IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 18. Juni 13

Anteilnahme: Koblenzer und ToAuf einem nie­der­län­dischen Aus­flugs­schiff in Koblenz sind viele Pas­sagiere an Brech­durch­fall erkrankt. Wie die Was­ser­schutz­poli­zei am Mitt­woch mit­teilte, sind mehr als die Hälfte der 106 Pas­sagiere betrof­fen.

Auf diese Ent­wick­lung sind die Maschi­nen­bauer der Neu­wie­der Firma Winkler und Dün­nebier richtig stolz: Keine Maschine welt­weit kann schnel­ler Brief­umschläge pro­duzie­ren als ihre „W+D 202“.

Wegen sexu­ellen Miss­brauchs an Kindern und exhi­bitio­nis­tischer Hand­lun­gen ist ein 28-Jäh­riger aus der Ver­bands­gemeinde (VG) Nastät­ten am Land­gericht Koblenz zu einem Jahr Frei­heits­strafe auf Bewährung ver­urteilt worden.

Bei einem Brand in einem Mehr­fami­lien­haus in Bruch­mühl­bach-Miesau (Kreis Kai­sers­lau­tern) sind am Mitt­woch zwei Men­schen ver­letzt worden. Die Polizei schätzte den Schaden auf 300 000 Euro.

Das Land­gericht Saar­brü­cken hat einen 47- Jäh­rigen zu fünf Jahren und vier Monaten Haft ver­urteilt, der eine alte Dame erst mit K.o.-Tropfen betäubt und dann aus­geraubt hatte.

Mit einem gesto­chen schar­fen Foto fahndet die Polizei nach einem Seri­enein­bre­cher, der seit April in der Süd­pfalz und in Nord­baden zahl­rei­che Woh­nun­gen heim­gesucht haben soll.

Viele Passagiere auf Ausflugsschiff an Brechdurchfall erkrankt

Koblenz - Auf einem nie­der­län­dischen Aus­flugs­schiff in Koblenz sind viele Pas­sagiere an Brech­durch­fall erkrankt. Wie die Was­ser­schutz­poli­zei am Mitt­woch mit­teilte, sind mehr als die Hälfte der 106 Pas­sagiere betrof­fen.

Anteilnahme: Koblenzer und To

Anteilnahme: Koblen­zer und Tou­ris­ten am Deut­schen Eck bedau­ern die Pas­sagiere des nie­der­län­dischen Aus­flugs­schiffs. Über die Hälfte der 106 Rei­sen­den sind ver­mut­lich an Noro­viren erkrankt.

Mindestens zwei seien ins Kran­ken­haus gebracht worden. Die Gesund­heits­behör­den suchen nach dem Aus­löser der Krank­heit. Einer Ver­mutung zufolge könnte das hoch­anste­ckende Noro­virus schuld sein. Das Schiff liegt seit Diens­tag­abend in Koblenz vor Anker.

Noroviren werden durch direkten Kontakt mit den Erkrank­ten über­tra­gen. Möglich sind aber auch soge­nannte Schmie­rin­fek­tio­nen über Flächen wie Wasch­becken, Tür­griffe oder Toi­let­ten. Sorg­fäl­tiges Hän­dewa­schen könne das Anste­ckungs­risiko senken. Bei der Krank­heit treten starke Übel­keit, plötz­lich ein­set­zen­des Erbre­chen, Bauch­krämpfe und Durch­fälle auf.

RZO


http://rhein-zeitung.de/on/08/05/28/rlp/t/rzo429975.html
Mittwoch, 28. Mai 2008, 17:02 © RZ-Online (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper
Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung
• Verlag
• Abo-Service
• Anzeigen
• rz-card
• red.web
E-Paper
Red-Web

Event-Kalender
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
RZ-Tickets
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Helft uns leben
Spenden für Birma


Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion