IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Hosenrohr - Gemeinsamer Weg für die Abgase

Han­nover Als Hosen­rohr wird die Zusam­menführung von zwei Rohren in der Abgas­anlage eines Autos zu einem Sam­mel­rohr bezeich­net. Das erläutert der TÜV Nord in Han­nover.

Hintergrund für die Bau­weise ist, dass es sich als zweckmäßig erwie­sen hat, die Abgas­rohre bis zu einer bestimm­ten Länge möglichst gleich lang auszuführen - bevor sie dann aus Platzgründen durch ein Hosen­rohr zusam­men­geführt werden.

Der Gaswechsel von Verbrennungsmotoren lässt sich laut dem TÜV einer­seits durch die Ven­til­steue­rung beein­flus­sen. Eben­falls wichtig ist ande­rer­seits die Länge der Ansaug- und Abgas­rohre. Damit kann der Kon­struk­teur den Dreh­moment­ver­lauf und die Höchst­leis­tung ent­spre­chend dem Ein­satz­zweck des Motors anpas­sen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon