IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 20. Nov. 17

HTCLondon - Der tai­wane­sische Handy-Her­stel­ler HTC tritt mit einem neuen UMTS-Smart­phone dem iPhone von Apple ent­gegen. HTC-Chef Peter Chou prä­sen­tierte in London das neue „HTC Touch Diamond”.

Hamburg - Die teu­ers­ten Wech­sel­objek­tive für digi­tale Spie­gel­reflex­kame­ras sind nicht auto­matisch die besten - ein teures Modell vom Kame­raher­stel­ler selbst ist aber durch­aus sein Geld wert.

Frank­furt/Main - Rech­nun­gen für angeb­lich in Anspruch genom­mene Tele­fon­dienst­leis­tun­gen sollten nicht unge­prüft bezahlt werden. In jüngs­ter Zeit häuften sich Beschwer­den von Ver­brau­chern über dubiose...

Göt­tin­gen - Han­dynut­zer sollten ihr Mobil­tele­fon im Sommer vor äußeren Ein­flüs­sen schüt­zen. Die warme Som­mer­sonne gefährde die Funk­tion des Geräts, warnt das Ver­brau­cher­por­tal „tel­tarif.de” aus Göt­tin­gen.

Düs­sel­dorf - Zur Fußball-Euro­pameis­ter­schaft bringt Voda­fone zwei neue DVB-T-Handys auf den Markt. Die Mobil­tele­fone LG HB620T und GIGA-BYTE GSmart t600 sind von Anfang Mai an erhält­lich.

Berlin (dpa/tmn) - Handy-Alarm: Immer mehr Deut­sche haben nicht nur ein Mobil­tele­fon: Sta­tis­tisch gesehen besitzt mitt­ler­weile jeder Fünfte zwei Handys oder Mobil­funk­kar­ten.

Multimedia

TV-Pakete von DSL-Anbietern sind meist umfangreich

Stutt­gart - Mitt­ler­weile bieten einige DSL-Anbie­ter ein umfang­rei­ches Fernseh- und Fil­man­gebot.

Das hat die Zeit­schrift „connect” in einem Test her­aus­gefun­den.

Demnach können T-Home-Kunden , die ein soge­nann­tes Enter­tain-Paket gebucht haben, bis zu 70 Sender frei über das Inter­net emp­fan­gen. Hinzu kommen weitere 80 kos­ten­pflich­tige Sender. Mit mehr als 2000 Filmen ist auch die Online-Biblio­thek von T-Home abwechs­lungs­reich bestückt.

Arcor-Kunden emp­fan­gen 55 Free-TV-Pro­gramme sowie bis zu 60 Bezahl-Sender. Hier bemän­gel­ten die Tester jedoch eine mit rund 500 Titeln knapp bemes­sene Online-Video­thek. Punkten konnte Arcor bei den Testern durch einen ver­gleichs­weise gerin­gen Preis sowie durch eine „Vir­tuel­les Times­hift” genannte Funk­tion, die es den Kunden erlaubt, bereits lau­fende Sen­dun­gen von Anfang an zu sehen.

Den günstigen Preis sowie die geringe Ver­trags­lauf­zeit hoben die Tester in der Beur­tei­lung von Alice Home TV hervor. Hier können Kunden auf ins­gesamt 100 TV-Kanäle zugrei­fen, bei 60 Sta­tio­nen handelt es sich um kos­ten­los emp­fang­bare Sender. Bemän­gelt wurden bei Alice die feh­lende Auf­nah­mefunk­tion sowie feh­lende HD-Inhalte. Das Fazit der Tester: „Fern­sehen übers Inter­net wird erwach­sen.”

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/04/08/service/multimedia/t/rzo415739.html
Dienstag, 08. April 2008, 11:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion