IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Normal- oder Übergewicht? BMI-Wert bietet Orientierung

Rostock Der Body Mass Index (BMI) ist eine Maßzahl zur Bewer­tung des Gewichts.

Der Index wird aus dem Körper­gewicht in Kilo­gramm geteilt durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat berech­net.

Ein BMI von mehr als 25 gilt als Grenze zum Über­gewicht, von 30 an beginnt starke Über­gewich­tig­keit oder Fett­lei­big­keit. Als unter­gewich­tig gelten Men­schen mit einem Wert unter 19. Einige Ernährungs­wis­sen­schaft­ler kri­tisie­ren den BMI als zu ver­ein­fachend. Er berücksich­tige nicht, wie sich die Körper­masse aus Fett und Mus­kel­masse zusam­men­setzt. So könnten muskulöse Men­schen einen hohen BMI haben, ohne über­gewich­tig zu sein, weil Mus­kel­masse schwe­rer als Fett ist. Wis­sen­schaft­ler ver­wen­den daneben auch andere Kenn­zah­len wie das Taille-Hüft-Verhältnis oder den Tail­len­umfang.

Bericht: Von 188 auf 90 Kilo - «Bewusst essen und trai­nie­ren»

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon