IVWPixel Zählpixel
NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Kino Kino-News Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Mittwoch, 28. Mai 08

Chris NothLos Angeles - Chris Noth, der als Mr. Big in „Sex And The City” Furore machte, ist dem­nächst an der Seite von Renée Zell­weger auf der Lein­wand zu sehen. „Variety” zufolge spielt er in der von Richard Lon­craine...

Richard DreyfussLos Angeles - Der ame­rika­nische Schau­spie­ler Richard Drey­fuss („Posei­don”) will in Oliver Stones „W” ein wich­tiges Amt beklei­den. Drey­fuss sei der Haupt­kan­didat für die Rolle des US-Vize­prä­siden­ten Dick Cheney...

Los Angeles - Mit „Star Wars”-Star Ewan McGre­gor ist die letzte Haup­trolle in der Film-Bio­gra­fie über die Flug­pio­nie­rin Amelia Earhart besetzt worden. McGre­gor werde den Lieb­haber der legen­dären Pilotin (Hilary Swank)...

Los Angeles - Brandon Routh, der es in „Super­man Returns” mit Böse­wich­ten aufnahm, schlägt sich bei seinem nächs­ten Film­pro­jekt mit Lie­bes­pro­ble­men herum. „Variety” zufolge über­nimmt Routh die Haup­trolle in der...

Los Angeles - Der mexi­kani­sche Regis­seur Guil­lermo del Toro („Pan's Laby­rinth”, „Hellboy”) will den düs­teren Roman „Hater” auf die Lein­wand bringen. Das Studio Uni­ver­sal habe die Film­rechte für das Buch von David...

Stutt­gart - Auch die Anbie­ter von Tisch­deko­ration haben zur Fußball-Euro­pameis­ter­schaft eigene Linien auf­gelegt. So zeigt die Güte­gemein­schaft Kerzen aus Stutt­gart Lichter in den Farben der deut­schen Flagge.

Chris Noth mit Renée Zellweger in „My One and Only”

Los Angeles - Chris Noth, der als Mr.

Chris Noth

Chris Noth spielt dem­nächst in der Komödie „My One and Only” mit.

Big in „Sex And The City” Furore machte, ist dem­nächst an der Seite von Renée Zell­weger auf der Lein­wand zu sehen.

„Variety” zufolge spielt er in der von Richard Lon­craine insze­nier­ten Komödie „My One and Only” einen pen­sio­nier­ten Militär­arzt, der von einer allein­erzie­hen­den Mutter (Zell­weger) als poten­ziel­ler Ehemann ins Visier genom­men wird. Die Dreh­arbei­ten sollen im Juni begin­nen. Die Story beruht auf dem Kind­heits­erfah­run­gen des US-Schau­spie­lers George Hamil­ton. Zell­weger ver­kör­pert dessen schöne Mutter, die in den 50er Jahren auf der Suche nach einem wohl­haben­den Ehemann mit ihren Söhnen durch die Staaten zog.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/28/magazin/szene/t/rzo429787.html
Mittwoch, 28. Mai 2008, 11:11 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• RZ-Card
E-Paper

Sudoku

Kino
Event-Kalender
Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Druckversion