IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Sarah Connor und Katy Perry stürmen deutsche Charts

Hamburg/Baden-Baden New­come­rin Katy Perry und Soulsängerin Sarah Connor haben in dieser Woche die deut­sche Hit­parade gestürmt.

Die 23-jährige Perry schaffte es mit ihrem pro­vokan­ten Song «I kissed a girl» auf Anhieb auf Platz zwei.

Sarah Connor, die derzeit wieder ihr Pri­vat­leben mit Ehemann Marc Terenzi und ihren zwei Kindern in einer Doku-Soap der Öffent­lich­keit präsen­tiert, landete mit ihrer ersten Single-Aus­kop­pelung «Under my skin» ihres neuen Albums auf Platz zwei, wie das Markt­for­schungs­unter­neh­men media control in Baden-Baden mit­teilte. Unan­gefoch­tener Spit­zen­rei­ter der Single-Charts bleibt Kid Rock mit «All Summer Long».

Weit weniger Bewe­gung herrscht in der Album-Hit­parade. Kein Neu­ein­stei­ger schaffte es in die Top Ten. Statt­des­sen bleibt der Gewin­ner einer bri­tischen Tal­ents­how, Paul Potts, mit seinem Album «One Chance» auf Platz eins. Die bri­tische Band Cold­play («Viva La Vida») rückt um eine Platz auf Rang zwei vor und verdrängt damit den Zweit­plat­zier­ten der RTL-«Super­star»-Show Fady Maalouf. Er muss sich mit seinem Album «Blessed» in dieser Woche mit Platz acht zufrie­den­geben. Der Soundtrack zum Hol­lywood­film «Mamma Mia» ver­bes­sert sich erneut um einen Platz auf Rang drei. Bester Neu­ein­stei­ger ist die deut­sche Popband Klee mit «Berge ver­set­zen» auf Platz 15. Die kom­plet­ten Charts werden offi­ziell an diesem Freitag veröffent­licht.

dpa-infocom