IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Mediaplayer WinAmp auf Sourround-Sound trimmen

Meer­busch Wird ein kos­ten­loser Media­player mit allem drum und dran gesucht, führt kein Weg an WinAmp vorbei.

Er hat alles an Bord, was Profi-Pro­gramm aus­zeich­net und kommt mit allen Mul­time­dia­for­maten klar.

Allerdings lässt die Soundqualität manch­mal zu wünschen übrig, denn trotz moder­ner Sound­karte und 5.1-Sur­round­boxen werden einige Titel nur in Ste­reo­qua­lität wie­der­gege­ben. Doch dagegen hilft ein Kniff: Mit einer kleinen Kon­figu­rati­onsänderung haben Sie wieder Sur­round-Sound aus allen Kanälen.

Per Rechtsklick auf das WinAmp-Fenster ins Kon­figu­rati­ons­fens­ter gehen. Den Befehl «Optio­nen | Ein­stel­lun­gen» auf­rufen und im Bereich «Plug-Ins» auf «Ausgabe» klicken. Den Eintrag «Null­soft Direc­tSound-Ausgabe» im rechten Fenster mar­kie­ren und auf «Kon­figu­rie­ren» klicken. Gibt WinAmp Musik nur in Ste­reo­qua­lität wieder, ist wahr­schein­lich das Kon­trollkästchen «Hard­ware-Beschleu­nigung zulas­sen» deak­tiviert. Dann werden die Sur­round-Funk­tio­nen der Sound­karte nicht genutzt. In diesem Fall das Kon­trollkästchen ankreu­zen und alle Fenster mit OK schließen. Nun kann Musik wieder in Sur­round-Qualität genos­sen werden.

Kostenloser Media­player WinAmp: http://de.winamp.com

Mehr Com­puter-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon