der Inzest-Täter Josef Fritzl ist vor gut 40 Jahren wegen der Ver­gewal­tigung einer jungen Frau ver­urteilt worden. Dies belegen Gerichts­akten, die nun wieder auf­getaucht sind...

Wies­baden - Wer mit der Plas­tik­karte am Auto­maten Geld abheben will, muss schon bei den auto­mati­schen Türöff­nern der Banken auf der Hut sein. Die Polizei habe in den ver­gan­genen Wochen bun­des­weit viele Fälle von...

Rom - Der Vatikan und führende schi­iti­sche Theo­logen aus dem Iran haben sich in Rom auf eine gemein­same Erklärung zum Thema „Glaube und Ver­nunft im Chris­ten­tum und im Islam” geei­nigt.

Kurt Beck erreicht Rekord-Tiefstwerte

Berlin - Die per­sön­lichen Umfra­gewerte von SPD-Chef Kurt Beck sinken weiter.

SPD-Chef Beck

Au Backe: Kurt Beck erzielt in Umfra­gen Negativ-Rekorde (Archiv­bild).

Im ARD-„Deutsch­landtrend” zeigten sich nur noch 23 Prozent der Bun­des­bür­ger zufrie­den mit Becks Arbeit. Das war ein Pro­zent­punkt weniger als noch im April.

Dies sei die niedrigste Zustimmung für Beck, die je im „Deutsch­landtrend” gemes­sen wurde, teilte die ARD am Don­ners­tag mit. 69 Prozent sind den Angaben zufolge nicht mit der Arbeit des Pfäl­zers zufrie­den.

Auf Platz eins der Liste der belieb­tes­ten Par­tei­poli­tiker steht im Mai - wenn auch mit Ein­bußen - Bun­des­kanz­lerin Angela Merkel (CDU): 68 Prozent sind mit ihrer Arbeit zufrie­den. Das ist ein Minus von drei Pro­zent­punk­ten im Ver­gleich zum Vor­monat. Auf Platz zwei steht SPD-Vize und Außen­minis­ter Frank-Walter Stein­meier mit 66 Prozent (minus eins). Für die Umfrage im Auftrag der ARD-„Tagesthe­men” befragte das Mei­nungs­for­schungs­insti­tut Infra­test dimap in dieser Woche 1 000 Wahl­berech­tigte.

Wenn an diesem Sonntag gewählt würde („Sonn­tags­frage”), käme die Union nach dem aktu­ellen „Deutsch­landtrend” unver­ändert auf 37 Prozent. Die SPD könnte bun­des­weit im Ver­gleich zum Vor­monat um einen Punkt zulegen und erreicht 27 Prozent der Stimmen. Die Grünen ver­lie­ren einen Punkt und kommen auf 10 Prozent. Die FDP liegt unver­ändert bei 10 und die Linke eben­falls unver­ändert bei 12 Prozent. Für die Sonn­tags­frage befragte Infra­test dimap diese Woche 1 500 Wahl­berech­tigte.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/news/t/rzo422224.html
Freitag, 02. Mai 2008, 13:46 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion