IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 22. Okt. 19

Microsoft- und Yahoo!-SchriftzügeNew York - Der Soft­ware­kon­zern Micro­soft hat im Ringen um die Über­nahme des Inter­net­unter­neh­mens Yahoo! seine mil­liar­den­schwere Über­nah­meof­ferte laut US-Medien auf­gestockt.

Hamburg - Die 30 Aktien des Dow Jones Indus­trial Index wiesen am 2.5.2008 um 22:30 Uhr MEZ fol­gende Schluss­kurse auf. (Stand und Verän­derung zur Schluss­notie­rung am vor­heri­gen Bör­sen­tag bei Aktien in US-Dollar...

Berlin - Jeder dritte Deut­sche sehnt sich laut einer aktu­ellen Umfrage nach der D-Mark zurück. In einer reprä­sen­tati­ven Studie des Mann­hei­mer Ipos-Insti­tuts hätten sich 34 Prozent dafür aus­gespro­chen...

NEW YORK - Der Euro hat am Frei­tag­abend seine Nach­mit­tags­ver­luste zum US-Dollar ein­däm­men und wieder die Marke von 1,54 Dollar über­win­den können. Zuletzt kostete die europäi­sche Gemein­schafts­währung 1,5417 Dollar -...

München - In der Kor­rup­tions­affäre bei Siemens häufen sich nach Infor­matio­nen der „Süd­deut­schen Zeitung” („SZ”/Woche­nend­aus­gabe) die Vor­würfe gegen den lang­jäh­rigen Kon­zern­chef Hein­rich von Pierer.

Hamburg - „Ser­vice­wüste Deutsch­land” war gestern: Nur bei der Deut­schen Bahn und der Telekom finden einer Umfrage zufolge die meisten den Service schlecht. Am besten schnit­ten nach Angaben des Insti­tuts für Demo­sko­pie...

Medien: Microsoft hat Angebot für Yahoo! erhöht

New York - Der Softwarekonzern Microsoft hat im Ringen um die Übernahme des Internetunternehmens Yahoo! seine milliardenschwere Übernahmeofferte laut US-Medien aufgestockt.

Microsoft- und Yahoo!-Schriftzüge

Milliardenschweres Tau­zie­hen um den Inter­net-Konzern Yahoo! - Micro­soft ist dabei.

Microsoft habe das Gebot um „mehrere Dollar” je Aktie erhöht, berichtete die „New York Times” am Freitagabend auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Insider. Die Verhandlungen könnten aber immer noch verschoben werden oder scheitern.

Anderen Medien zufolge soll Microsoft eine Anhebung der Offerte von ursprünglich 31 auf bis zu 33 US-Dollar je Yahoo!-Aktie in Aussicht gestellt haben. Yahoo! und einige Großaktionäre wollten aber zwischen 35 und 37 Dollar, hieß es im „Wall Street Journal”. Die Gespräche zwischen beiden Seiten hätten sich am Freitag deutlich intensiviert.

Mit dem Kauf will der weltgrößte Softwareanbieter den bei Online- Suche und Internet-Werbung dominanten Rivalen Google verschärft angreifen. Microsoft hatte bereits mehrfach mit einem feindlichen Übernahmeversuch auch gegen den Widerstand der Yahoo!-Spitze gedroht.

Zuletzt hatte Microsoft-Chef Steve Ballmer angekündigt, seine Entscheidung zum weiteren Vorgehen in Kürze bekanntzugeben. Das bereits vor drei Monaten abgegebene Kaufangebot Microsofts war ursprünglich 45 Milliarden Dollar (28 Mrd Euro) wert.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/wirtschaft/t/rzo422092.html
Freitag, 02. Mai 2008, 22:56 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• rz-card
• red.web
E-Paper
Red-Web
Event-Kalender
RZ-Tickets
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion