IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 11. Dez. 19

Microsoft- und Yahoo!-SchriftzügeNew York - Der Soft­ware­kon­zern Micro­soft hat im Ringen um die Über­nahme des Inter­net­unter­neh­mens Yahoo! seine mil­liar­den­schwere Über­nah­meof­ferte laut US-Medien auf­gestockt.

Sun MicrosystemsSanta Clara/München - Über­raschen­der Rück­schlag für den Server-Her­stel­ler Sun Micro­sys­tems: Nach einem erfolg­rei­chen jah­relan­gen Sanie­rungs­kurs ist der US-Konzern durch Über­nah­mekos­ten und die Kon­junk­tur­krise auf dem...

Cuper­tino - Apple baut sein Fil­man­gebot im Online-Store iTunes weiter aus. Künftig darf Apple Kino­filme großer Hol­lywood-Studios bereits ab dem Tag des DVD-Ver­kaufs­starts zum Kauf via Inter­net anbie­ten.

Cuper­tino - Apple baut sein Fil­man­gebot im Online-Store iTunes weiter aus. Künftig darf Apple Kino­filme großer Hol­lywood-Studios bereits ab dem Tag des DVD-Ver­kaufs­starts zum Kauf via Inter­net anbie­ten.

Bonn - Im Mul­time­dia-Player Quick­time von Apple wurde eine neue, nicht näher beschrie­bene Schwach­stelle ent­deckt. Betrof­fen sind die Betriebs­sys­teme Windows XP und Windows Vista - unter Umstän­den jedoch auch weitere...

Hel­sinki/Bonn - Die Deut­sche Telekom und Nokia haben ihren Kon­flikt um die Mul­time­dia-Platt­form Ovi des fin­nischen Han­dyher­stel­lers bei­gelegt. Die Gesell­schaf­ten würden künftig im Bereich Handy-Dienste koope­rie­ren...

Computer

News  

Spiele & Software  

Surftipps  

PC-Tipps  

Medien: Microsoft hat Angebot für Yahoo! erhöht

New York - Der Soft­ware­kon­zern Micro­soft hat im Ringen um die Über­nahme des Inter­net­unter­neh­mens Yahoo! seine mil­liar­den­schwere Über­nah­meof­ferte laut US-Medien auf­gestockt.

Microsoft- und Yahoo!-Schriftzüge

Milliardenschweres Tau­zie­hen um den Inter­net-Konzern Yahoo! - Micro­soft ist dabei.

Microsoft habe das Gebot um „mehrere Dollar” je Aktie erhöht, berich­tete die „New York Times” am Frei­tag­abend auf ihrer Inter­netseite unter Beru­fung auf Insider. Die Ver­hand­lun­gen könnten aber immer noch ver­scho­ben werden oder schei­tern.

Anderen Medien zufolge soll Microsoft eine Anhe­bung der Offerte von ursprüng­lich 31 auf bis zu 33 US-Dollar je Yahoo!-Aktie in Aus­sicht gestellt haben. Yahoo! und einige Großak­tionäre wollten aber zwi­schen 35 und 37 Dollar, hieß es im „Wall Street Journal”. Die Gespräche zwi­schen beiden Seiten hätten sich am Freitag deut­lich inten­siviert.

Mit dem Kauf will der welt­größte Soft­warean­bie­ter den bei Online- Suche und Inter­net-Werbung domi­nan­ten Rivalen Google ver­schärft angrei­fen. Micro­soft hatte bereits mehr­fach mit einem feind­lichen Über­nah­mever­such auch gegen den Wider­stand der Yahoo!-Spitze gedroht.

Zuletzt hatte Microsoft-Chef Steve Ballmer angekün­digt, seine Ent­schei­dung zum wei­teren Vor­gehen in Kürze bekannt­zuge­ben. Das bereits vor drei Monaten abge­gebene Kau­fan­gebot Micro­softs war ursprüng­lich 45 Mil­liar­den Dollar (28 Mrd Euro) wert.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/service/computer/t/rzo420420.html
Freitag, 02. Mai 2008, 22:38 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung

• Verlags-Service
• Abo-Service
• Anzeigen-Service
• NEU: RZ-Card
E-Paper
Druckversion