IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Mittwoch, 07. Mai 08

Tokio Hotel  New York - Die deut­sche Teenie-Band Tokio Hotel ist bei ihrem zweiten USA-Besuch erneut mit Begeis­terung auf­genom­men worden. Nach einem Auf­tritt im US-Musik­sen­der MTV am Diens­tagnach­mit­tag (Orts­zeit) berich­teten die...

Cliff RichardMadrid/London - Es hatte Cliff Richard schon immer gewurmt, dass er 1968 beim Euro­vision Song Contest nur Zweiter wurde. Mit seinem Lied „Con­gra­tula­tions” lag der bri­tische Musiker nur einen Punkt hinter der Spa­nie­rin...

London - Chris Martin (31) ist schein­bar unter die Eso­teri­ker gegan­gen. Die jüngs­ten Äuße­run­gen des Cold­play-Front­man­nes zum neuen Album seiner Band klingen jeden­falls sehr nach auf­gewärm­ter Hippie-Roman­tik.

Hamburg/Baden-Baden - Pop-Diva Madonna ist unan­gefoch­tene Spit­zen­rei­terin der deut­schen Charts. Nachdem ihre Single „4 Minutes” bereits in der dritten Woche auf Platz eins thront...

Düs­sel­dorf - Seine Fuß­ball­lei­den­schaft hat Tote-Hosen- Sänger Campino einen Gipsfuß beschert. Aus Frust über das Aus­schei­den seines Lieb­ling­sclubs FC Liver­pool aus der Cham­pions League trat der Rock­musi­ker mit Wucht...

Hamburg - In Seoul ist er bekannt wie ein bunter Hund: Fol­gerich­tig heißt Max Koff­lers Begleittruppe Seoul­mates, mit der jetzt sein Debüt-Album ver­öffent­licht hat.

Max Koffler stellt Debüt-Album vor

Hamburg - In Seoul ist er bekannt wie ein bunter Hund: Fol­gerich­tig heißt Max Koff­lers Begleittruppe Seoul­mates, mit der jetzt sein Debüt-Album ver­öffent­licht hat.

Max Koffler

Über Korea zum Ziel: Max Koffler. (Bild: 313 JWP AG)

Über die bizarre Teil­nahme an dem Wett­bewerb „Korea sucht den Super­star” (2004) in Berlin, kam Max Koffler tatsäch­lich zu Auf­trit­ten in der süd­korea­nischen Haupt­stadt, die ihm schnell eine breite Fanbase in den Inter­net-Foren bescher­ten. Und so kommt es, dass sein Debüt „Taboo” nicht nur in Europa, sondern auch in Korea erscheint.

Dabei ist der Rotschopf, der in einem frühe­ren Leben Gesell­schafts- und Wirt­schafts­kom­muni­kation an der Uni­ver­sität der Künste in Berlin stu­dierte, alles andere als ein Neuling. Mit seiner Band Kerosin rackerte er sich immer­hin zehn Jahre lang bereits ab und konnte sogar einige seiner Songs in Film- und TV-Pro­duk­tio­nen unter­brin­gen.

Kerosin - das war gestern. Seit Ende 2005 bas­telte Max Koffler an seinem Solo-Album „Taboo”, mit dem er über die Grenzen Koreas hinaus bekannt werden möchte. Live kann man sich den Solo-New­comer jetzt am 8. Mai im Roten Salon der Ber­liner Volks­bühne ansehen.

Die Musik ist allerdings alles andere als asia­tisch ange­haucht. Aber seine ein­gän­gigen Songs zwi­schen Pop und Rock - mal knackig-trocken, mal melan­cho­lisch-ein­fühl­sam, dürften auch hier­zulande ihr Pub­likum finden.

www.max­koff­ler.com

de.myspace.com/max­koff­ler

www.313jwp.com

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/06/magazin/musik/t/rzo423341.html
Dienstag, 06. Mai 2008, 16:16 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion