IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Antikörpertest hilft Diabetes früh zu erkennen

Berlin/Stutt­gart (dpa/tmn) - Durch einen spe­ziel­len Antikörper- Blut­test kann bei Kindern und Jugend­lichen eine mögliche Zucker­krank­heit oft noch vor ihrem Aus­bre­chen erkannt werden.

Fast alle Men­schen, die in jungen Jahren an Dia­betes mel­litus Typ 1 erkran­ken, haben cha­rak­teris­tische körperei­gene Abwehr­stoffe im Blut - häufig schon Jahre vor dem Auf­tre­ten der eigent­lichen Dia­betes­sym­ptome. Das hat eine Studie an der Charité in Berlin ergeben, auf die Fach­zeit­schrift «Dia­beto­logie und Stoff­wech­sel» hin­weist.

Der Antikörper-Test erleichtere außerdem die Unter­schei­dung zwi­schen Dia­betes mel­litus Typ 1 und Typ 2, denn bei letz­terem werden in der Regel keine Antikörper gebil­det. Für die Studie wurden 341 Kinder in den ersten Wochen ihrer Erkran­kung auf die drei häufigs­ten Dia­betes-Antikörper unter­sucht. Bei mehr als einem Viertel der Kinder waren alle drei Antikörper vor­han­den, bei 92 Prozent fand sich min­des­tens einer.

Wie die Zeit­schrift weiter berich­tet, hält die Deut­sche Dia­betes Gesell­schaft (DDG) in Düssel­dorf den Drei­fach-Test als Früher­ken­nung vor allem für Kinder von Typ-1-Dia­beti­kern für sinn­voll, da sie ein erhöhtes Dia­betes­risiko haben.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon