Thema des Tages

200 000 Berliner feiern Obama

Obama in Berlin

Berlin Barack Obama hat sich in Berlin zu einer Welt ohne Atom­waf­fen und einer neuen glo­balen Part­ner­schaft bekannt und damit mehr als 200 000 Zuhörer begeis­tert. In seiner mit Span­nung erwar­teten Grund­satz­rede zeigte sich der demo­kra­tische US-Präsident­schafts­bewer­ber über­zeugt, dass kein Land der Welt die Her­aus­for­derun­gen des Pla­neten allein bewältigen kann. Die Bun­des­regie­rung signa­lisierte nach ihren ersten Gesprächen mit Obama, dass sie sich mit ihm als US-Präsiden­ten eine gute Zusam­men­arbeit auch bei der Bewältigung inter­natio­naler Krisen vor­stel­len könnten. Von Burk­hard Fraune und Ulrich Schar­lack, dpa  Thema des Tages


Obama fordert vor 200 000 Zuhörern neue Partnerschaft
Im Wortlaut: Auszüge aus der Berliner Rede
Analyse: Wie ein Staatsgast, doch ohne große Geste
Analyse: «Mischung aus Fan-Meile und Kirchentag»