IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Quanmax übernimmt Mehrheit an Gericom

Wien Der Com­puter­her­stel­ler Quanmax (Taiwan) hat am Don­ners­tag die Akti­enmehr­heit an dem Linzer Com­puter- und Note­book-Her­stel­ler Gericom AG über­nom­men.

Nach Angaben der Nach­rich­ten­agen­tur APA erwarb der in Taiwan börsen­notierte Konzern 61,32 Prozent des Gericom-Grund­kapi­tals, das bisher von der Ober­leh­ner Pri­vat­stif­tung und Charles Dickson aus Hong­kong gehal­ten wurde. Über den Kauf­preis sei Still­schwei­gen ver­ein­bart worden. Quanmax ver­spricht sich nach Angaben vom Don­ners­tag als asia­tischer Her­stel­ler durch den direk­ten Markt­zugang über Gericom «erheb­liche Wett­bewerbs­vor­teile» in Europa.

Das Linzer Unternehmen soll sich nach Angaben von Quanmax künftig auf großvolu­mige Pos­ten­geschäfte und den Online-Direkt­ver­kauf fokus­sie­ren. Im Mit­tel­punkt der künftigen Pro­dukt­poli­tik würden lifestyle- und design-ori­entierte Mobile- und Con­sumer Elec­tro­nics-Pro­dukte stehen.

Gericom hatte in den ver­gan­genen Jahren mit größeren Schwie­rig­kei­ten zu kämpfen. Der Umsatz des börsen­notier­ten Unter­neh­mens hatte sich 2007 von 63,69 Mil­lio­nen Euro im Jahr 2006 auf 27,61 Mil­lio­nen Euro mehr als hal­biert. An der Frank­fur­ter Börse wurde Gericom am Don­ners­tag noch mit 0,80 Euro notiert.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon