IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 18. Juni 13

Hügel bei AxumHamburg - For­scher der Uni­ver­sität Hamburg haben Geheim­nisse um die legen­den­umwo­bene Königin von Saba gelüf­tet. „Eine Gruppe von Wis­sen­schaft­lern um Prof. Helmut Ziegert hat während ihrer drei­mona­tigen Feld­for­schung...

London - Teils Säu­getier, teils Vogel und teils Reptil: Mit dem Erbgut des Schna­bel­tie­res hat ein inter­natio­nales For­scher­netz nun den Bauplan des wohl unge­wöhn­lichs­ten aller Säu­getiere ent­zif­fert.

Rostock - Elek­tro­autos könnten künftig womög­lich Amei­sensäure tanken: For­scher des Leibniz-Insti­tuts für Kata­lyse in Rostock haben ein prak­tisches Ver­fah­ren zum Spei­chern von Was­ser­stoff ent­wickelt...

Frank­furt/Main - Trotz einiger Erfolge ist der Arten­schwund in Deutsch­land nach Ansicht der Umwelt­stif­tung WWF unge­bremst. See­adler, Kranich, Biber und Seehund seien zwar im Aufwind, und der Wolf sei zurück­gekehrt.

Stutt­gart - Selbst Fußball-Natio­nalstür­mer Mario Gomez hat gegen ihn angeb­lich nur begrenzt eine Chance: Der Torwart-Roboter „Goalias” ist im Elf­meter­schießen beinahe unü­ber­wind­bar - erklären zumin­dest seine Erfin­der.

Karls­ruhe - Mit einer simplen Erklärung haben For­scher das jahr­hun­der­tealte Rätsel um Absinth gelüf­tet: Nicht das Ner­ven­gift Thujon ist für die legen­däre Wirkung des Trunks ver­ant­wort­lich.

Weltweit einmaliger fossiler Tintenfisch-Fund

Stutt­gart - Auf der Schwä­bischen Alb haben For­scher erst­mals einen erhal­tenen Kie­fer­appa­rat eines urzeit­lichen Tin­ten­fischs gefun­den.

Einmaliger fossiler Tintenfisch-Fund

Das Bild zeigt den Abdruck von Teilen des Kie­fer­appa­rats eines Tin­ten­fisches (unda­tier­tes Handout).

Ein Team des Staat­lichen Museums für Natur­kunde in Stutt­gart habe das 150 Mil­lio­nen Jahre alte Fossil aus der Jura­zeit im Nusp­lin­ger Plat­ten­kalk ent­deckt.

Das sagte der Grabungsleiter Günter Schwei­gert am Diens­tag und bestätigte damit Medien­berichte. Bisher sei von den Tin­ten­fischen des Jura­mee­res, den soge­nann­ten Belem­niten, nur der hintere Teil bekannt­gewe­sen.

Das liege daran, dass die Belem­niten beliebte Beu­tetiere etwa von Kro­kodi­len, Haien oder Mee­res­ech­sen gewesen seien. Ihre Ten­takel und Kie­fer­teile seien ent­weder von Räubern gefres­sen oder von Aas­fres­sern zer­setzt worden. „Der Fund ist für die Stam­mes­geschichte der Tin­ten­fische von großer Bedeu­tung”, sagte Schwei­gert.

Die Belemniten - im Volksmund Don­ner­keile oder Teu­fels­fin­ger genannt - sind vor 65 Mil­lio­nen Jahren aus­gestor­ben. Sie gehören wie heute lebende Tin­ten­fische zu den Kopf­füßern. Auf ihren zehn Fang­armen hatten die Belem­niten jedoch nicht die bei heu­tigen Tin­ten­fischen übli­chen Saugnäpfe, sondern kleine Häkchen. Aus der Größe der Haken lässt sich laut Schwei­gert schließen, dass es sich bei dem Fund um ein Weib­chen handelt.

Erhalten sind auch Teile des zer­bis­senen Tin­ten­beu­tels und Spuren des Tin­ten­pul­vers. Das Tier sei ver­mut­lich von einem Hai „frisch zu Tode gebis­sen worden”, sagte Schwei­gert. Der Räuber ver­schmähte seine Beute aller­dings - ein Glück für die Wis­sen­schaft. Der erhal­tene Kie­fer­appa­rat kann nun zum Bei­spiel über die Nahrung der Tiere Auf­schluss geben.

Schweigerts Team gräbt seit 15 Jahren an der Fund­stelle im Plat­ten­kalk. Bis­heri­ger Höhe­punkt ihrer Arbeit war 2004 die Ent­deckung des Ske­letts eines Mee­res­kro­kodils. Seinen neusten Fund will Schwei­gert im Herbst auf einer inter­natio­nalen Tagung in Luxem­burg vor­stel­len. Es gebe aber noch keine Pläne, wann und wo das Fossil im Museum besich­tigt werden könne.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/06/news/science/t/rzo423220.html
Dienstag, 06. Mai 2008, 16:28 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Helft uns leben
Spenden für Birma


Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion