IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Studie: Nur jeder Zweite ist stolz auf Arbeitgeber

Nürnberg Nur jeder zweite deut­sche Beschäftigte ist stolz auf seinen Arbeit­geber.

Das geht aus einer Umfrage des Markt­for­schungs­unter­neh­mens «Puls» (Nürnberg) hervor.

Zwölf Prozent der Befragten hatten in der repräsen­tati­ven Befra­gung von mehr als 1000 Beschäftigten ange­geben, «über­haupt nicht stolz» auf ihr Unter­neh­men zu sein. Auch würden elf Prozent der Mit­arbei­ter die Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen ihres Arbeit­gebers nicht wei­ter­emp­feh­len, ermit­tel­ten die Markt­for­scher.

Dagegen stehen der Studie zufolge die Öster­rei­cher ihren Arbeit­gebern deut­lich loyaler gegenüber: 61 Prozent der Befrag­ten bekann­ten sich mit Stolz zu ihrem Unter­neh­men, 46 Prozent wollten die eigenen Pro­dukte wei­ter­emp­feh­len. Puls-Chef Konrad Weßner beur­teilte das Ergeb­nis seiner Studie als deut­lichen «Indi­kator für man­gelnde Iden­tifi­kation und Loyalität deut­scher Mit­arbei­ter».

Dabei gebe es allerdings erhebliche Unter­schiede zwi­schen jungen und älteren Beschäftigten. Von den befrag­ten 18- bis 29-Jährigen gaben immer­hin 62 Prozent an, «sehr stolz» oder «stolz» auf ihr Unter­neh­men zu sein. Beson­ders gering ausgeprägt ist der Umfrage zufolge die Fir­men­loya­lität in Ost­deutsch­land. Während in den neuen Ländern 24 Prozent erklärten, sie seien kei­nes­wegs stolz auf ihr Unter­neh­men, stießen die Markt­for­scher im Westen nur zu 16 Prozent.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon