IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 17. Nov. 17
RZ-Akademie

Stutt­gart - Viele sind längst drin in der vir­tuel­len Welt und wissen nicht um die Gefah­ren: Bei Kindern und Jugend­lichen herrscht nach Poli­zei­anga­ben inzwi­schen „Voll­ver­sor­gung” bei Mobil­tele­fonen und beim Zugang zu...

Kassel - Private Job­ver­mitt­ler haben grundsätz­lich auch in dem Fall das Recht auf eine Pro­vision, wenn sie einen Arbeits­losen an ihren eigenen Arbeit­geber ver­mit­teln.

Bochum/Hamburg - Haus­män­ner sind unter Stu­den­tin­nen schein­bar beliebt: Jede Zweite kann sich vor­stel­len, dass ihr Partner sich um den Haus­halt kümmert, während sie arbei­tet.

Stutt­gart - Bevor sie einen Betrieb über­neh­men, können sich Frauen in einer Hospi­tation den Alltag von Unter­neh­mern anschauen. Als Chefin auf Zeit können sie für zwei bis drei Wochen in eine andere Firma gehen.

Güters­loh/Erfurt - Nach Ein­schät­zung von Stu­den­ten und Pro­fes­soren lassen sich Medien- und Kom­muni­kati­ons­wis­sen­schaf­ten im deutsch­spra­chi­gen Raum am besten an den Uni­ver­sitäten Erfurt und Münster stu­die­ren.

Hamburg - Männer und Frauen unter­schei­den sich in ihren Erwar­tun­gen an den Beruf: Bei einer reprä­sen­tati­ven Umfrage gaben 49 Prozent der Frauen an, an der Arbeit den Umgang mit Men­schen zu schät­zen. 42 Prozent der...

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Fremdwort Gartenvogel - Kinder kennen wenige Arten

München - „Amsel, Drossel, Fink und Star...” - die meisten Kinder kennen zwar diese Zeile aus dem Lied „Alle Vögel sind schon da”, aber in der Rea­lität können sie die gefie­der­ten Genos­sen kaum noch unter­schei­den.

Der Spatz

Der Spatz, auch Haus­sper­ling genannt, erkannte bei einer Befra­gung nur jedes dritte Kind. (Bild: dpa)

Schüler kennen im Schnitt vier der zwölf häu­figs­ten Arten, wie eine „Vogel-Pisa-Studie” der Fach­hoch­schule in Wei­hen­ste­phan ergab. Ange­hende Fors­tin­genieure hatten vor zwei Jahren in Bayern 4. und 7. Klassen ver­schie­dener Schular­ten besucht und den Kindern präpa­rierte Vögel zum Erken­nen mit­gebracht. Ihre Unter­suchung mit 3228 Schü­lern nannten sie in Anleh­nung an den welt­weit größten Schul­leis­tungs­test Pisa „Bird Iden­tifi­cation Skill Assess­ment” - abge­kürzt „Bisa”.

Nur jedes dritte Kind erkenne einen Spatzen, der früher wegen seiner Häu­fig­keit als „Urbild des Pro­fanen” gegol­ten habe, erläu­terte der Zoologe Volker Zahner von der Fakul­tät Wald und Forst­wirt­schaft. Dabei war der Haus­sper­ling im Jahr vor der Unter­suchung sogar Vogel des Jahres. Der Buch­fink, der am häu­figs­ten vor­kommt, sei bei den Kindern so gut wie unbe­kannt, und acht Prozent kannten nicht eine einzige Vogel­art. Nur jedes hun­dertste Kind erkannte alle zwölf Arten richtig.

Die Mädchen schnit­ten besser ab, vor allem aber beim Lieb­lings­vogel gab es starke Unter­schiede zu den Jungen: Während diese Adler und Falken nannten, gefie­len den Mädchen Rot­kehl­chen und Kolibri am besten.

Die Kinder, die ihr Wissen vor allem aus dem Fern­sehen bezie­hen, konnten beson­ders wenige Vögel richtig benen­nen: Sie ver­wech­sel­ten die Amsel mit einer Raben­krähe, den Zaunkö­nig hielten sie für einen Kolibri. „Sie konnten das nicht unter­schei­den, weil der Größen­bezug fehlte”, erläu­terte Zahner. Nist­käs­ten oder Vogel­häu­schen, vor allem aber ein eigener Garten ver­bes­serte das Wissen, die Kindern kannten eine Art mehr als Gleich­alt­rige.

Am besten wussten die Kinder Bescheid, die ihr Wissen von Ver­wand­ten hatten - allen voran die Groß­eltern. Denn bei den Jün­geren nimmt das Wissen ab, so dass Eltern oft kaum besser Bescheid wissen als ihr Nach­wuchs. Einer bri­tischen Studie zufolge kannten laut Zahner bei den über 55-Jäh­rigen 65 Prozent den Buch­fink, bei den 20- Jäh­rigen nur 44 Prozent. Nur wer die Arten kenne, könne sie schät­zen und schüt­zen, warnte Zahner. Von Sabine Dobel, dpa

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/05/service/berufbildung/t/rzo423094.html
Montag, 05. Mai 2008, 18:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion