IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 11. Aug. 20

Crossgolf-portal.deSt. Leon-Rot - Golfer arbei­ten ent­weder auf einer gepfleg­ten Anlage an ihrem Han­dicap oder sie pflegen die wildere Vari­ante: Cross­golf.

-Meer­busch - Sie kommen in vielen Krimis vor, die Fahn­dungs­fotos mit den Gesich­tern von unbe­kann­ten Tat­ver­däch­tigen. Doch wie ent­ste­hen eigent­lich solche Phan­tom­bil­der? Die Kripo hat dafür eigene Exper­ten.

Stutt­gart - Auto­fah­ren kann ins­beson­dere auf kom­muna­len Straßen zur holp­rigen Ange­legen­heit werden - wenn Schlaglöcher die Fahr­bahn zur „Mond­land­schaft” machen.

Meer­busch - Viele haben es aus ihrer Schul­zeit anders in Erin­nerung. Aber Wis­sen­schaft kann so span­nend sein. Das beweist das neue Angebot unter „dfg-science-tv.de”.

Bonn - Mathe­matik und Spaß - nach Ansicht vieler Schüler schließt sich beides aus. Dass das Lösen von Rechen­auf­gaben aber keine staub­tro­ckene Sache sein muss, sollen 8- bis 13-Jährige jetzt im Inter­net erfah­ren.

Hamburg - Gute Noten und trotz­dem keine Ahnung, wie es nach der Schule wei­ter­gehen soll? Viele Jungen und Mädchen kennen das. Wer in einer solchen Situa­tion über eine der großen Such­maschi­nen nach Infor­matio­nen sucht...

Computer

News  

Spiele & Software  

Surftipps  

PC-Tipps  

Umbau-Spaß für den Trabant

Neu­stadt - Über den Trabant als Stan­dard-Auto­mobil der DDR sind unzäh­lige Witze gemacht worden.

«Trabicustomizer.com»

Bei „Tra­bicu­sto­mizer.com” lassen sich „Renn­pap­pen” auf­mot­zen. (Bild: „Tra­bicu­sto­mizer.com”/dpa/tmn)

Das liegt nicht zuletzt am unver­wech­sel­baren Äußeren des Trabi im längst ver­alte­ten Stil der 50er Jahre.

Zumindest virtuell gibt es nun die Mög­lich­keit, den auch als „Renn­pappe” ver­schrie­nen Klein­wagen auf­zupep­pen: Auf „rabi­custo­mizer.com/trabi” lässt sich das unschein­bare Auto mit dicken Reifen und schi­cken Felgen ver­zie­ren. Dazu gibt es zahl­rei­che Zier­details von der Son­nen­blende an der Wind­schutz­scheibe bis zu Nebel­schein­wer­fern und Dach­gepäck­trä­ger.

Der „Umbau” geht binnen weniger Augen­bli­cke über die Bühne: Aus einem ein­fachen Menü werden die gewünsch­ten Aktio­nen aus­gewählt, das Ergeb­nis jedes Schrit­tes erscheint nach dem Ankli­cken sofort auf dem Bild­schirm. Während für das Stan­dard­modell einst nur wenige Lack­far­ben zur Ver­fügung standen, kann die Außen­haut hier mittels Schie­bereg­lern indi­vidu­ell ein­gefärbt werden. Das Fahr­werk lässt sich außer­dem für den sport­lichen Ein­druck auch noch tiefer­legen. Fahren kann der Umbau-Trabi aus dem Netz natür­lich nicht. Immer­hin lässt sich aber nach und nach eine kom­plette Flotte in Form von Screens­hots ver­ewi­gen.

Pimp your Trabi: www.tra­bicu­sto­mizer.com/trabi

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/02/service/computer/surftippderwoche/t/rzo414138.html
Mittwoch, 02. April 2008, 11:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion