IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 18. Juni 13

Sami Moheddine el Hadsch Washing­ton - Das Pen­tagon hat die Frei­las­sung von neun Gefan­genen aus dem US-Lager Guantánamo Bay in Kuba bekannt­gege­ben. Danach wurden fünf der Häft­linge nach Afgha­nis­tan ent­las­sen...

Gordon BrownLondon - Die Labour-Partei des bri­tischen Pre­mier­minis­ters Gordon Brown hat wich­tige Kom­munal­wah­len haus­hoch gegen die Kon­ser­vati­ven ver­loren und dabei ihr schlech­tes­tes Wahl­ergeb­nis seit vier Jahr­zehn­ten hin­neh­men...

Johan­nes­burg/Harare - Die Oppo­sition in Sim­babwe will an diesem Woche­nende über ihre Teil­nahme an der von der Regie­rung gefor­der­ten Stich­wahl ent­schei­den. Das teilte der Gene­ral­sekretär der Bewe­gung für Demo­kra­tischen...

Wien - Der Inzest-Täter Josef Fritzl ist vor gut 40 Jahren wegen der Ver­gewal­tigung einer jungen Frau ver­urteilt worden. Dies belegen Gerichts­akten, die nun wieder auf­getaucht sind...

Wies­baden - Wer mit der Plas­tik­karte am Auto­maten Geld abheben will, muss schon bei den auto­mati­schen Türöff­nern der Banken auf der Hut sein. Die Polizei habe in den ver­gan­genen Wochen bun­des­weit viele Fälle von...

Rom - Der Vatikan und führende schi­iti­sche Theo­logen aus dem Iran haben sich in Rom auf eine gemein­same Erklärung zum Thema „Glaube und Ver­nunft im Chris­ten­tum und im Islam” geei­nigt.

BKA warnt vor manipulierten Türöffnern beim Geldabheben

Wies­baden - Wer mit der Plas­tik­karte am Auto­maten Geld abheben will, muss schon bei den auto­mati­schen Türöff­nern der Banken auf der Hut sein.

Geldautomat

Die Betrü­gereien mit Geld­auto­maten und mani­pulier­ten Türöff­nern bei Banken nehmen zu (Sym­bol­bild).

Die Polizei habe in den ver­gan­genen Wochen bun­des­weit viele Fälle von mani­pulier­ten Türöff­nern ver­zeich­net.

Dies teilte das Bundeskriminalamt (BKA) in Wies­baden am Freitag mit. Die Öffner würden von Kri­minel­len zum Aus­lesen der Kar­ten­daten genutzt. Die zur Mani­pula­tion ein­gesetz­ten elek­tro­nischen Geräte seien so klein, dass sie vom Bank­kun­den kaum zu erken­nen seien. Am Geld­auto­mat selbst werde eine Kamera zum Aus­kund­schaf­ten der Geheim­zahl (PIN) instal­liert. Mit den Infor­matio­nen könnten die Täter gefälschte Zah­lungs­kar­ten her­stel­len und damit Bargeld an Geld­auto­maten abheben.

Im Jahr 2007 wurden nach BKA-Angaben bun­des­weit 459 Geld­auto­maten von Straf­tätern mani­puliert. Der Schaden durch die kopier­ten Kar­ten­daten lag im zwei­stel­ligen Mil­lio­nen­bereich. Die Polizei mahnte deshalb, auf Auffäl­lig­kei­ten an den Türöff­nern zu achten. Die Eingabe der Geheim­zahl am Auto­maten solle ver­deckt unter einer Hand oder dem Por­temon­naie erfol­gen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/news/t/rzo422427.html
Freitag, 02. Mai 2008, 17:22 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion