IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 19. Nov. 17

GTA IV-WebseiteNew York - Das Com­puter­spiel „Grand Theft Auto IV” hat binnen einer Woche einen Umsatz von mehr als 500 Mil­lio­nen Dollar (324 Mio. Euro) erzielt. Allein am ersten Tag seien 3,6 Mil­lio­nen Exem­plare des Spiels ver­kauft...

Stutt­gart - Viele sind längst drin in der vir­tuel­len Welt und wissen nicht um die Gefah­ren: Bei Kindern und Jugend­lichen herrscht nach Poli­zei­anga­ben inzwi­schen „Voll­ver­sor­gung” bei Mobil­tele­fonen und beim Zugang zu...

Mainz - Mit dem neuen Inter­net­ange­bot „komplex” will Rhein­land-Pfalz Jugend­lichen, Eltern und Fach­leu­ten eine Platt­form für Infor­matio­nen über Rechts­extre­mis­mus bieten.

Jena - Der Soft­ware-Anbie­ter Inter­shop hat nach Ein­schät­zung von Vor­stands­chef Andreas Riedel nach harten Sanie­rungs­schrit­ten die Trend­wende geschafft. „Wir haben inzwi­schen drei Quar­tale mit schwar­zen Zahlen...

Chem­nitz - Die TU Chem­nitz bietet jetzt ein neues Por­tugie­sisch-Wör­ter­buch im Inter­net an. Unter „beolin­gus.de” können Web­nut­zer kos­ten­los mehr als 42 000 Über­set­zun­gen aus dem Deut­schen sowie Angaben zur Ver­wen­dung...

Mon­tabaur - Der Inter­net­dienst­leis­ter United Inter­net hat im ersten Quartal einen Ergeb­nis­schub ver­zeich­net. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschrei­bun­gen (EBITDA) klet­terte um 31,2 Prozent auf 83,2 Mil­lio­nen Euro.

Computer

News  

Spiele & Software  

Surftipps  

PC-Tipps  

Intel stellt Chipproduktion auf 450-mm-Scheiben um

Feld­kir­chen/Santa Clara - Intel will mit einer Umstel­lung im Her­stel­lungs­ver­fah­ren die Weichen für eine deut­lich kos­tengüns­tigere Pro­duk­tion von Com­puter-Chips stellen.

Künftig sollen die Pro­zes­soren aus Sili­zium-Schei­ben (Wafer) mit einem Durch­mes­ser von 450 Mil­lime­tern gestanzt werden, teilte das Unter­neh­men am Diens­tag mit. Damit könnten aus einem ein­zigen Wafer künftig mehr als doppelt so viele Pro­zes­soren gewon­nen werden als aus den herkömm­lichen 300-Mil­lime­ter-Schei­ben. Gemein­sam mit Samsung Elec­tro­nics und dem tai­wane­sischen Her­stel­ler TSMC will Intel die Umstel­lung bis zum Jahr 2012 rea­lisie­ren.

Der nun geplante Wechsel im Pro­duk­tions­ver­fah­ren erfor­dere rund 70 Prozent Neuin­ves­titio­nen in den Fabri­ken, sagte Intel-Spre­cher Hans- Jürgen Werner. Der Umstieg sei ein deut­lich größe­rer Schritt als der Wechsel auf klei­nere Beschrif­tungs-Größen etwa von 65 auf 45 Nano­meter Struk­tur­brei­ten auf PC-Pro­zes­soren.

Die Unter­neh­men erwar­ten sich erheb­liche Pro­duk­tions- und Kos­ten­vor­teile sowie eine öko­logi­sche Ent­las­tung. Bereits beim Über­gang von 200 auf 300 Mil­lime­ter Wafer habe man die gesam­ten Emis­sio­nen, die bei der Her­stel­lung der Chips ent­ste­hen, deut­lich redu­zie­ren können. Das neue Ver­fah­ren soll sich zudem positiv auf den Was­ser­ver­brauch pro Chip und die Menge aus­tre­ten­der Gase aus­wir­ken. Die Partner wollen mit ihrer Zusam­men­arbeit gemein­sam mit der Indus­trie gewähr­leis­ten, dass zum geplan­ten Start sowohl die nötigen Kom­ponen­ten als auch die Infra­struk­tur bereit stehen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/06/service/computer/t/rzo423224.html
Dienstag, 06. Mai 2008, 13:08 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion