IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Mittwoch, 07. Mai 08

PostkutscheStern­berg - In Meck­len­burg geht wieder die Post ab: Mit dem ori­ginal­getreuen Nachbau einer eng­lischen „Mail-Coach” von 1806 bricht der Land­wirt Helmut Deutsch­kämer nun wieder regel­mäßig zu Tage­stou­ren im Kreis Parchim...

Baabe - Damit All­ergi­ker weit­gehend beschwer­defrei ihren Urlaub ver­brin­gen können, hat sich das Ost­see­bad Baabe auf Rügen als erster Urlaub­sort an der Küste einem Zer­tifi­zie­rungs­ver­fah­ren zur „all­ergi­ker­freund­lichen...

Hamburg - Urlau­ber in Däne­mark können vom 19. bis 22. Juni kos­ten­los mehr als 5000 Drachen auf der Nord­seein­sel Fanø zuschauen. Beim 24. Dra­chen­fes­tival sind Flug­geräte in Tier­for­men und riesige Wind­spiele am Strand...

Hamburg - Auf Reisen fühlen sich die meisten Deut­schen im Auto am sichers­ten. Das geht aus einer aktu­ellen reprä­sen­tati­ven Umfrage für die Zeit­schrift „stern” hervor. Demnach nannten 42 Prozent der Befrag­ten das Auto...

Hamburg - Ein Urlaub an der deut­schen Küste ist laut ADAC im europäi­schen Ver­gleich relativ günstig. Wie der Auto­club in Hamburg mit­teilte, liegen die Feri­enne­ben­kos­ten in Deutsch­land um vier Prozent unter dem...

Hamburg - Das Wasser in der Nord- und Ostsee wird all­mäh­lich wärmer: Im Schnitt werden derzeit vor den deut­schen Küsten zwei bis drei Grad mehr gemes­sen als in der Vor­woche.

Reise

Reise-Galerie

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Naturkatastrophe in Birma - Touristen kaum betroffen

München/Kiel - Für deut­sche Tou­ris­ten hat die Natur­kata­stro­phe in Birma nach Ein­schät­zung von Rei­sever­anstal­tern kaum Aus­wir­kun­gen.

Birma

Von der Kata­stro­phe in Birma sind Tou­ris­ten kaum betrof­fen, da die Haupt­rei­sezeit von Oktober bis Novem­ber ist. (Bild: dpa)

Zwar hat der Zyklon „Nargis” mehr als 22 000 Tode­sop­fer gefor­dert und Hun­dert­tau­sende Ein­hei­mische obdach­los gemacht.

Von den verheerenden Zerstörungen sowie der Nah­rungs- und Trink­was­ser­knapp­heit ist aber vor allem der Süden des Landes betrof­fen. Viele der tou­ris­tischen Sehens­wür­dig­kei­ten wie die Tem­pel­anla­gen von Bagan oder die alte Königs­stadt Man­dalay liegen jedoch so weit ent­fernt, dass nicht von Beein­träch­tigun­gen aus­zuge­hen sei, sagte Frano Ilic von Stu­dio­sus Reisen in München.

Hinzu komme, dass das ost­asia­tische, auch Myanmar genannte Land derzeit keine Saison hat. „Die Hoch­sai­son beginnt erst im Oktober”, sagte Ilic. „Stu­dio­sus hat derzeit gar keine Gäste dort.” Auch mit dem zur Unter­neh­mens­gruppe gehören­den Ver­anstal­ter Marco Polo Indi­vidu­ell seien derzeit nur wenige Tou­ris­ten in der Region, die von Kam­bodscha aus in einigen Tagen nach Birma wei­ter­rei­sen wollen.

Auch Gebeco, in dessen Katalog Birma grundsätz­lich zu buchen ist, hat zur Zeit keine Gäste in dem Land. Die nächste Gruppe reist vor­aus­sicht­lich erst in vier Wochen an, so Jana Lüth, die Spre­che­rin des Ver­anstal­ters in Kiel. Gebeco geht davon aus, dass sich die Situa­tion bis dahin wieder nor­mali­siert hat und die Reise durch­geführt werden kann, even­tuell mit geän­der­ter Rei­seroute. Auch mit Gebeco reist das Gros der Gäste im Herbst - die wich­tigs­ten Rei­semo­nate sind Jana Lüth zufolge Oktober und Novem­ber.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/06/magazin/reise/t/rzo423310.html
Dienstag, 06. Mai 2008, 15:21 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion