IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Dienstag, 18. Juni 13

AC Florenz - Glasgow RangersFlorenz - Die Geiz-Fuß­bal­ler von Glasgow Rangers konnten es kaum glauben - der geschla­gene Gegner AC Florenz klagte über die Fußball-Unge­rech­tig­keit. „Die Rangers sind nur hier­her­gekom­men, um unser Spiel zu zer­stören...

FSV Mainz 05 - 1. FC KaiserslauternMünchen - Vor­freude in Mainz, nackte Abstiegs­angst in Lautern: Dank des dritten Siegs in Serie hat Bun­des­liga-Abstei­ger FSV Mainz 05 die direkte Rück­kehr ins Ober­haus weiter fest im Blick.

Dort­mund - Der 1. FC Nürn­berg tritt im Bun­des­liga- Exis­tenz­kampf weiter auf der Stelle. Trotz der Mehr­zahl an guten Tor­chan­cen mussten sich die Franken mit einem 0:0 bei Borus­sia Dort­mund begnü­gen und blieben als...

Dort­mund - Der 1. FC Nürn­berg tritt im Bun­des­liga- Exis­tenz­kampf weiter auf der Stelle. Trotz der Mehr­zahl an guten Tor­chan­cen mussten sich die Franken mit einem 0:0 bei Borus­sia Dort­mund begnü­gen und blieben als...

Borus­sia Dort­mund - 1. FC Nürn­berg 0:0 Hansa Rostock - Ham­bur­ger SV -:- Hertha BSC - Karls­ruher SC -:- VfB Stutt­gart - Ein­tracht Frank­furt -:- Werder Bremen - Energie Cottbus -:- Arminia Bie­lefeld - VfL Bochum -:- FC...

VfR Aalen - SV Elvers­berg 2:1 (1:1) Karls­ruher SC II - SF Siegen 1:2 (0:1) VfB Stutt­gart II - FSV Frank­furt 1:1 (1:0) FSV Oggers­heim - Jahn Regens­burg 1:2 (0:0) Hessen Kassel - Bayern München II 2:3 (1:1) Wacker...

Glasgows Geiz-Fußballer freuen sich auf Zenit

Florenz - Die Geiz-Fuß­bal­ler von Glasgow Rangers konnten es kaum glauben - der geschla­gene Gegner AC Florenz klagte über die Fußball-Unge­rech­tig­keit.

AC Florenz - Glasgow Rangers

Die Spieler der Glasgow Rangers feiern den Sieg im Elf­meter­schießen.

„Die Rangers sind nur hier­her­gekom­men, um unser Spiel zu zer­stören, und bekamen das Resul­tat, das sie wollten. Die Mann­schaft, die nicht mit­gespielt hat, ist belohnt worden”, meinte AC-Trainer Claudio Cesare Pran­delli nach dem 2:4 im Elf­meter­schießen vor hei­mischer Kulisse.

„Eine brennende Ohrfeige”, schrieb die „Gaz­zetta dello Sport”. Ihr erhoff­tes Wie­der­sehen im UEFA-Pokal­finale mit Florenz-Lieb­ling Luca Toni hatten die Ita­lie­ner schon rund drei Stunden zuvor durch die 0:4-Pleite des FC Bayern München in deren Halb­final-Rück­spiel bei Zenit St. Peters­burg abhaken können.

AC Florenz - Glasgow Rangers

Fabio Liver­ani vom AC Florenz nach dem ver­schos­senen Elf­meter.

Die Schot­ten kratzte die Kritik an ihrer ebenso destruk­tiven wie unat­trak­tiven Spiel­weise nicht son­der­lich. „Gegen uns schießt man nicht so leicht Tore”, frohlockte Coach Walter Smith. Nach dem 0:0 im Hin­spiel blieb seine Mann­schaft auch in Florenz inklu­sive Nach­spiel­zeit ohne Gegen­tor.

Smith darf sich nun auf das Duell mit einem seiner Trainer-Vor­gän­ger freuen. Im Finale am 14. Mai im Stadion von Man­che­ster City trifft er auf seinen nie­der­län­dischen Kol­legen Dick Advo­caat, der die Rangers von 1998 bis 2001 unter seinen Fit­tichen hatte. „Es wird schön sein, mit ihm die Klingen zu kreuzen”, sagte Smith.

AC Florenz - Glasgow Rangers

Glasgows Kevin Thomson (vorn) kämpft mit Marco Donadel vom AC Florenz um den Ball.

Auf den ersten Einzug in ein Euro­papo­kal-Finale seit 1972 mussten die Rangers bis Don­ners­tag­abend 23.23 Uhr MESZ warten. Vor 40 000 Zuschau­ern im aus­ver­kauf­ten Stadion Artemio Franchi schaute sich Ignacio Gomez Novo eine Ecke aus, lief an und traf. „Nacho Novo ist einer unserer besten Elf­meter­schüt­zen”, lobte Smith seinen Matchwi­ner. Zuvor waren die Gäste aus Glasgow indes eher selten so nah vor dem Kasten von Florenz-Schluss­mann Sebas­tien Frey auf­getaucht, der zumin­dest einen Elf­meter der Rangers noch hatte parie­ren können.

Das bessere Ende konnte aber sein Pendant im Rangers-Kasten für sich in Anspruch nehmen. „Wenn es zum Elf­meter­schießen kommt, hast du immer die Chance, der Held zu werden, und das ist mir durch den Kopf gegan­gen”, erzählte Neil Alex­ander, der für den derzeit ver­letz­ten Stamm­kee­per Allan McGre­gor im Tor stand. Mit Blick auf die Final­teil­nahme stam­melte er ansch­ließend: „Mir fehlen die Worte, was für eine Leis­tung.”

AC Florenz - Glasgow Rangers

Florenz' Ric­cardo Mon­tolivo sperrt den Ball vor Jean Claude Dar­che­ville (l).

Da konnte er auch über die Tat­sache, dass er die vor­zei­tige Ent­schei­dung im Elf­meter­schießen gar nicht so richtig mit­bekom­men hatte („Ich dachte, sie hätten noch einen Elf­meter zu schießen”) schmun­zeln. „Ich hab' die Jungs rennen sehen und gedacht: Die muss ich jetzt ein­holen.”

AC Florenz - Glasgow Rangers

Giampaolo Pazzini (vorn) aus Florenz und Glas­gows Sasa Papac sprin­gen zum Ball.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/02/sport/fussball/t/rzo422194.html
Freitag, 02. Mai 2008, 15:06 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• NEU: RZ-Card
E-Paper

Strecken, Statistik, Fahrer

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion