IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Dienstag, 06. Mai 08

Nürn­berg - Zwei Drittel der Deut­schen fühlen sich jünger als sie sind. In der Gruppe der 30- bis 69-Jäh­rigen beträgt der ent­spre­chende Anteil sogar 80 Prozent, ergab eine Umfrage unter fast 1500 Befrag­ten.

München - Viele Men­schen haben Angst vor öffent­lichen Rede-Auf­trit­ten. 67 Prozent der Bun­des­bür­ger graut es bei dem Gedan­ken, vor einer großen Gruppe spre­chen zu müssen.

Frank­furt/Main - Wie beim Make-up ist es auch bei den Haaren wichtig, den rich­tigen Ton zum Teint und Typ zu wählen. Blond ist zum Bei­spiel nicht gleich blond. Bei heller Haut und hell­blon­dem Haar machen sich Nuancen...

Hamburg/Frank­furt/Main - Mehrere Saisons lang zwäng­ten sich Mode­bewusste in enge Röhren­jeans. Schmal waren die ange­sag­ten Formen, knackig die Schnitte. Jetzt weicht dieses Stil­dik­tat langsam auf.

Hamburg - Wie bei der Klei­dung kommen auch bei der Kos­metik in dieser Saison gegensätz­liche Prin­zipien für das rich­tige Styling von Knall­far­ben infrage.

München - Der Mut­ter­tag am zweiten Mai-Sonntag ist vor allem bei jungen Deut­schen populär: 82 Prozent der Befrag­ten bis 34 Jahre halten den Festtag laut einer Studie weiter für zeit­gemäß.

Viele Deutsche fühlen sich jünger als sie sind

Nürn­berg - Zwei Drittel der Deut­schen fühlen sich jünger als sie sind.

In der Gruppe der 30- bis 69-Jäh­rigen beträgt der ent­spre­chende Anteil sogar 80 Prozent, ergab eine Umfrage unter fast 1500 Befrag­ten.

Die Befragung erfolgte durch das Nürn­ber­ger Markt­for­schungs­unter­neh­men Konzept & Analyse und die Inter­net-Markt­for­scher Respondi (Köln). Im Durch­schnitt fühlten sich die Befrag­ten in den Alters­grup­pen von 30 bis 69 Jahren ganze 8,4 Jahre jünger als sie tatsäch­lich sind, berich­teten die Markt­for­scher.

„Die Ergeb­nisse sind für uns nicht über­raschend”, erläu­terte der Vor­stands­chef des Markt­for­schungs­unter­neh­mens, Ralph Ohnemus. „Sie erklären, warum viele Wer­bekam­pagnen schei­tern, die sich an Best Ager richten. Es ist ganz einfach: Wenn sich die Mehr­heit der 60-Jäh­rigen wie 50 fühlt, dann wird diese Ziel­gruppe auch nicht von 60-jäh­rigen Wer­bemo­dels emo­tio­nal ange­spro­chen.” Bei der Inter­net-Umfrage waren nach Ohnemus' Angaben vorher aus­gewählte Inter­view­part­ner per E-Mail um ihre Meinung befragt worden, bevor die Ergeb­nisse nach Alters­grup­pen aus­gewer­tet wurden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/06/magazin/szene/t/rzo423340.html
Dienstag, 06. Mai 2008, 16:15 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• RZ-Card
E-Paper

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion