IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Dienstag, 18. Juni 13

FeuchtfröhlichMünchen - Borus­sia Mön­chen­glad­bach ist wieder erst­klas­sig. Der fünf­malige deut­sche Meister machte den direk­ten Wie­der­auf­stieg in die Fußball-Bun­des­liga am dritt­letz­ten Spiel­tag der 2. Liga mit einem sou­ver­änen...

UmstrittenHalifax/Berlin - Erst grünes Licht für Florian Busch, dann eine neue Hiobs­bot­schaft, am Ende aber Erleich­terung bei der deut­schen Eis­hockey-Auswahl: Trotz des unbe­rech­tig­ten Ein­sat­zes von Jason Holland bleibt der...

Berlin - Das neue Hoff­nungs­kind Sabine Lisicki hat in Berlin Lust auf die junge deut­sche Tennis-Gene­ration geweckt - ist aber an den eigenen Nerven geschei­tert. Die 18-jährige Ber­line­rin...

Bryant löst Nowitzki als „MVP” der NBA ab

Los Angeles - Bas­ket­ball-Artist Kobe Bryant hat sich einen Traum erfüllt und ist als Nach­fol­ger von Dirk Nowitzki in den erlauch­ten Kreis der „Wert­volls­ten Spieler” (MVP) der NBA auf­gestie­gen.

Erste Wahl

Kobe Bryant (l) von den Los Angeles Lakers wurde zum MVP gewählt.

Für den Super­star der Los Angeles Lakers ist die erst­malige MVP-Krönung der Höhe­punkt seiner zwölf­jäh­rigen Profi-Kar­riere. „Kobe hat es absolut ver­dient. Er gehört seit Jahren zu den Besten der Liga”, kom­men­tierte Nowitzki, der nach dem Erstrun­den-Aus seiner Dallas Mave­ricks mit nur fünf Stimmen Elfter der Abstim­mung wurde. All Star-Guard Bryant erhielt 1105 Stimmen und verwies Chris Paul (Char­lotte Hornets/889) und Kevin Garnett (Boston Celtics/670) auf die Plätze.

„Das ist wie ein Stück aus Hollywood, geschrie­ben wie ein Manu­skript zu einem Fil­mepos. Jetzt fehlt zum per­fek­ten Ende nur noch die Meis­ter­tro­phäe”, sagte der in Phil­adel­phia gebo­rene Über­flie­ger. Trotz einer Ver­let­zung im Februar führte Bryant die Lakers nach 82 Vor­run­den­spie­len auf Platz eins der Western Con­ference. Pro Partie gelan­gen ihm im Schnitt 28,3 Punkte, 5,4 Assists und 6,3 Rebounds. In den Playoffs liegen die Lakers in der „Best-of-Seven”-Vier­tel­final­serie gegen die Utah Jazz mit 1:0 vorn.

„Diesen Award hätte ich nie allein gewin­nen können. Ich kann den Jungs im Team gar nicht genug danken. Sie sind meine Kumpels, meine Brüder.” Seit 1996 spielt Bryant für die Lakers. Vater Joe, der Head­coach der Los Angeles Sparkers war, hatte seinen Filius schon früh auf eine beson­dere Kar­riere vor­berei­tet, die zu einer der schil­lernds­ten in der Geschichte der nord­ame­rika­nischen Pro­filiga NBA gewor­den ist. Sprung­gewal­tig ist der 1,98 m große Bryant - kreativ, aus­gebufft und immer bereit, ein Risiko ein­zuge­hen, sowieso. Die zir­kus­rei­fen Ein­lagen des 29-Jäh­rigen, die aus dem Mann­schaftss­port Bas­ket­ball schon mal eine One-Man-Show machen, sind legen­där.

Bryant gewann mit den Lakers bereits dreimal den NBA-Titel. Zwi­schen 2005 und 2007 war er zudem als bester Kor­bjä­ger der lukra­tivs­ten Bas­ket­ball-Serie welt­weit aus­gezeich­net worden. Seine 81 Punkte gegen die Toronto Raptors in der Saison 2005/06 bleiben die zweit­höchste Punkt­zahl in der NBA-His­torie hinter dem legen­dären Wilt Cham­ber­lain mit 100 Punkten in einem Spiel.

Doch das Genie unter den Körben hat auch für manche Negativ-Schlag­zeile gesorgt. Im Jahr 2003 wurde Bryant wegen angeb­licher Ver­gewal­tigung ange­klagt. Nach steilem Auf­stieg drohten dem Kor­bjä­ger der brutale Absturz und sogar viele Jahre Gefäng­nis. Die Hote­lan­gestellte Katelyn Faber hatte ihn des sexu­ellen Miss­brauchs beschul­digt. Das Gerichts­ver­fah­ren begann am 9. Oktober 2003 und wurde am 1. Sep­tem­ber 2004 ein­gestellt, nachdem das ver­meint­liche Opfer seine belas­tende Aussage zurück­gezo­gen hatte.

dpa-infocom



http://rhein-zeitung.de/on/08/05/07/sport/t/rzo423498.html
Mittwoch, 07. Mai 2008, 18:00 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Strecken, Statistik, Fahrer

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion